BusinessPartner PBS

Den Maus-Arm einfach abserviert

Die GfK Benelux betreibt Konsumforschung. Datenverarbeitung ist wesentlicher Bestandteil des Geschäfts. Als immer mehr Mitarbeiter am RSI-Syndrom erkrankten, tauschte das Unternehmen Mäuse gegen Stifttabletts von Wacom.

Jeroen Peeters, Teamleiter des GfK-Helpdesks: „Die Stifttabletts sind ein wesentlicher Bestandteil unseres ergonomischen Gesamtkonzepts.“
Jeroen Peeters, Teamleiter des GfK-Helpdesks: „Die Stifttabletts sind ein wesentlicher Bestandteil unseres ergonomischen Gesamtkonzepts.“

Jeroen Peeters, Teamleiter des GfK-Helpdesks: „Die Stifttabletts sind ein wesentlicher Bestandteil unseres ergonomischen Gesamtkonzepts.“Täglich werden bei der GfK Panel Services Benelux im niederländischen Dongen Tausende von Daten in die Rechner eingegeben. Die Arbeit am Bildschirm führte dazu, dass einige der Mitarbeiter am RSI-Syndrom (u.a. „Maus-Arm“) erkrankten. Prävention ist daher ein wichtiges Thema bei der GfK, die als ergonomische Alternative zu herkömmlichen Eingabegeräten Stifttabletts von Wacom einsetzt. Am stärksten betroffen waren die Mitarbeiter der Zentralstelle für die Datensammlung, in der alle Daten der 6000 Haushalte zusammenlaufen. Nach der Einführung einer eigenen Analyse-Software war die Anzahl der Mitarbeiter, bei denen das RSI-Syndrom diagnostiziert wurde, signifikant gestiegen. Als innerhalb des Unternehmens 40 Fälle von RSI bekannt geworden waren, entschloss man sich zu handeln. Um einem weiteren Anstieg der Krankheitsfälle vorzubeugen, suchte die für Informations- und Kommunikationstechnologie zuständige Abteilung eine Alternative zur Maus. Der Teamleiter des Helpdesks, Jeroen Peeters, hatte durch die Medien von Stifttabletts erfahren und verschiedene Studien zu alternativen, ergonomischen Eingabegeräten gelesen. Er entschloss sich zur Anschaffung einiger Stifttabletts von Wacom und ließ einige seiner Mitarbeiter versuchsweise damit arbeiten. Die Ergebnisse waren positiv. Heute sind über 100 Stifttabletts im Einsatz. Jeroen Peeters dazu: „Die Stifttabletts sind ein wesentlicher Bestandteil unseres ergonomischen Gesamtkonzepts.“ Bei einem Rundgang durch die Büroräume wird ersichtlich, dass Stifttabletts zum Standardinventar gehören.

Ursula de Wit, die als Teamleiterin im Bereich Datenverarbeitung & Panelpflege tätig ist, litt früher an arbeitsbedingten Schulterbeschwerden. „Ich musste mich zwar erst an den Umgang mit dem Tablett gewöhnen, heute möchte ich es nicht mehr missen. Mir hat es wirklich geholfen.“ Um sich zu vergewissern, ob die Stifttabletts eine Verbesserung mit sich gebracht haben, führte die GfK nach einer Testphase eine Umfrage durch.

40 Mitarbeiter, die auf Stifttabletts umgestiegen waren, nahmen daran teil. 30 von ihnen gaben an, dass sie überhaupt nicht mehr mit der Maus, sondern ausschließlich mit dem Stifttablett arbeiteten. Einige verwendeten beide Eingabegeräte. Auf einer Skala von 1 bis 10 wurden die Stifttabletts mit 7,9 Punkten bewertet.

Innerhalb der Gruppe wird die GfK Panel Services Benelux als eine der innovativsten Niederlassungen betrachtet. Meeuwis Geleijns, dort verantwortlich für die ICT-Infrastruktur, ist stolz darauf: „Wenn uns Kollegen aus anderen Niederlassungen oder der Zentrale in Nürnberg besuchen, sind sie jedes Mal beeindruckt, wie viel Wert wir auf Prävention legen und wie fortschrittlich wir in diesem Bereich sind. Das ist nicht zuletzt den Stifttabletts von Wacom zu verdanken.“

www.wacom.de, www.gfk.com  

Verwandte Themen
Wie so häufig kommt es auch bei den Planungskriterien auf den richtigen Mix an. Quelle GfK Studie zur Gebietsplanung
Vertriebssteuerung ist oft situationsgetrieben weiter
Detail aus der Software „RegioGraph“: Komplettlösung für alle Fragestellungen mit Ortsbezug in Vertrieb, Marketing und Controlling.
GfK launcht „RegioGraph 2017“ weiter
Tabellarische Zusammenfassung des GfK TEMAX Deutschland für das dritte Quartal - Umsatz nach Sektoren - Quelle: GfK Deutschland
Bürogeräte im Rückwärtsgang weiter
Nach einer aktuellen Umfrage des GfK Vereins ist die Mehrheit der Deutschen nicht bereit, sich von Bargeld zu trennen. Foto: ThinkstockPhotos-103581227
Die Deutschen haben Bargeld einfach gern weiter
GfK Temax für Westeuropa: Im zweiten Quartal notieren die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr erneut im Minus (Grafik: GfK Temax 2016)
GfK Temax ermittelt die „Renner“ und „Penner“ weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter