BusinessPartner PBS

290 Fachhändler erhalten Schecks von Spicers

Anfang April endete die erste Staffel der letzten „Spicers+more“-Kampagne 2009/2010. Aufgrund der wirtschaftlichen Situation hatte sich der Großhändler entschieden, Umsatzsteigerungen nicht wie bislang mit einem Incentive, sondern mit einer Rückvergütung „zu belohnen“.

290 Schecks im Wert von insgesamt 68 000 Euro wurden Ende April den Gewinnern übergeben, „die dieses Geld sicherlich für weitere Marketing- und Vertriebsaktivitäten einsetzen werden“, so die Hoffnung von Spicers.

Bei der Scheckübergabe: Peter Düringer, Account-Manager Spicers (links), und Frank Diehl von D+N Bürotechnik
Bei der Scheckübergabe: Peter Düringer, Account-Manager Spicers (links), und Frank Diehl von D+N Bürotechnik

Nahtlos wurde am 5. April die zweite Staffel gestartet. So wie bei der ersten werden auch dieses Mal dem Endkunden für getätigte Bestellungen aus der „Spicers+more“-Promotion Prämien zur Verfügung gestellt. Der Großhändler hat zu diesem Thema unter anderem Frank Diehl vom Fachhandelsunternehmen D+N Bürotechnik befragt. Diehl begrüßt das Rückvergütungsmodell anstelle einer Incentive-Reise, da ein monetärer Rückfluss leichter messbar sei. Sein Ziel mit der „Spicers+more“-Kampagne ist es, „schlafende Kunden zu wecken“ und darüber hinaus auch Bestandskunden darauf hinzuweisen, dass es bei D+N günstige Angebote gibt. Seine persönliche Meinung zu diesen klassischen Werbemedien in einer Zeit, „in der Verbraucher eigentlich mit Marketingkampagnen zugeschüttet“ werden, ist, dass die Häufigkeit der Promotion noch erhöht werden muss, um die gewünschte Wirkung zu erreichen. Denn schon allein die Prämien, die innerhalb der Promotion zur Verfügung gestellt würden, seien ein Anreiz für den Endkunden, seine Auftragswerte gezielt zu steigern. Von der Rezession, die nun fast überstanden ist, war die D+N Bürotechnik mit ihrer Kunden-Klientel nicht betroffen. Man sei eben gut aufgestellt und habe die richtigen Maßnahmen frühzeitig in die Wege geleitet. Mit anderen Worten – man wolle auch in Zukunft die „Spicers+more“-Promotion methodisch einsetzen.

Der Großhändler hat die Hoffnung, dass die zweite Staffel die Umsatzsteigerung von über 30 Prozent der ersten übertreffen werde.

www.spicers.de

Verwandte Themen
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Großhändler zeigt bei EP und Euronics Flagge weiter
Pick-per-Voice ist ein zentraler Bestandteil des neuen Systems: Die Technik senkt die Fehlerquote und steigert die Effizienz.
Rückgrat der Logistik gestärkt und optimiert weiter
Schulterschluss: InterES- und Büroring-Messestand als Anlaufstelle auf der Messe pbsKompakt
Klare Synergieeffekte vorhanden weiter
„Sich auf die Stärken konzentrieren“ weiter
„Wir sind gut gerüstet“ weiter