BusinessPartner PBS

Greifbare Aktion für den Handel

Gemeinsam haben Soft-Carrier und Herma ein Partnerschafts-Konzept zur Einführung der neuen „Premium“-Etiketten im Büro-Fachhandel gestartet. So winkt den als Premium-Partner registrierten Händlern ein Sonderrabatt.

Fünf Prozent Sonderrabatt erhalten alle Händler, die sich in der Herma- Markenwelt auf der Soft-Carrier-Homepage als „Premium- Partner“ registrieren.
Fünf Prozent Sonderrabatt erhalten alle Händler, die sich in der Herma- Markenwelt auf der Soft-Carrier-Homepage als „Premium- Partner“ registrieren.

Neben einer höheren Produktqualität beim „Premium“-Sortiment von Herma können registrierte Händler zusätzlich mit fünf Prozent Rabatt rechnen. Diesen gibt es unter dem Motto „verbesserte Qualität und verbesserte Konditionen“ als kleines Bonbon zum fünfjährigen Bestehen des Soft-Carrier MarkenShops. Das neue Konzept will dem Fachhändler die Chance bieten, sich mit einem starken Herma-Sortiment und leistungsfä-higen Preisen bei seinen Kunden erfolgreich zu positionieren.

„Mit dieser Aktion begleiten wir die Einführung der neuen, optimierten Herma-Produktrange“, erklärt Monika Veit, Marketingleiterin bei Soft-Carrier. Das MarkenShop-Konzept werde ein halbes Jahrzehnt alt und man habe für die Händler eine greifbare Aktion realisieren wollen: „Unser spezielles Angebot funktioniert ohne doppelten Boden und ganz ohne Hintergedanken“, ergänzt Thomas Veit, Geschäftsführer des Distributors: „Der Fachhändler muss sich nur für die Aktion anmelden und dann darauf achten, die richtigen Etiketten zu bestellen. Die fünf Prozent Bonus werden gleich als Rechnungs-Rabatt ausgewiesen – unabhängig von der Bestellmenge.“

Erfolgreiche Kooperation: Thomas Veit, Sven Schneller und Monika Veit (v.l.).
Erfolgreiche Kooperation: Thomas Veit, Sven Schneller und Monika Veit (v.l.).

„Eines unserer Ziele lautet, mit der Marke Herma überall dort präsent zu sein, wo unsere Endkunden uns suchen“, erläutert Sven Schneller, Geschäftsführer von Herma, wie es zu der Kooperation gekommen ist. „Soft-Carrier ist ein führender Distributor speziell zum Beispiel für Fachhändler von Computerzubehör. Auch dort sehen wir noch erhebliche Chancen, zumal wir mit den Herma ,Premium‘-Etiketten ein neues starkes Produkt bieten, das es in dieser Form unseres Wissens nach derzeit sonst nicht gibt.“

Das Interesse des Handels ist jedenfalls vorhanden: Schon zum Start der Aktion Anfang Mai wurde bei Soft-Carrier eine hohe Zahl an Händler-Anmeldungen verzeichnet. Inzwischen sind schon annähernd 200 Handelsunternehmen dabei. Die Anmeldung erfolgt über die Herma-Markenwelt auf www.softcarrier.de. Hier finden Interessenten weitere Details zum Konzept und zum neuen Etiketten-Sortiment.

„Das Marktpotenzial für klimaneutrale Etiketten ist sehr groß. Wir wollen, dass alle unsere Handelspartner gemeinsam mit uns davon profitieren“, ergänzt Sven Schneller. „Deshalb bieten wir jetzt zum Beispiel in der Aktion mit Soft-Carrier Fachhändlern an, eine – dem Name des Produktes entsprechende – ,Premium-Partnerschaft‘ abzuschließen.“

Die neuen Herma- Etiketten sind in rund 70 Etikettenformaten in Packungen mit 25, 100 oder 200 Blatt erhältlich.
Die neuen Herma- Etiketten sind in rund 70 Etikettenformaten in Packungen mit 25, 100 oder 200 Blatt erhältlich.

Die neuen Etiketten werden vom Hersteller bezeichnet als „die besten von Herma, die es je gab.“ Durch einen extra starken Materialverbund seien die Etiketten „Made in Germany“ auch in leistungsstarken Druckern einsetzbar. Die gute Planlage gewährleiste ein staufreies Drucken auf allen gängigen PC-Druckern bzw. Kopierern.

Die neue Range – erhältlich sind rund 70 Etikettenformate in Packungen mit 10, 25, 100 oder 200 Blatt – wird klimaneutral produziert. Neben dem Engagement in einem Klimaschutzprojekt von „myclimate“ ist das verwendete Etikettenpapier vollständig PEFC-zertifiziert. Von den bisherigen Herma-Etiketten unterscheiden sich die neuen Produkte außerdem durch einen höheren Weißegrad und die höhere Dichte des Papiers.

