BusinessPartner PBS
„TabletRiser“ – Case und Halterung in einem Produkt

Mobiles Arbeiten: Ergonomisch und mobil zugleich

Tablets kommen zwar immer häufiger geschäftlich zum Einsatz, sind jedoch aus ergonomischer Sicht von Haus aus nicht für längeres Arbeiten geeignet. BakkerElkhuizen bietet mit dem „TabletRiser“ das passende Zubehör und erweitert damit das Einsatzspektrum der beliebten Endgeräte.

Winkel und Höhe des „TabletRiser“ sind stufenlos einstellbar.

Der „TabletRiser“ von BakkerElkhuizen ist ein Tablet-Case, das sich durch einen ausgeklügelten Mechanismus zu einem Tablet- Halter umklappen lässt. Außerdem lässt sich damit das Tablet stufenlos in jeder beliebigen Position aufstellen. Dadurch können die Nutzer besser und länger am Tablet arbeiten – ohne Probleme mit Rücken, Nacken und Schultern zu bekommen, verspricht der Anbieter. Daneben bietet das Case Platz für eine kompakte Tastatur – sie ist eine wesentliche Maßnahme, um die Ergonomie des Tablet zu verbessern.

„Ein Tablet ohne Hilfsmittel erfüllt nicht die gesetzlichen Anforderungen und Normen in Bezug auf die Bildschirmarbeit und den Computerarbeitsplatz“, betont Tom van Maris, Marketing Manager von BakkerElkhuizen. Werde das Tablet nur zum kurzzeitigen Lesen und nur wenig zum Tippen und Navigieren verwendet, so reiche ein Tablet-Halter aus. Um länger gesund und komfortabel am Tablet arbeiten zu können, seien jedoch mindestens ein Tablet-Halter und eine externe Tastatur erforderlich. 

Passende Tastatur mit kompakten Abmessungen

BakkerElkhuizen bietet mit dem „M-board 870“ auch eine passende kabellose Tastatur. Sie ist leicht, nur zwei Zentimeter hoch – und sie ist abgestimmt auf den Einsatz mit dem „TabletRiser“. Ein Vorteil: Die kompakte Tastatur begünstigt eine gesunde Körperhaltung: Durch die Abmessungen ist der Greifabstand zu einer gegebenenfalls zusätzlich genutzten Maus – und damit die Belastung der Unterarme – geringer als bei einer üblichen Standardtastatur, heiІt es beim Anbieter weiter. Dadurch ergebe sich eine neutrale Körperhaltung. „Benutzer erfahren eine kompakte Tastatur oft als komfortabler im Vergleich zu Standardtastaturen“, erläuterert van Maris. Außerdem bekommt der Benutzer ein besseres taktiles und auditives Feedback, weil die Tasten mit Scherentechnik und nicht, wie häufig bei Notebooktastaturen, mit Membrantechnik ausgestattet sind.

www.bakkerelkhuizen.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Im neuen Showroom von BakkerElkhuizen (v.l.): Melanie Erfurt (Vertriebsinnendienst), Stefan Reuter (Vertriebsleiter Deutschland), Daniel Zanders (BMA Ergonomics), John van Hooft (Inhaber BakkerElkhuizen)
BakkerElkhuizen mit neuem Showroom in Deutschland weiter
Mit seinem Ausscheiden ist Torsten Schnutz (Bild) alleiniger operativer Geschäftsführer des Meerbuscher Supplies Distributors.
Carsten Priebs verlässt Despec weiter
Reger Zuspruch: mehr als 1000 Handelspartner auf der Hama-Hausmesse in Monheim
Hama-Händlermesse mit mehr als 1000 Besuchern weiter
Diana Nour El Din und Gregor Knipper
Jabra baut EMEA-Organisation um weiter
Wichtige Zertifizierungen erhalten: Firmensitz der Clover Germany GmbH und der Clover Environmental Solutions GmbH (CES) im badischen Ettenheim
Clover setzt auf Zertifizierungen weiter
Im neuen Conrad-B2B-Shop können die Kunden eigene Produktlisten direkt für die Bestellung hochladen oder per Voice Search passende Produkte suchen.
Conrad Business Supplies relauncht Marktplatz weiter