BusinessPartner PBS

Datenschutzkampagne für den Mittelstand

Handeln, bevor etwas passiert: Unter dem Motto „Keine Chance den Datendieben!“ hat Fellowes Anfang Oktober eine Datenschutzkampagne für den Mittelstand gestartet. Diese soll kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) gezielt auf Datenschlupflöcher in ihren Unternehmen aufmerksam machen.

Informationsbedarf vorhanden: Eine aktuelle Studie von Fellowes belegt die Defizite.
Informationsbedarf vorhanden: Eine aktuelle Studie von Fellowes belegt die Defizite.

Informationsbedarf vorhanden: Eine aktuelle Studie von Fellowes belegt die Defizite.Ziel ist es, Geschäftsführer über die Gefahren von Datenklau und Schwachstellen im Unternehmen aufmerksam zu machen und ihnen konkrete Hilfestellungen für den Unternehmensalltag zu geben. Eine neue Datenschutz-Website bietet dafür Informationsmaterial sowie Datenschutzratgeber zum Lesen, Herunterladen und Ausdrucken. In einem Online-Expertenforum beantwortet eine Rechtsanwältin anonymisiert Fragen zum Datenschutz. Herzstück der Kampagne ist ein Online-Datenschutztraining, das Unternehmen und deren Mitarbeiter kostenlos absolvieren können und das, so die Empfehlung, in eine spezielle Datenschutzwoche des Unternehmens integriert werden sollte. Auch seine Händler bindet das Unternehmen in die Aktivitäten rund um die Datenschutzkampagne ein. Dazu zählen Promotions zu Aktenvernichtern im Kampagnenzeitraum sowie die Unterstützung mit Informationsbroschüren, Flyern, Postern für den Außendienst. Für ihren Online-Shop können Händler spezielle Web-Banner anfordern.

Die Notwendigkeit zu einer besseren Aufklärung der Unternehmen hinsichtlich des Schutzes von Kunden- und Mitarbeiterdaten unterstreichen die Ergebnisse einer von Fellowes in Auftrag gegebenen und jetzt veröffentlichten Studie (durchgeführt von Dynamic Markets). So vertrauen 98 Prozent der deutschen Verbraucher nicht vollständig darauf, dass Unternehmen und Organisationen vertraulich mit ihren Daten umgehen. 55 Prozent sind sich dessen sogar absolut unsicher. 95 Prozent der befragten Berufstätigen geben an, dass vertrauliche Informationen in ihrem Unternehmen durchaus Gefahr laufen, gestohlen zu werden. Nahezu ein Drittel (30 Prozent) der befragten Berufstätigen aus KMUs sagten, dass ihre Unternehmen über keine Richtlinien zum Datenschutz verfügen.

www.fellowes.de www.fellowes.com/datendiebe-chancenlos

Verwandte Themen
Bei Fellowes Brands wird John Watson die Leitung in Europa übernehmen.
John Watson neuer Europa-Chef bei Fellowes weiter
John Fellowes: „Die Kooperation mit Posturite ist ein sehr wichtiger Zug im Hinblick auf unsere Zukunftspläne.“
Fellowes startet Kooperation mit Ergonomie-Spezialisten weiter
Historischer Werbeflyer von Fellowes: Das Unternehmen ist als Anbieter von Archivschachteln gestartet. (Bild: Fellowes)
Fellowes feiert 100-jähriges weiter
Beim Fellowes-Gesundheitstag haben Fachhändler Impulse für den Vertrieb ergonomischer Lösungen erhalten (Bild: Fellowes)
Fellowes veranstaltete „1. Gesundheitstag“ weiter
Verabschiedet sich in den Ruhestand: Bernd Mazzurana
Bernd Mazzurana verabschiedet sich in Ruhestand weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter