BusinessPartner PBS

Kompetenter Auftritt

Die Digital Imaging Group (DIG) des Dornacher Broadline-Distributors Ingram Micro hat ihren Online-Auftritt überarbeitet. Im Zuge dessen wurde auch die Supplies-Suche deutlich vereinfacht und beschleunigt.

Das neue Portal der Digital Imaging Group (DIG) bietet einen komprimierten Überblick über Produkttrends und Branchenthemen.
Das neue Portal der Digital Imaging Group (DIG) bietet einen komprimierten Überblick über Produkttrends und Branchenthemen.

Unter www.ingrammicro.de/dig-portal ist neben Markt- und Produktwissen alles an aktuellen Informationen aufbereitet, was ein Reseller benötige, um mit Produkten für Druck, Fotografie, Speicherung und dem passenden Zubehör wertschöpfend Geschäft zu betreiben. Innerhalb der vier Menüpunkte Fotografieren, Drucken & Scannen, Druckerverbrauchsmaterial sowie Speichern kann nach dem Sortiment von Ingram Micros Lieferantenpartnern im Digital-Imaging-Bereich recherchiert werden. Neuigkeiten zu Produkten, Angeboten, Reselleraktionen und Incentives sowie Lösungen für verschiedene Anwendungsszenarien finden sich im DIG-Portal unter „News und Aktionen“. Der Menüpunkt „Programme“ gibt einen Überblick über aktuelle Herstellerprogramme und das Prämienprogramm IM.Fokus von Ingram Micro. Auskünfte zu Veranstaltungen wie Roadshows, Messen und Schulungen erteilt der Eventkalender; unter dem Menüpunkt „Werbung“ stehen alle Aktionsmailings und Flyer zur Verfügung. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, können sich Interessierte hier auch für die DI-Newsletter registrieren.

„Mit Hilfe des optimierten Suchtools in unserem Online-Bestellsystem kann originales oder kompatibles Verbrauchsmaterial für aktuelle, aber auch ältere Drucker nun noch einfacher gefunden werden“, erklärt DIG-Chef Patrick Köhler.
„Mit Hilfe des optimierten Suchtools in unserem Online-Bestellsystem kann originales oder kompatibles Verbrauchsmaterial für aktuelle, aber auch ältere Drucker nun noch einfacher gefunden werden“, erklärt DIG-Chef Patrick Köhler.

„Angesichts der Geschwindigkeit, in der sich der Markt heute ändert und Produktzyklen verlaufen, haben wir eine Lösung gesucht, mit der wir unseren Kunden noch schneller und in komprimierter Form alle relevanten Informationen zur Verfügung stellen können“, sagt Patrick Köhler, Director Digital Imaging Group (DIG) DACH-Region & Pan European Business Unit. „Ich denke, das ist uns mit dem neuen Portal sehr gut gelungen.“

Deutlich komfortabler soll sich auch die Supplies-Suche präsentieren, mit der schnell und einfach passendes originales oder kompatibles Verbrauchsmaterial für Drucker gefunden werden kann. Die Supplies-Suchfunktion auf dem DIG-Portal führt direkt in Ingram Micros Online-Bestellsystem IM.order 6. „Von unseren Händlern und Lieferanten haben wir bereits viel positives Feedback erhalten“, so Köhler.

www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Ernesto Schmutter, Senior Vice President & Chief Executive Germany bei Ingram Micro
Termin für die 19. Ingram-Micro-Hausmesse steht weiter
Claudia Huber-Völkl, Senior Manager Marketing Printer & Accessories bei Ingram Micro, überreicht den begehrten Award an Klaus Timm, Channel und Strategic Account Manager von Kodak Alaris, und Bettina Eberhard, Channel & Field Marketing Manager DACH & East
Ingram Micro zeichnet Kodak Alaris aus weiter
Atila Kaplan, Director Systems, Components & Networking, Printer & Accessories bei Ingram Micro
Ingram Micro startet HP-Alliance-Programm für den SMB-Bereich weiter
Xerox und Ingram Micro schicken Fachhändler und ihre Kunden in die Cloud. Noch bis Ende Juni ist das Bundle aus „VersaLink C405" Farb-Multifunktionsdrucker und einem Cloud-Zugang im Wert von 100 Euro erhältlich.
Xerox und Ingram Micro bundeln Drucker und Cloud-Service weiter
Am 4. Mai  öffnen sich im MOC München die Tore zur Ingram-Micro-Hausmesse „TOP 2017”.
Countdown zur Ingram-Micro-Hausmesse läuft weiter
Die neue Wissensplattform www.think-digital.expert (Screenshot) von Ingram Micro informiert über Geschäftsmodelle rund um die digitale Transformation.
Ingram Micro launcht Infoplattform zur digitalen Transformation weiter