BusinessPartner PBS

Gemeinsam für einen vielversprechenden Markt

Der Markt für Unified Communication & Collaboration (UCC) ist vielversprechend. Um Händlern den Einstieg zu erleichtern und gemeinsam die Potenziale zu heben, ist Ingram Micro schon vor Jahresfrist mit einer eigenen Business Unit gestartet.

Mit dem Aufbau des UCC-Democenters bei Ingram Micro vor rund einem Jahr wurde der Grundstein für ein Trainings- und Schulungsangebot gelegt, das die komplette Breite an Unified Communication & Collaboration-Lösungen abbildet.
Mit dem Aufbau des UCC-Democenters bei Ingram Micro vor rund einem Jahr wurde der Grundstein für ein Trainings- und Schulungsangebot gelegt, das die komplette Breite an Unified Communication & Collaboration-Lösungen abbildet.

„Das Potenzial für den Handel ist nach wie vor riesig“, da ist sich Andreas Bichl­meir, Senior Manager Unified Communication & Collaboration bei Ingram Micro sicher. Mit Trends wie „Bring your own device“, dem Einsatz von Cloud-Anwendungen und einer steigenden Mitarbeitermobilität entstehen bei den Unternehmenskunden neue Anforderungen, zugleich steigt die Akzeptanz für neue Ansätze, da auf der Suche nach Einsparpotenzialen neue Wege beschritten werden müssen: UCC-Lösungen bieten zahlreiche Möglichkeiten, Geschäftsprozesse zu optimieren – durch die Zusammenführung verschiedenster Kommunikationsdienste sowie einen orts- und zeitunabhängigen Zugriff auf relevante Informationen. Daher rücken zunehmend UCC-Lösungen von der IP-Telefonie über Audio-, Video- und Web-Conferencing bis hin zum Content-Sharing in den Fokus der IT-Entscheider.

Der Einstieg ins UCC-Geschäft könne ganz einfach sein, beispielsweise über eine Audio-Conferencing-Lösung, erklärt Bichlmeir. Daneben gibt es aber auch komplexe Themen, für die man immenses Know-how braucht. Um Händler an das UCC-Lösungsgeschäft heranzuführen und das Potenzial des Marktes gemeinsam mit seinen Partnern zu heben, hat der Dornacher Distributor Anfang 2012 eine eigene Business Unit gegründet. Seit Mai 2012 zeigt die Unified Communication & Collaboration Unit des Distributors zudem in einem eigenen Democenter in Dornach, wie die Kommunikation in Unternehmen effektiv gestaltet werden kann.

„Wir wollen Händlern mit unserem Angebot die Angst vor dem Geschäft mit UCC-Lösungen nehmen“, erklärt Bichlmeir. Der Handel habe über angrenzende Produktsortimente wie beispielsweise Präsentationstechnik einen hervorragenden Zugang zum Markt und könne zum einen zusätzliche Umsätze generieren und zum anderen aber auch die Beziehung zu seinem Kunden vertiefen: „Wir führen Händler an die Technologie heran und helfen ihnen von der Beratung bis hin zur Installation.“

„Wir wollen Händlern mit unserem Angebot die Angst vor dem Geschäft mit UCC-Lösungen nehmen“, erklärt Andreas Bichlmeir, Senior Manager Unified Communication & Collaboration bei Ingram Micro.
„Wir wollen Händlern mit unserem Angebot die Angst vor dem Geschäft mit UCC-Lösungen nehmen“, erklärt Andreas Bichlmeir, Senior Manager Unified Communication & Collaboration bei Ingram Micro.

Von der Akkreditierung über Produktschulungen bis zur Zertifizierung bietet das UCC-Team rund um Andreas Bichl-meir Händlern umfangreiche Unterstützung. Mit dem Aufbau des UCC-Democenters vor rund einem Jahr wurde der Grundstein für ein Trainings- und Schulungsangebot gelegt. Je nach Wissensstand und Anforderungen erhalten Einsteiger wie auch Fortgeschrittene vom UCC-Team der Ingram Micro bedarfsgerechte Schulungen. Das Angebot reicht von Webinaren und Workshops im Demoraum der Ingram Micro Academy über Seminare vor Ort beim Reseller bis zu übergreifenden Szenarien mit dem Reseller und dessen Endkunden.

Im Rahmen des kostenfreien monatlichen Einsteigerworkshops werden beispielsweise herstellerübergreifend die Grundlagen von Unified Communications erläutert. Dabei kann die Installation einer IP-Telefonanlage, aber auch die komplexe Videokonferenzlösung für mehrere Unternehmensstandorte, getestet werden. In individuellen Entscheider-Sessions werden Projekt-Reseller – gerne auch zusammen mit deren Endkunden – mit eigens auf den Einsatzbereich abgestimmten Szenarien zur Investitionsentscheidung geführt.

Wer besonders schnell an den Start gehen möchte, der kann ab dem zweiten Quartal dieses Jahres einen kostenpflichtigen Einsteiger-Akkreditierungs-Workshop buchen, bei dem jeder Teilnehmer alle notwendigen Herstellerakkreditierungen erwirbt und damit die Möglichkeit bekommt, sofort ins Projektgeschäft einzusteigen. Für Fortgeschrittene gibt es entsprechende Zertifizierungs-Workshops. Resellern, die Projekte gewonnen haben, stehen für Realisierung und Installation die Experten der Ingram Micro zur Verfügung.

Das Democenter habe sich im vergangenen Jahr gut etabliert und rund 530 Händler hätten die Workshops besucht, resümiert Bichlmeir zufrieden und ist optimistisch: „Mit unserem Democenter, dem Online-Informationsportal und dem weiteren Ausbau unseres Schulungs- sowie Installationsangebots haben wir wichtige Schritte getan, um unsere Resellerpartner umfassend zu unterstützen. Unser Experten-Team holt sie auf ihrem individuellen Wissenstand ab und entwickelt sie gezielt weiter. So bauen wir gemeinsam mit unseren Resellern Geschäft auf.“

www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Ernesto Schmutter, Senior Vice President & Chief Executive Germany bei Ingram Micro
Termin für die 19. Ingram-Micro-Hausmesse steht weiter
Claudia Huber-Völkl, Senior Manager Marketing Printer & Accessories bei Ingram Micro, überreicht den begehrten Award an Klaus Timm, Channel und Strategic Account Manager von Kodak Alaris, und Bettina Eberhard, Channel & Field Marketing Manager DACH & East
Ingram Micro zeichnet Kodak Alaris aus weiter
Atila Kaplan, Director Systems, Components & Networking, Printer & Accessories bei Ingram Micro
Ingram Micro startet HP-Alliance-Programm für den SMB-Bereich weiter
Xerox und Ingram Micro schicken Fachhändler und ihre Kunden in die Cloud. Noch bis Ende Juni ist das Bundle aus „VersaLink C405" Farb-Multifunktionsdrucker und einem Cloud-Zugang im Wert von 100 Euro erhältlich.
Xerox und Ingram Micro bundeln Drucker und Cloud-Service weiter
Am 4. Mai  öffnen sich im MOC München die Tore zur Ingram-Micro-Hausmesse „TOP 2017”.
Countdown zur Ingram-Micro-Hausmesse läuft weiter
Die neue Wissensplattform www.think-digital.expert (Screenshot) von Ingram Micro informiert über Geschäftsmodelle rund um die digitale Transformation.
Ingram Micro launcht Infoplattform zur digitalen Transformation weiter