BusinessPartner PBS

Ganz auf Tinte fokussiert

Die Hausmesse des Wuppertaler Distributors CompaTech bot auch in diesem Jahr wieder viele spannende Themen. Und so besuchten im Oktober mehr als 100 Teilnehmer den dritten CompaTech-Marktplatz in Remscheid.

Spannende Themen rund um das Business-Ink-Geschäft und Networking standen auch bei der diesjährigen CompaTech- Hausmesse auf dem Programm.
Spannende Themen rund um das Business-Ink-Geschäft und Networking standen auch bei der diesjährigen CompaTech- Hausmesse auf dem Programm.

In diesem Jahr kamen neben Refillern verstärkt auch Bürobedarfs- und Büromaschinenhändler sowie IT-Systemhäuser. Für CompaTech-Geschäftsführer Klaus Baumann ein Signal für den Wandel, den der Distributor im vergangenen Jahr vollzogen hat: „Wir sind jetzt breiter aufgestellt und für eine größere Händlerkundschaft interessant.“

Ein Grund für die steigende Attraktivität des Grossisten ist sicher auch der Exklusivvertrieb der Highspeed-Tintenstrahler von Lomond. Die Vorstellung der neuen Generation der Systeme stand somit im Vordergrund der diesjährigen Veranstaltung. Ivan Bualev und Peter Ageyew von Lomond präsentierten die neuen Drucker und das Multifunktionsgeräte, mit denen der Hersteller auch in Deutschland die nächste Stufe erreichen will.

„Wir sind jetzt breiter aufgestellt und für eine größere Händlerkundschaft interessant“, sagt CompaTech-Geschäftsführer Klaus Baumann.
„Wir sind jetzt breiter aufgestellt und für eine größere Händlerkundschaft interessant“, sagt CompaTech-Geschäftsführer Klaus Baumann.

„Ich bin davon überzeugt, dass sich die Geräte im Markt etablieren“, sagt Baumann und fügt an: „Wir liegen im Plan, was den Verkauf der Lomond Drucker angeht.“ Seit Juli ist der Distributor zudem auch als Epson-Partner aktiv. In seinem Vortrag zeigte der CompaTech-Geschäftsführer nicht nur anschaulich die Veränderungen im Inkjet-Markt auf, sondern stellt auch die strategische Ausrichtung des Distributors auf das Inkjet-Geschäft heraus. Um Tinte drehte es ich auch beim Vortrag von Frank de Jonge, European Key Account Manager Inks bei Sensient Imaging Technologies, der das Thema „Sensient-Tinte im Großformatdruck“ aufgriff. Welche Finanzierungsmöglichkeiten es rund um Drucker und Co. gibt, erklärte zudem Frank Flecken vom Finanzierer abcfinance.

Für Mehrwerte sorgten bei der Hausmesse auch Anwendungsbeispiele, beispielsweise die Erstellung von Fotobüchern mit den Lomond-Druckern, mit Sensient-Tinte wiederaufbereitete Großformatkartuschen für HP-Plotter oder die Präsentation des Epson-Business-Inksystems „Workforce Pro“. Die nächste Gelegenheit, die Firma CompaTech zu treffen, bietet sich im Januar. Im Rahmen der Paperworld plant der Distributor einen Gemeinschaftsstand mit seinen Partnern Sensient und Lomond.

www.compatech.de

Verwandte Themen
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Großhändler zeigt bei EP und Euronics Flagge weiter
Firmensitz von Embatex in Feldkirchen, Österreich
Compatech wird Emstar-Distributor weiter
Pick-per-Voice ist ein zentraler Bestandteil des neuen Systems: Die Technik senkt die Fehlerquote und steigert die Effizienz.
Rückgrat der Logistik gestärkt und optimiert weiter
Schulterschluss: InterES- und Büroring-Messestand als Anlaufstelle auf der Messe pbsKompakt
Klare Synergieeffekte vorhanden weiter
Klaus Baumann, Geschäftsführer des Wuppertaler Supplies-Spezialisten Compatech
Compatech übernimmt Vertrieb von Sensient-Tinten in Europa weiter