BusinessPartner PBS

Viel Service für den Fachhandel

Adimpo, einer der führenden Distributoren für EDV-Verbrauchsmaterial in Europa, zieht eine überwiegend positive Bilanz seines Messeauftritts auf der Paperworld.

Adimpo war in Frankfurt mit einem 120 Quadratmeter großen Stand vertreten.
Adimpo war in Frankfurt mit einem 120 Quadratmeter großen Stand vertreten.

Adimpo war in Frankfurt mit einem 120 Quadratmeter großen Stand vertreten.Der Supplies-Spezialist war einer der wenigen Distributoren und OEM-Hersteller, die in Halle 4.0 noch mit einem eigenen Stand vertreten waren. „Wir sind mit der Resonanz und Besucherzahl auf unserem Messestand sehr zufrieden und konnten zahlreiche interessante Neukundenkontakte knüpfen. Jedoch wird die Attraktivität einer Messe auch von der Vielfalt der Aussteller beeinflusst. Hierbei ist es bedauerlich, dass im Umfeld der OEM-Supplies die meisten Hersteller mit Abwesenheit glänzten“, fasste Alexander Waldecker, Geschäftsführer von Adimpo Deutschland, seine Eindrücke zusammen.

Alexander Waldecker, Geschäftsführer von Adimpo Deutschland, und Sandra Maier, Sales & Marketing-Managerin, ziehen eine überwiegend positive Paperworld-Bilanz.
Alexander Waldecker, Geschäftsführer von Adimpo Deutschland, und Sandra Maier, Sales & Marketing-Managerin, ziehen eine überwiegend positive Paperworld-Bilanz.

Alexander Waldecker, Geschäftsführer von Adimpo Deutschland, und Sandra Maier, Sales & Marketing-Managerin, ziehen eine überwiegend positive Paperworld-Bilanz.Adimpo informierte in Frankfurt unter dem Motto „Machen Sie es sich einfach!“ auf einem rund 120 Quadratmeter großen Stand über sein Service- und Dienstleistungsangebot.

Im Mittelpunkt standen dabei die Regal- und Retailkonzepte des Supplies-Only-Distributors. „Mit unseren maßgeschneiderten Konzepten lassen sich nachweislich enorme Steigerungen von Umsatz und Profitabilität erzielen. Die Messe ist dabei die optimale Plattform, das große Potential in diesem Bereich aufzuzeigen“, ergänzte Damiana Fandrich, Retail Operations Manager bei Adimpo.

Angesichts des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds sei die „Prozesskostenoptimierung“ eines der Hauptthemen des Fachhandels. Dementsprechend gefragt waren Informationen über Adimpos Serviceangebot vom Streckenlieferungsservice bis hin zur elektronischen XML-basierten Anbindung von Warenwirtschaftssystemen an den Adimpo-Webshop.

Mit einer speziellen Planogramming-Software erstellt Adimpo Bestückungsvorschläge für Regalkonzepte.
Mit einer speziellen Planogramming-Software erstellt Adimpo Bestückungsvorschläge für Regalkonzepte.

Mit einer speziellen Planogramming-Software erstellt Adimpo Bestückungsvorschläge für Regalkonzepte.„Nach der positiven Paperworld-Resonanz sind die Weichen für unser Supplies-Geschäft 2009 gestellt. Die konsequente Spezialisierung auf Supplies und die hohe Servicequalität sind die wichtigsten Standpfeiler für Adimpos kontinuierlichen Geschäftserfolg. Diese Ausrichtung werden wir auch in diesem Jahr konsequent beibehalten. Das positive Feedback unserer Kunden bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind,“ betonte Alexander Waldecker.

www.adimpo.de  

Verwandte Themen
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Adveo will im EOS-Geschäft mit Westcoast kooperieren.
Adveo kündigt Zusammenarbeit mit Westcoast an weiter
Großhändler zeigt bei EP und Euronics Flagge weiter
Pick-per-Voice ist ein zentraler Bestandteil des neuen Systems: Die Technik senkt die Fehlerquote und steigert die Effizienz.
Rückgrat der Logistik gestärkt und optimiert weiter
Schulterschluss: InterES- und Büroring-Messestand als Anlaufstelle auf der Messe pbsKompakt
Klare Synergieeffekte vorhanden weiter
„Sich auf die Stärken konzentrieren“ weiter