Darüberhinaus sind die Etiketten dicker, was das Handling beim Abziehen und Aufkleben erleichtern soll.

Händler, die sich auf der Soft-Carrier-Website für das Premium-Angebot anmelden, erhalten vom Trierweiler Distributor zunächst als kleines Dankeschön ein „Begrüßungspaket“. In dem Starter-Set sind neben dem Herma-Gesamtkatalog und einem zusätzlichen Katalog mit Informationen über das neue „Premium“-Sortiment auch Muster-Packungen enthalten. Mit der Umsetzung der Aktion zeigt sich Herma-Geschäftsführer Schneller sehr zufrieden: „Soft-Carrier ist sehr schnell, was die Umsetzung solcher Aktionen angeht. Und Soft-Carrier hält dafür natürlich auch alle Herma ,Premium‘-Etiketten auf Lager. Selbstverständlich entwickeln wir aber auch mit anderen Groß- und Fachhändlern clevere und zielführende Vermarktungsideen für Herma ,Premium‘ oder Herma ,Special‘-Etiketten.“

Der MarkenShop feiert Geburtstag

Seit fünf Jahren gibt es den MarkenShop des PBS-Großhändlers Soft-Carrier aus Trierweiler. Inzwischen beteiligen sich über 80 Marken an dem Konzept. Kern des MarkenShops ist es, dass die Fachhändler monatlich bei Erreichen eines Mindesteinkaufsvolumens mit Produkten der im MarkenShop vertretenen Lieferanten eine zehnprozentige Rückvergütung auf darauf getätigte Umsätze erhalten. Darüber hinaus erhält der Händler aktuelle Herstellerinformationen, Verkaufstipps und Marketingunterstützung.

Über 80 Marken und mehr als 4000 Händler beteiligen sich am MarkenShop.
Über 80 Marken und mehr als 4000 Händler beteiligen sich am MarkenShop.

Inzwischen nehmen über 4000 Händler an dem Konzept teil. Den Erfolg erklärt sich Thomas Veit nicht zuletzt durch die „klaren Vorteile für den Fachhändler“. Es gebe keine leeren Versprechungen, sondern pekuniäre Leistungen für den, der die Arbeit macht. Das Konzept versteht sich zudem als ganz klares Bekenntnis zu Markenprodukten: Außerdem nennt Thomas Veit die einfache Anwendung, die unproblematische Zusammenarbeit, Vollständigkeit der Sortimente und die Kleinmengenbelieferung als Erfolgsfaktoren: „Geschäfte machen, ohne Probleme“, lautet dementsprechend sein Credo. Entsprechend bietet der MarkenShop dem Fachhandel jede Menge Unterstützung. Dazu zählen etwa herunterladbare Kataloge, Prospekte und Werbeunterlagen zum Ausdruck und zur elektronischen Weiterverwendung beim Endkunden.

Ergänzend gibt es auch einen Display- und PoS-Shop, in dem zahlreiche Verkaufshilfen für den Einsatz im Ladengeschäft zu finden sind. Ebenfalls dem Handel die Arbeit erleichtern sollen die Themen- und Markenwelten, in denen gezeigt wird, wie Sortimente strukturiert angeboten werden können. Diese Erweiterungen zum klassischen Online-Katalog des Distributors können dem Händler aber auch als Suchinstrument dienen, speziell wenn es darum geht, gezielt neue Sortimente oder bestimmte Marken-Produkte zu bestellen. Anders als im Soft-Carrier-Gesamtsortiment mit rund 60 000 Artikeln bewegt sich der Händler in überschaubaren Produktbereichen, in der er nur Artikel zu einem bestimmten Thema oder einer bestimmten Marke findet.

www.herma.de

www.soft-carrier.de

Verwandte Themen
Thomas Veit
Thomas Veit sieht „klare Chancen für den Fachhandel“ weiter
Herma-Standort in Filderstadt, wo das größte Investitionsprojekt der Firmengeschichte vor dem Start steht
Herma bleibt auf Wachstumskurs weiter
Thomas Veit, Geschäftsführer Soft-Carrier
Thomas Veit erwartet „schmerzliche Anpassungen“ weiter
Auf einer neuen Website informiert Pelikan Hardcopy über das Geha-Toner-Portfolio.
Pelikan bringt wieder Geha-Toner auf den Markt weiter
Der Dash Button bringt Amazons bequemes 1-Click-Bestellen nach Hause – geht der Vorrat zu Neige, einfach den Knopf drücken, und die Bestellung wird automatisch durchgeführt.
Amazon Dash Button kommt nach Deutschland weiter
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter