BusinessPartner PBS

Das enorme Potenzial erkannt

Eine Erfolgsgeschichte par excellence ist die Zusammenarbeit zwischen dem Distributor Soft-Carrier und dem Lieferanten Holtz Office Support. Innerhalb von drei Jahren konnten gleich drei Marken erfolgreich etabliert werden.

Zusammenarbeit auf Augenhöhe: Monika Veit zusammen mit den beiden Holtz-Geschäftsführern Christopher und Peter Holtz-Kathan
Zusammenarbeit auf Augenhöhe: Monika Veit zusammen mit den beiden Holtz-Geschäftsführern Christopher und Peter Holtz-Kathan

„Betrachtet man die Marken von Holtz in ihrer Gesamtheit, so können wir mit Beginn der Listung im Jahre 2009 von einer echten Erfolgsgeschichte sprechen“, bestätigt Soft-Carrier-Marketingleiterin Monika Veit die erfreuliche Entwicklung. Mit dem Start eines ausgewählten Magnetoplan-Sortiments im Januar 2009 konnten die Umsätze jährlich auf hohem Niveau immer weiter gesteigert werden. Bereits kurz nach der Einlistung wurde das enorme Potenzial der Marken-Produkte des Wiesbadener Unternehmens erkannt. „Unsere Kunden honorierten die Qualität und Innovationen unseres Marken-Partners durch eine feste Sortimentsaufnahme“, so die schnelle Erkenntnis von Monika Veit.

Handfeste Gründe für den Erfolg

Für Holtz-Geschäftsführer Peter Holtz-Kathan war es wichtig, bei der Vielzahl der Produkte einen engagierten und gut aufgestellten Distributionspartner zu gewinnen, der die breite Zielgruppe auch wirklich erreichen kann. Ab Juli 2009 konnte mit Transotype schon die zweite Holtz-Marke im Soft-Carrier-Händlerkreis präsentiert und etabliert werden. Die dritte, unter Wachstumsgesichtspunkten erfolgreiche Marke, ist Copic. „Gelistet im Januar 2010 konnten wir einen richtiggehenden Boom verzeichnen und bereits im zweiten Listungsjahr haben sich unsere Abverkäufe verdoppelt“, zeigt sich Monika Veit mehr als zufrieden.

Kommunikation ist gefragt: Beispiel Magnetoplan-Flyer
Kommunikation ist gefragt: Beispiel Magnetoplan-Flyer

Die Gründe für die Erfolgsgeschichte sind vielschichtig und basieren auf mehreren Säulen, die sich primär auf die Themen Produkt- und Markenkompetenz sowie einer perfekten Zusammenarbeit auf Augenhöhe konzentrieren. „Die gelebte und saubere Markenpolitik, der täglicher Austausch der Verantwortlichen auf beiden Seiten, die permanente Weiterentwicklung und Aktualisierung der Listung, die hohe Warenverfügbarkeit, überzeugende und zielgruppengerichtete Produktpräsentationen und gemeinsame zielgerichtete Marketingaktivitäten“ sind für Monika Veit die Garanten für eine professionelle Zusammenarbeit, „die beim Kunden ankommt.“ Hauptfaktor und Grundvoraussetzung für den Erfolg sei zudem die Teilnahme von Holtz am MarkenShop-Konzept des Großhändlers und die damit verbundenen Kommunikationsmaßnahmen. Zehn Prozent Rückvergütung an die Händler, regelmäßige Newsletter, Mailings, Beipackaktionen, Angebote und die webbasiernden Instrumente wie zum Beispiel die Magnetoplan-Markenwelt runden dies ab. „Durch eine klar definierte Sortimentsauswahl und detaillierte Produktbeschreibungen inklusive Zielgruppen-Definitionen und Anwendungsmöglichkeiten können unsere Fachhändler ihre Kunden im B2B- als auch B2C-Segment optimal beraten und bedienen“, so die Erfahrung von Monika Veit. Peter Holtz-Kathan schätzt an der Zusammenarbeit, die richtig Spaß mache, dass sich Soft-Carrier vor allem als äußerst schneller Partner bei Entscheidungen und letztendlich auch bei Listungen erwiesen habe. „Die Abwicklung der erteilten Aufträge ist äußerst pflegeleicht und unproblematisch, da wir diese elektronisch in unser System eingespielt bekommen“, unterstreicht Holtz-Kathan einen wesentlichen Vorteil. Ein wichtiger Punkt in der Zusammenarbeit ist für Monika Veit, dass sich die Geschäftsleitung in persona Peter und Christopher Holtz-Kathan selbst um alle wichtigen Belange kümmern. „Das beiderseitige Vertrauen und die entgegengebrachte Offenheit sind damit einer der entscheidenden Gründe der erfolgreichen Zusammenarbeit“, bestätigt Monika Veit. Dies garantiere kurze Wege, schnelle Entscheidungen und zeitnahe Umsetzung besprochener Maßnahmen. Wie auch in anderen Fällen seien die mittelständischen Strukturen auf beiden Seiten die wesentliche Basis für professionelle, zielorientierte Arbeit. Ein weiterer, mithin entscheidender Erfolgfaktor seien zudem die hochmotivierten und flexiblen Mitarbeiter auf beiden Seiten. Ohne diese vorbildliche Zusammenarbeit wären solche Erfolg nicht möglich, bestätigen beide unisono.

Potenzial für weiteres Wachstum

Im Bereich der Magnetoplan-Produkte sind vor allen Dingen Flipcharts, Weißwandtafeln, Raumteiler und Haftmagnete und Magnetstreifen besonders erfolgreich. Holtz bietet hier neben Standard-Produkten auch viele Sonderlösungen, die in Funktion und Ausführung besonders sind. Bei Transotype ist die erfolgreichste Produktgruppe die der Schneidematten, aber auch die neu gelisteten Foam-Boards erfreuen sich einer hohen Nachfrage. Bei der Marke Copic fallen besonders die LED-Leuchttische auf. Wachstumsmöglichkeiten sehen Monika Veit und Peter Holtz-Kathan noch zur Genüge – und dies nicht nur in Deutschland, sondern auch in den anderen europäischen Märkten, allen voran Frankreich, wo Soft-Carrier aktiv ist. „Bei unseren französischen Kunden punkten wir eindeutig mit der hervorragenden Produktqualität und der ebenso vorbildlichen Lieferperformance vor allen Dingen der Magnetoplan-Produkte“, so Monika Veit. Die Neuproduktentwicklung bei Holtz sei zudem so dynamisch, dass sich alleine daraus schon eine positive Weiterentwicklung ergeben würde. Auch Peter Holtz-Kathan zeigt sich für die Zukunft optimistisch: „Unser neues Programm an ergonomischen Arbeitsplatzhilfen sowie die Listung des Copic-Marker-Sortiments werden neben den bestehenden und neuen Lösungen der Marken Magnetoplan und Transotype beiden Partnern noch viel Spaß bereiten.“

Erfolgsfaktor: der Magnetoplan-Markenshop
Erfolgsfaktor: der Magnetoplan-Markenshop

www.softcarrier.de

www.magnetoplan.de

Verwandte Themen
Thomas Veit
Thomas Veit sieht „klare Chancen für den Fachhandel“ weiter
Thomas Veit, Geschäftsführer Soft-Carrier
Thomas Veit erwartet „schmerzliche Anpassungen“ weiter
Auf einer neuen Website informiert Pelikan Hardcopy über das Geha-Toner-Portfolio.
Pelikan bringt wieder Geha-Toner auf den Markt weiter
Peter Holtz-Kathan bei der Auszeichnung in Berlin (Foto: Martin Diepold)
Marken magnetoplan und transotype ausgezeichnet weiter
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Thomas Veit
„Trend der Nachfrageverringerung“ weiter