BusinessPartner PBS

Mit Technik-Markenshop gestartet

Nach den beachtlichen Erfolgen mit dem PBS-MarkenShop hat Soft-Carrier Anfang des Jahres einen eigenständigen Technik-Markenshop gestartet. Besonderes Wachstum generiert Soft-Carrier auch bei Notebook-Zubehör.

Margenträchtig: Notebook-Zubehör vom Rucksack bis zum technischen Equipment – Thomas Veit setzt auch beim neuen Technik-Markenshop auf hochwertige Marken und die gezielte Abverkaufsunterstützung des Händlers.
Margenträchtig: Notebook-Zubehör vom Rucksack bis zum technischen Equipment – Thomas Veit setzt auch beim neuen Technik-Markenshop auf hochwertige Marken und die gezielte Abverkaufsunterstützung des Händlers.

Margenträchtig: Notebook-Zubehör vom Rucksack bis zum technischen Equipment – Thomas Veit setzt auch beim neuen Technik-Markenshop auf hochwertige Marken und die gezielte Abverkaufsunterstützung des Händlers. Unter dem Dach des Technik-Markenshops mit derzeit fünfzehn etablierten Lieferanten aus dem Technik- und Zubehör-Segment erhalten die Fachhändler, die sich dem Konzept anschließen, umfassende Vertriebs- und Marketing-Unterstützung, wie Soft-Carrier-Geschäftsführer Thomas Veit betont. Ab 3000 Euro Einkaufswert pro Kalenderjahr aus dem Sortiment des Markenshops mit Anbietern wie Apranet, Brennstuhl, Eaton, Electrolube, Genius, LevelOne und anderen werden den Händlern fünf Prozent Rückvergütung erstattet. „Dieses Geld empfehlen wir unseren Händlern gezielt in ihr Marketing und ihre Kundenbeziehungen zu investieren“, so Veit. Darüber hinaus gibt es umfassende Tools sowie einen kostenlosen Webshop zur Umsatzsteigerung. Zudem stehen weitere Instrumente für das „Marketing im Web“ zur Verfügung.

Technik Marken Shop Logo
Technik Marken Shop Logo

Dazu gehören unter anderem ein Adressverteiler, eine CRM-Software für die Akquise sowie Praxistipps für die Kundenkommunikation per Mailing und Telefon. Wer ein Notebook kauft, will es natürlich auch unterwegs benutzen.

Bei Soft-Carrier verzeichnet man bereits seit einiger Zeit eine stark wachsende Nachfrage nach dem entsprechenden Zubehör. „Mit Zubehör können Händler noch gutes Geld verdienen. In unserem Sortiment befinden sich mehr als eintausend Artikel, mit denen allein man ein gutgehendes Geschäft zum Thema Notebooks bestücken könnte“, erläutert Thomas Veit. Und die Zahlen zeigen die Perspektiven: Allein im vierten Quartal 2007 erzielte Soft-Carrier eine Umsatzsteigerung von 27 Prozent mit Notebook-Zubehör. „Bei jedem Kauf eines Notebooks kann der kundenorientierte Verkäufer Zusatzgeschäfte generieren, indem er den Notebook-Rucksack, ein Reiseset, Presenter oder die ergonomische Maus anbietet“, so Veit. Auch im technischen Bereich sind mit Produkten wie Card-Readern, USB-Hubs, externen Festplattengehäusen oder WebCams viele Möglichkeiten gegeben, die ansonsten schmalen Margen deutlich aufzubessern.

www.softcarrier.de

Verwandte Themen
Thomas Veit, Geschäftsführer Soft-Carrier
Thomas Veit erwartet „schmerzliche Anpassungen“ weiter
Auf einer neuen Website informiert Pelikan Hardcopy über das Geha-Toner-Portfolio.
Pelikan bringt wieder Geha-Toner auf den Markt weiter
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Thomas Veit
„Trend der Nachfrageverringerung“ weiter
Großhändler zeigt bei EP und Euronics Flagge weiter
Pick-per-Voice ist ein zentraler Bestandteil des neuen Systems: Die Technik senkt die Fehlerquote und steigert die Effizienz.
Rückgrat der Logistik gestärkt und optimiert weiter