BusinessPartner PBS

ACI Adam startet in Deutschland durch

Gute Stimmung im Rheinland: Die Vor-Ort-Präsenz der deutschen ACI Adam- Vertriebsmannschaft in Ratingen bei Düsseldorf zeigt Erfolge. Nach dem Start im November konnten die Umsätze mit deutschen Kunden erheblich gesteigert werden.

Gute Laune an Bord: die deutsche ACI Adam-Vertriebsmannschaft on the job.
Gute Laune an Bord: die deutsche ACI Adam-Vertriebsmannschaft on the job.

Gute Laune an Bord: die deutsche ACI Adam-Vertriebsmannschaft on the job.Das deutsche Vertriebsbüro des Broadline- Distributors für Hardware, Computer- Supplies und Office-Produkte mit Hauptsitz im niederländischen Maastricht, erwirtschaftete nach Angaben von Vertriebsleiterin Martina Passiepen im Vergleich zur Anfangsphase eine erhebliche Steigerung des Umsatzes mit Deutschland. „Wir wurden fast überrannt“, erklärt die erfahrene Vertriebsfrau. „Bislang konnten wir nur passiv verkaufen, jetzt starten wir durch.“ Da die Lieferungen nach Deutschland zentral aus den benachbarten Niederlanden erfolgen, wurde die Kapazität des Lagers in Nähe der deutschen Grenze auf 20 000 m² vergrößert. Anfängliche Lieferengpässe, verursacht durch den generierten Mehrumsatz, seien jetzt bewältigt, so Martina Passiepen. Das zum Deutschlandstart vierköpfige Team ist nach kaum drei Monaten bereits auf sieben Kollegen angewachsen, darunter auch Gaby Urban, zuständig für das lokale Marketing und die geplanten Partnerprogramme, die jetzt in Angriff genommen werden. Urban, früher bei Epson im Marketing tätig, bringt jede Menge Erfahrung als Beraterin im Handels- und Telefonmarketing mit. Kundennähe, Produkt- und Branchen-Know-how zeichnen das Team um Martina Passiepen, die ihre Branchenkenntnisse beim Spezialisten für Druckersupplies und Speichermedien UFP und der früheren ISA sammelte, aus. „Unsere Stärke ist unsere Erfahrung und unser Produkt- Know-how“, erklärt Passiepen. Mit dem deutschen Vertriebsbüro sei man „näher am Kunden“, eine deutlich bessere Erreichbarkeit sei gewährleistet, so die Vertriebsleiterin weiter. Insgesamt sechs Kollegen hat Passiepen, die mit Marcus Kleinnießen, Elke Töllers, Susanne Kroppmann, Nicole Zinn und Britta Terlohr über viele Jahre gemeinsame Distributionserfahrung verfügen: „Wir sind ein eingespieltes Team, die Interessen des Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt,“ so Martina Passiepen. Seit Anfang Februar steuert Gaby Urban die Marketingaktionen für Deutschland, deren Umsetzung bei Erfolg auch für die internationalen Marketingabteilungen geplant ist. Bis zum Sommer sollen noch zwei weitere Mitarbeiter eingestellt werden, um die deutschen Kunden umfassend und aktiv betreuen zu können. Mittlerweile werden alle deutschen ACI Adam-Kunden von Ratingen bedient. Die Paperworld in Frankfurt nutzte man bei ACI Adam, um den deutschen Fachhändlern das neue Team vorzustellen. „Die Messe war einfach super“, so Passiepen begeistert. „Ich habe viele Bekannte und Kunden wiedergetroffen.“ In Bezug auf Supplies sei die Paperworld mittlerweile die bessere Messe, auf der CeBIT stellte man daher in diesem Jahr nicht mehr aus.

Kontakt: www.aciadam.nl

Verwandte Themen
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Großhändler zeigt bei EP und Euronics Flagge weiter
Pick-per-Voice ist ein zentraler Bestandteil des neuen Systems: Die Technik senkt die Fehlerquote und steigert die Effizienz.
Rückgrat der Logistik gestärkt und optimiert weiter
Schulterschluss: InterES- und Büroring-Messestand als Anlaufstelle auf der Messe pbsKompakt
Klare Synergieeffekte vorhanden weiter
„Sich auf die Stärken konzentrieren“ weiter
„Wir sind gut gerüstet“ weiter