BusinessPartner PBS

Mehrwert-Themen gezielt besetzt

Ende September lud der oberfränkische Distributor Systeam zu seiner Hausmesse „Inform 2010“. Neben den Neuheiten rund um Drucker und Co. gab es mit dem 25-jährigen Jubiläum auch einen guten Grund zu feiern.

Auf der „Inform 2010“ zeigten rund vierzig Hersteller aktuelle Produkttrends in der Konzert- und Kongresshalle in Bamberg.
Auf der „Inform 2010“ zeigten rund vierzig Hersteller aktuelle Produkttrends in der Konzert- und Kongresshalle in Bamberg.

Oberfranken ist immer eine Reise wert, gerade wenn es um die Themen Drucken und Kopieren geht. Und so kamen auch in diesem Jahr wieder rund 500 Fachhandelspartner des Ebensfelder Distributors Systeam zur Hausmesse „Inform 2010“ nach Bamberg. Neben den Neuheiten aus der Druckerbranche rückte der Spezialdistributor, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiert, vor allem die Themen Dokumentenmanagement und Archivierung in den Fokus. Unter den rund vierzig Ausstellern in der Bamberger Konzert- und Kongresshalle fanden sich somit über die Drucker- und Kopiererhersteller hinaus auch verschiedene Hersteller für Dokumentenscanner wie Kodak oder Plustek ebenso wie für Dokumenten-Management-Systeme und Archivierungslösungen wie Elo, Inoxision oder Masch.

Schneider Novus war in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Systeam-Hausmesse.
Schneider Novus war in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Systeam-Hausmesse.

„Das Thema Dokumentenmanagement ist sehr wichtig und bietet unseren Fachhandelspartnern gute Umsatz- und Profilierungschancen“, erklärt Tobias Witt, Einkaufsleiter beim Ebensfelder Distributor. Um dieses Potenzial für den Fachhandel gezielt herauszuarbeiten, habe Systeam Ende Oktober unter dem Motto „Digital Archivieren – aber richtig“ einen DMS-Info-Tag konzipiert. Im Rahmen der Veranstaltung zeigte der Distributor Möglichkeiten, wie Händler mit dem aktiven Vertrieb von DMS-Lösungen ihre Marge steigern, Kunden langfristig binden und Neukunden gewinnen können. Wie wichtig das gezielte Besetzen solcher Themen ist, weiß auch Systeam-Geschäftsführer Volker Mitlacher. Trotz einem deutlichen Plus im vergangenen Jahr konnte der Distributor im ersten Halbjahr das Wachstum nochmals erhöhen und den Halbjahresumsatz um fast zwanzig Prozent von 62 auf 75 Millionen Euro steigern. „Wir können uns nicht nur über kräftig wachsende Umsätze freuen, sondern gewinnen insbesondere sehr stark an Kundenbreite. In den vergangenen Monaten konnte Systeam viele SMB-Kunden für sich gewinnen. Dies zeigt uns, dass wir mit unserer Philosophie beim Kunden richtig liegen.“

„In den vergangenen Monaten konnte Systeam viele SMB-Kunden für sich gewinnen. Dies zeigt uns, dass wir mit unserer Philosophie beim Kunden richtig liegen“, sagt Systeam-Geschäftsführer Volker Mitlacher.
„In den vergangenen Monaten konnte Systeam viele SMB-Kunden für sich gewinnen. Dies zeigt uns, dass wir mit unserer Philosophie beim Kunden richtig liegen“, sagt Systeam-Geschäftsführer Volker Mitlacher.

Die Hauptumsätze erzielt Systeam zwar nach wie vor im Drucker- und Supplies-Bereich. Aber auch das Geschäft mit Komponenten, Netzwerktechnik oder Software legt zu. Insbesondere die fokussierten Segmente Ersatzteile, Dokumentenmanagement und Archivierung tragen gut zum Wachstum bei.

Mit Schneider Novus präsentierte erstmals auch ein Hersteller aus dem Bürobedarfsumfeld seine Produkte auf der Hausmesse. Mit Edding soll bald noch ein Hersteller hinzukommen, Gespräche mit weiteren Lieferanten laufen. Von einem strategischen Ausbau des Sortiments könne man sicher noch nicht sprechen, meint Mitlacher. Dies sei verfrüht. Man wolle aber ausprobieren, wie die Produkte von den Fachhandelspartnern angenommen werden, und dann gegebenenfalls das Portfolio gezielt erweitern.

Die Voraussetzungen für den Ausbau des Sortiments in diese Richtung sind bei Systeam sicher nicht schlecht. Durch eine traditionell starke Ersatzteildistribution, die mittelfristig auch noch einmal ausgebaut werden soll, bringt der Distributor entsprechendes Know-how gerade in der Kleinteile-Distribution mit. Man wolle jedoch nichts überstürzen und langsam in dieses Geschäft hineinwachsen.

Neben der Produktausstellung bot Systeam mit zahlreichen Fachvorträgen ein ebenso umfangreiches wie informatives Rahmenprogramm. Von strategischen Drucklösungen für Windows-Netzwerke über Large Format Printing, Systemintegration oder alternative Datensicherung bis hin zu den Themen Dokumentenmanagement und Archivierung vermittelte der Distributor seinen Fachhandelspartnern praxisnahe Hintergrundinformationen.

Zur Musik von der Systeam-Hausband „Radspitz“ wurde abends dann richtig gerockt.
Zur Musik von der Systeam-Hausband „Radspitz“ wurde abends dann richtig gerockt.

Und auch der Spaß kam nicht zu kurz. Neben Branchengesprächen, Produktschau, Vorträgen und Workshops verloste Systeam am Messefreitag Helikopterrundflüge über die Bamberger Altstadt, wo gerade die Fechtszenen für den Hollywoodstreifen „Die drei Musketiere 3D“ mit Orlando Bloom und Christoph Waltz gedreht wurden. Abends stand dann die große „Inform“-Party mit der Systeam-Hausband „Radspitz“ auf der Agenda. Und auch am Samstag wurde einiges an Programm geboten. Zum sechsten Mal lud der Distributor seine Fachhandelspartner zum Golfen ein. Beim Fun-Golf-Turnier „Inform-Cup“ konnten die Fachhändler ihr Können auf dem Putting Green beweisen oder unter Anleitung eines Profis in den Golfsport hineinschnuppern.

Heilige, Sünder, Kaiser und Bürger aus Bambergs Geschichte hingegen konnten die Besucher bei einer der historischen Stadtführungen kennenlernen. Hollywoodstars ließen sich bei den Stadtführungen zwar keine blicken. Dafür gab es Drei-Musketier-Feeling live zu erleben.

www.systeam.biz

Verwandte Themen
Am 8. September lädt der Distributor Systeam wieder zur Hausmesse „Inform“ nach Bamberg.
Systeam lädt zur Hausmesse weiter
Umsatzstarke Händler belohnen Brother und Systeam mit einem frisch geschlagenen Weihnachtsbaum.
Brother und Systeam starten Händler-Incentive weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder zahlreiche Besucher zur Systeam-Hausmesse „Inform“ nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse mit über 600 Besuchern weiter
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Besucher der Systeam-Hausmesse „Inform“ können sich auch 2016 wieder auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.
Systeam lädt zur Hausmesse nach Bamberg weiter
Großhändler zeigt bei EP und Euronics Flagge weiter