BusinessPartner PBS

Neues Konzept vor dem Start

Am 1. Oktober startet mit YourLog ein neues Großhandelskonzept für die PBS-Branche. Partner sind die Horak Software AG und der Logistikdienstleister Arvato. Wir sprachen mit Peter Horak und Horst Rämsch über das Konzept.

Herr Horak, Großhandelskonzepte gibt es in der PBS-Branche einige. Was ist das Besondere an YourLog?

Neue Partnerschaft (von links): Horst Rämsch vom Logistikspezialisten VVA-Arvato und Peter Horak von der Horak Software AG
Neue Partnerschaft (von links): Horst Rämsch vom Logistikspezialisten VVA-Arvato und Peter Horak von der Horak Software AG

Neue Partnerschaft (von links): Horst Rämsch vom Logistikspezialisten VVA-Arvato und Peter Horak von der Horak Software AGHorak: YourLog wendet sich mit seinem Konzept auch an Wiederverkäufer, die bisher nicht oder nur wenig mit Büroartikeln handeln. Das können TV-Shoppingkanäle, Versandhändler oder aber auch reine Internethändler sein. Die Idee hinter YourLog ist, Markteintrittsbarrieren wie Produkt- und Markt-Know-how zu nehmen. Wenn ein Versandhändler in seinem Katalog noch einige Seiten frei hat, kann er sie zukünftig mit YourLog füllen, ohne sich eigenes Know-how im Unternehmen aufbauen zu müssen. YourLog versteht sich als Unternehmen, das exzellente Dienstleister im Sinne des Kunden koordiniert. Das Kernthema Logistik wird dabei von Arvato als dem führenden Dienstleister in Europa übernommen.

Woher kommt Ihr Branchen-Know-how und in welchen Bereichen ist Horak Software bislang schwerpunktmäßig aktiv?

Horak: Als langjähriger Datev-Systempartner hat die Horak Software AG auch Kunden in der PBS-Branche gewonnen und sich Know-how in dieser Branche aufgebaut. Die Dienstleistungen für unsere Kunden gehen von betriebswirtschaftlichen Prozessanalysen bis hin zur technischen Integration verschiedener Standardsoftwaresysteme.

Was sind die konkreten Unterschiede, mit denen Sie sich von Dienstleistern wie Spicers, Soft-Carrier oder Alka differenzieren können und wollen?

Horak: Die Konzepte der bestehenden Großhändler sind im Einzelnen nicht so weit bekannt, um hier an dieser Stelle dazu Kommentare abzugeben. YourLog wendet sich mit einem notwendigen Sortiment der Büroartikel an jeden, der damit handeln möchte. Der typische YourLog-Kunde soll sich weiter um sein Core-Business kümmern können, während YourLog das Thema Büro für den Händler übernimmt. Das geht von der telefonischen und elektronischen Bestellannahme bis hin zur Finanzierung.

Als besonderen Leistungsbaustein hat YourLog ein Finanzierungskonzept zu bieten. Was steht dahinter?

Horak: Partner von YourLog wird ein Unternehmen aus der Finanzwirtschaft sein, dessen Namen wir an dieser Stelle noch nicht nennen können. Mit Hilfe dieses Partners besteht die Möglichkeit, jedem Kunden ein Zahlungsziel von 90 Tagen zu bieten. Weitere Details können erst ab Anfang September genannt werden.

Herr Rämsch, Arvato hat sich in einigen Branchen als führender Logistikdienstleister etabliert. Was versprechen Sie sich von YourLog?

Rämsch: Zunächst einmal freuen wir uns, dass YourLog die erste Firma aus dem PBS-Bereich ist, die uns Vertrauen entgegenbringt und mit uns einen Dienstleistungsvertrag abgeschlossen hat. YourLog wünschen wir für dieses neue Geschäftsmodell viel Erfolg. So etwas hat natürlich Pioniercharakter, und wir hoffen, dass dadurch weitere PBS-Unternehmen konkrete Eindrücke von unserer Leistungsfähigkeit bekommen und wir so mittelfristig weitere Auftraggeber gewinnen können.

Logistikkompetenz: Die Bertelsmann-Tochter Arvato übernimmt als YourLog-Partner das Warenhandling und die Belieferung.
Logistikkompetenz: Die Bertelsmann-Tochter Arvato übernimmt als YourLog-Partner das Warenhandling und die Belieferung.

Logistikkompetenz: Die Bertelsmann-Tochter Arvato übernimmt als YourLog-Partner das Warenhandling und die Belieferung.Was verstehen Sie unter Best-practice-Logistik?

Rämsch: Darunter verstehen wir eine Logistikkonzeption, die sich in der Praxis nachweislich bewährt hat – so sind wir in einer Studie des Fraunhofer Institutes auf Platz 1 im Bereich der Konsumgüter-Kontraktlogistik gekommen, und in den Rankings des Branchenmagazins BuchMarkt sind wir in den vergangenen Jahren immer auf Platz 1 oder 2 gewesen. Solche Beurteilungen unserer Dienstleistung setzen natürlich eine exzellente Servicequalität voraus, haben aber sicher auch damit zu tun, dass wir für viele Auftraggeber umfangreiche, komplexe Lösungspakete geschnürt haben. Unser Angebot geht ja weit über reines Päckchenpacken hinaus.

Von der Dimension her denkt und handelt Arvato sicherlich in anderen Größenordnungen. Wie sieht Ihr Leistungsangebot an die PBS-Branche aus?

Rämsch: Unsere Dienstleistungspalette besteht – wie oben schon angedeutet – aus wesentlich mehr als nur aus Lagerhaltung und Versand. Zusätzlich bieten wir Auftragsannahme und Bestellbearbeitung, Fakturierung und Debitorenbuchhaltung bis zum Factoring und umfangreiche IT-Steuerungs- und Report-Systeme für Vertrieb und Marketing an. So entstehen Systemlösungen, die Schnittstellenprobleme und Doppelarbeiten an verschiedenen Stellen überflüssig machen und dadurch Zeit und Geld einsparen. Für verschiedene Branchen haben wir darüber hinaus noch spezifische Anforderungen eingearbeitet, die dann echte Branchenlösungen ergeben haben, so zum Beispiel im Buchmarkt, der ja durchaus eine gewisse Nähe zur PBS-Branche hat. Aus unserer Sicht ist es unverständlich, dass viele Firmen im PBS-Bereich an eigenen Logistik-Lösungen festhalten und nicht wahrnehmen, welche finanziellen und qualitativen Vorteile eine Multi-User-Konzeption wie unsere für sie haben könnte.

www.horaksoftware.de, www.vva-online.net

Verwandte Themen
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Großhändler zeigt bei EP und Euronics Flagge weiter
Pick-per-Voice ist ein zentraler Bestandteil des neuen Systems: Die Technik senkt die Fehlerquote und steigert die Effizienz.
Rückgrat der Logistik gestärkt und optimiert weiter
Schulterschluss: InterES- und Büroring-Messestand als Anlaufstelle auf der Messe pbsKompakt
Klare Synergieeffekte vorhanden weiter
„Sich auf die Stärken konzentrieren“ weiter
„Wir sind gut gerüstet“ weiter