BusinessPartner PBS

Deutliches Wachstum im Jubiläumsjahr

Rexel feiert in diesem Jahr sein 75. Jubiläum. „Während wir also in diesem Jahr unsere stolze Vergangenheit feiern, können wir gleichzeitig eindrucksvolle Gegenwartsleistungen verzeichnen und optimistisch in die Zukunft blicken“, heißt es beim Aktenvernichter-Spezialisten.

So stiegen die Verkaufszahlen der Rexel-Aktenvernichter für das erste Quartal im gesamten GfK Panelmarkt um 21 Prozent. Im gleichen Quartal waren die Modelle „Auto+ 60X“ und „100X“ von Rexel die meistverkauften Aktenvernichter-Modelle nach Umsatz im GfK Panelmarkt Deutschland (GfK Panelmarkt Aktenvernichter Deutschland, Verkaufswert, Q1 2013 ggü. Q1 2014). Zudem positioniert sich Rexel als führende Aktenvernichtermarke in Europa. Laut „Panelmarkt Aktenvernichter FR, DE, UK: Einzelhandelsmarkt“ konnte das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielen bei einem Marktanteil von 29 Prozent im B2B-Kanal. Dazu beigetragen habe vor allem das Sortiment der „Auto+“-Aktenvernichter, wobei sich auszahle, dass Rexel schon früh auf das Thema automatische Aktenvernichtung gesetzt hatte. Im Jahresvergleich konnte den GfK-Zahlen zufolge der Umsatz um 55 Prozent und der Marktanteil um 33 Prozent gesteigert werden. Der Aktenvernichtermarkt insgesamt (ohne Rexel betrachtet) schrumpfte demnach um neun Prozent. Im B2B-Kanal lag Rexel mit einem Wachstum von 20 Prozent deutlich über dem marktweiten Durchschnitt; sein Marktanteil nahm um 45 Prozent zu (Marktanteil Q4 2012 bis Q4 2013).

Umfangreiches Portfolio: Schon früh setzte man bei Rexel auf die automatische Aktenvernichtung.
Umfangreiches Portfolio: Schon früh setzte man bei Rexel auf die automatische Aktenvernichtung.

Angesichts der zunehmenden Fälle von Datenschutzverletzungen und Identitätsdiebstahl in Deutschland sei es entscheidend, vertrauliche Dokumente in einen Hochsicherheits-Aktenvernichter zu geben, statt einen Vernichtungsservice zu beauftragen oder ein Streifenschnitt-Gerät zu verwenden, betont der Hersteller: „Beim Mikro-Partikelschnitt der Sicherheitsstufe P5 wird ein DIN A4-Blatt in 2000 Stücke geschnitten und lässt sich unmöglich wieder zusammensetzen“. Rexel bietet eine Auswahl an Geräten mit automatischer Zufuhr und Sicherheitsstufe P5 an. Diese erhöhte Sicherheit macht die entsprechenden „Auto+“-Modelle interessant für alle, die große Mengen von Dokumenten vernichten und dabei hohe Sicherheitsanforderungen erfüllen müssen.

www.rexeleurope.com

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter