BusinessPartner PBS

Projektorenmarkt in Deutschland

NEC hat im Jahr 2006 eigenen Angaben zufolge in Deutschland die meisten Projektoren verkauft. Besonders nach Umsatz liegt der Marktführer im sechsten Jahr in Folge wieder deutlich vor dem Zweitplatzierten. Laut DTC (Decision Tree Consulting) ist die Zahl der verkauften Multimedia-Projektoren in Deutschland im Vergleich zum Jahr 2005 um rund sieben Prozent gestiegen.

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 297 202 Geräte mit einem Gesamtwert von fast 270 Millionen Euro verkauft. NEC liegt dabei an der Spitze und hält mit 13,6 Prozent den höchsten Marktanteil. Über 40 000 NEC-Projektoren im Gesamtwert von rund 35 Millionen Euro landeten in Unternehmen, Bildungseinrichtungen und deutschen Wohnzimmern. In der Gesamtregion EMEA wurden mit 1 817 267 Stück (1 558 100 in 2005) rund 17 Prozent mehr Projektoren verkauft. NEC legte nach Stückzahlen überdurchschnittlich um mehr als 20 Prozent zu und vergrößerte seinen Gesamtmarktanteil auf über 8 Prozent. Thomas Nedder, General Manager im Bereich Projektoren, erklärt den Erfolg so: „NEC verfügt über ein sehr breites und vielseitiges Projektoren-Angebot. Vom preisgünstigen Crossovergerät für Einsteiger bis zum High-End-Projektor für Präsentationsprofis; wir haben das passende Modell für jeden Bedarf. Vor allem aber legen wir großen Wert auf hervorragenden Service, wie zum Beispiel eine umfassende Werksgarantie. Außerdem setzen wir stark auf den Fachhandel, das garantiert unseren Kunden eine kompetente Beratung und schafft Zufriedenheit.“

Wachstumsraten von bis zu 25 Prozent Die Marktforscher von IDC sagen auch für das kommende Jahr Wachstumsraten von bis zu 25 Prozent für den Projektorenmarkt voraus: „Insbesondere der Bedarf an Crossovermodellen für Präsentationen und Home Entertainment wird weiterhin zunehmen”, prognostiziert Thomas Nedder. Und auch im Bildungsbereich sieht er noch hohes Potenzial.

NEC dicht auf den Fersen ist Acer. Die Acer-Computer GmbH mit Sitz im norddeutschen Ahrensburg konnte im vergangenen Jahr nicht nur 30-jähriges Jubiläum feiern, sondern im 4. Quartal 2006 erstmalig auch Rang 1 im deutschen Projektoren-Markt erobern, so die Forscher von DTC. Der Marktanteil lag dabei über 12 Prozent. Im Gesamtjahr 2006 lag Acer Deutschland mit einem Marktanteil von gut 11 Prozent auf Platz drei. In der Region EMEA kletterte Acer im 4. Quartal 2006 ebenfalls auf den dritten Rang. Das Wachstum im Vergleich zum Vorjahr lag bei 28 Prozent gegenüber einem Wachstum von 17 Prozent für den gesamten Projektorenmarkt. Entscheidend für die Acer-Erfolge seien die hohe Qualität der Produkte mit ultraportablen und hochwertigen DLP-Projektoren, die den Anforderungen im SOHO- sowie dem SMB-Segment gerecht werden sollen.

„Wir sind sehr stolz auf diese Ergebnisse,” kommentiert Oliver Ahrens, Product Business Director EMEA für Display-Produkte. „Das Jahr 2006 brachte ein starkes Wachstum bei allen Produktreihen. Mit unseren Serien Professional, Value, Travel und Video ist es uns zum ersten Mal gelungen, die 4. Marktposition in der Region EMEA zu erreichen. Klares Ziel für das Jahr 2007 ist der Spitzenplatz.“

www.nec-display-solutions.de, www.acer.de, www.dtc-worldwide.com

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter