BusinessPartner PBS

Chancen im Online-Handel nutzen

Der in Pfungstadt ansässige Großhändler Hofmann + Zeiher (H+Z) feiert das 50-jährige Firmenjubiläum das ganze Jahr mit Aktionen für seine Handelspartner. Anfang April stand der Workshop „Internethandel“ auf der Agenda.

„Uns geht es im Jubiläumsjahr ganz besonders darum, den Handelspartnern interessante Aktionen und Aktivitäten anzubieten, die sie strategisch sowie im Tagesgeschäft weiterbringen“, beschreibt Geschäftsführer Matthias Zeiher die Intention, die Handelskunden qualifiziert und nachhaltig zu unterstützen. Neben einem ersten Flyer mit speziellen „Jubiläumsangeboten“ sowie einer besonderen Einführungsaktion im zukunftsträchtigen Fotoservice-Geschäft stand Anfang April bei einem Workshop in der

Setzt im Jubiläumsjahr auf besondere Aktionen für und mit den Handelspartnern: H+Z-Geschäftsführer Matthias Zeiher
Setzt im Jubiläumsjahr auf besondere Aktionen für und mit den Handelspartnern: H+Z-Geschäftsführer Matthias Zeiher

Setzt im Jubiläumsjahr auf besondere Aktionen für und mit den Handelspartnern: H+Z-Geschäftsführer Matthias ZeiherPfungstädter Firmenzentrale das Thema „Der Handel und das Internet“ im Fokus. Natürlich ist das Jubiläum auch auf der noch bis 15. Mai dauernden Frühjahrsmesse ein zentrales Thema. Dort geht es beispielsweise auch um die Generation „50Plus“, für die H+Z konzeptionell sowie mit dem „BestAger-Corner“ eine Vorreiterrolle übernommen hat.

H+Z engagiert sich schon seit 2001 mit einem B2C-Webshop für Fachhändler; seit dem vergangenen Jahr steht zudem ein eigenständiger B2B-Webshop mit Zielrichtung gewerbliche Endverbraucher zur Verfügung. Mit dem Workshop wollten Matthias Zeiher und Vertriebs- und Marketingleiter Paul Wührl insbesondere für das vorhandene Chancenpotenzial sensibilisieren. Knapp über 20 Fachhändler nutzen die Gelegenheit zum Informations- und Meinungsaustausch mit den beiden Referenten.

Andreas Köninger, Mitgründer und Vorstand der Wiesbadener SinkaCom AG und seit Jahren Experte für Online-Marketing und Suchmaschinen-Optimierung, informierte auf eindringliche und drastische Weise über „Online-Handel – wohin geht die Reise?“. 08/15-Websites funktionieren heute nicht mehr, die Anforderungen der Nutzer steigen erheblich, mit Verlegenheitslösungen ist es nicht mehr getan, so lautet seine Botschaft an die Händler, sich ernsthaft und konsequent mit dem Thema zu beschäftigen.

Köninger ging dabei insbesondere auf die Chancen einer Multichannel-Strategie ein, für die PBS-Händler mit den Bausteinen stationäres Geschäft, Printkatalog und Online-Shop ideale Voraussetzungen hätten. Gefragt sei allerdings die Beachtung grundlegender Anforderungen wie die durchdachte „gelernte“ Gestaltung der Website, Funktionalität sowie Erlebniswelten, Mehrwert und noch mehr Kom- petenz als Offline. „Nutzerfreundlichkeit steht an erster Stelle“, so seine Empfehlung. Wo der PBS-Handel noch einigen Nachholbedarf hat, ist der Bereich Suchmaschinen-Marketing – ein Kernaufgabenfeld, mit dem vor allem Neukunden gewonnen werden können, so der Experte.

Workshop zum Thema Internethandel: Matthias Zeiher (Bildmitte) und Online-Experte Andreas Köninger (rechts) informieren über Möglichkeiten und Potenziale.
Workshop zum Thema Internethandel: Matthias Zeiher (Bildmitte) und Online-Experte Andreas Köninger (rechts) informieren über Möglichkeiten und Potenziale.

Workshop zum Thema Internethandel: Matthias Zeiher (Bildmitte) und Online-Experte Andreas Köninger (rechts) informieren über Möglichkeiten und Potenziale.Michael Darnieder, Diplom-Informatiker und seit vielen Jahren als Entwickler und Berater für webbasierte Software-Lösungen tätig, informierte in seinem Vortrag anhand einer Demoversion über die Spezifikationen der in Zusammenarbeit mit H+Z konzipierten „Internet-Filiale für PBS-Fachhändler“ mit Zielrichtung gewerbliche Endverbraucher.

Praxis-Lösung „Meta-Shop“: Informatiker Michael Darnieder stellte das Konzept vor.
Praxis-Lösung „Meta-Shop“: Informatiker Michael Darnieder stellte das Konzept vor.

Praxis-Lösung „Meta-Shop“: Informatiker Michael Darnieder stellte das Konzept vor.Wichtigstes Merkmal ist laut Darnieder die hohe Funktionalität des offenen Systems. Der „Meta-Shop“ ist individuell bestückbar in puncto Waren- gruppen, Sortimente und „allem, was für den echten Betrieb notwendig ist“; rund 8000 Artikel aus dem Bürobedarfskatalog von H+Z sind online. Mit enthalten in der „Basic“-Version sind unter anderem drei Bildformate pro Artikel, jährlich automatisches Update der Katalogartikel, freie Definition von Zuschlägen wie Verpackung, Mindermenge usw., Artikelsuche über Name, Nummer, Warengruppe und einigem mehr. Zudem sind individuelle Angebote und Preisaktionen möglich. Als nächsten Schritt, wenn die Entscheidung für den Webshop gefallen ist, empfiehlt Michael Darnieder ein aktives Online-Marketing, für das sein Unternehmen die entsprechende Unterstützung bietet.

H+Z hat sich ganz bewusst dafür entschieden, im wichtigen Bereich Internethandel mit Spezialisten wie den Firmen SinkaCom und Meta solutions zusammen zu arbeiten. Mit dem Meta-Shop beschäftig man sich bereits seit drei Jahren.

www.hz-pbs.de

50 Jahre Hofmann + Zeiher – die Meilensteine 1958: Dietrich Zeiher übernimmt nach dem Tode seines Lehrherrn Hans Bommer die Firma, der Firmenname wird auf Zeiher umgeschrieben

1968: Fusion mit der Firma Ernst Hofmann zu Hofmann + Zeiher

1971: Umzug nach Pfungstadt

1981: Neubau des Hochregallagers und Übernahme des Darmstädter Großhändlers Jörges und Euler

1986: Übernahme des Großhändlers Stumpf in Bad Kreuznach

1990: Gründung der Niederlassung in Erfurt

1995: Übernahme des Kundenstamms der Firma Reinhart in Aschaffenburg

1997: H+Z wird Gründungsmitglied der Paperware-Gruppe und gleichzeitig Prisma-Service-Center

1998: Rückzug von Dietrich Zeiher aus dem operativen Geschäft und Übernahme der alleinigen Führung durch Matthias Zeiher

2000: Schließung der Filialläger in Erfurt und Bad Kreuznach und Konzentration auf das Zentrallager in Pfungstadt

2001: Einführung eines B2C-Webshops für Fachhändler

2004: Eintritt in die paperCompetence-Gruppe

2005: Gebietsexpansion von Kassel bis zum Bodensee

2006: Übernahme des Kundenstamms der Firma Clement in Heilbronn und weitere Expansion in Baden-Württemberg

2007: Übernahme Kundenstamm und Mitarbeiter der Firma Pen + Paper in Heddesheim und Einführung des B2B-Webshops

Verwandte Themen
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Großhändler zeigt bei EP und Euronics Flagge weiter
Pick-per-Voice ist ein zentraler Bestandteil des neuen Systems: Die Technik senkt die Fehlerquote und steigert die Effizienz.
Rückgrat der Logistik gestärkt und optimiert weiter
Schulterschluss: InterES- und Büroring-Messestand als Anlaufstelle auf der Messe pbsKompakt
Klare Synergieeffekte vorhanden weiter
„Sich auf die Stärken konzentrieren“ weiter
„Wir sind gut gerüstet“ weiter