BusinessPartner PBS

Mediaoffensive bei „Calipage“

Nach der Vorstellung der Fakten und Aktivitäten des neuen Händlernetzwerks von Spicers Ende 2011 sind im Januar und Februar die ersten Marketingaktionen für die derzeit mehr als 50 Calipage-Händler angelaufen.

Start mit Großflächen-Plakaten wie hier in Leipzig – weitere Städte und Regionen sollen folgen.
Start mit Großflächen-Plakaten wie hier in Leipzig – weitere Städte und Regionen sollen folgen.

Ein wesentlicher Punkt des Markteinführungsprogramms war der Start des neuen Webshops Anfang Januar. Darüber hinaus wurden die ersten mobilen Direktmarketing-Maßnahmen aus dem umfangreichen Mediapaket eingeleitet. Der Start erfolgte mit regionalen Promotion-Aktionen zwischen dem 9. und 12. Januar in den Bahnhöfen in Berlin, Leipzig, Frankfurt und München und damit dort, wo bereits jetzt die notwendige Händlerdichte erreicht ist. Ziel der ersten Bahnhof-Promotions mit jeweils vierstündigen Aktionen am Vor- und Nachmittag während der Hauptpendlerzeit war, möglichst viel potenzielle B2B-Kunden zu erreichen, wie Ulrich Paulus, Bereichsleiter Einkauf, Marketing und Calipage bei Spicers, bestätigt. Alleine in den Bahnhöfen wurden jeweils rund 8000 Flyer in der auffallend runden Form des markanten Key-Visuals (Motto: „Gute Laune fürs Büro“) verteilt. Weitere rund 100 000 Flyer wurden in einer weiteren Aktion bundesweit in Postfächern platziert.

Glücksfall „Calli“ Calmund als Marken-Botschafter für „Calipage“ (v.l.): Mike Distler, Reiner Calmund und Ulrich Paulus
Glücksfall „Calli“ Calmund als Marken-Botschafter für „Calipage“ (v.l.): Mike Distler, Reiner Calmund und Ulrich Paulus

Parallel zur Promotion am Hauptbahnhof in Leipzig wurde auch der neue Radiospot sowie Plakatwerbung gestartet. Zu den von Spicers-Marketingchef Mike Distler ausgewählten Werbemaßnahmen gehört neben Großflächen-Plakaten mit dem Markenbotschafter Reiner „Calli“ Calmund auch ein witziger Radiospot, der zusammen mit dem speziell entwickelten Calipage-Soundlogo ausgestrahlt wird. Die ersten Plakate waren vom 13. bis 23. Januar an hoch frequentierten Standorten in Leipzig zu sehen. Auf den Radiosendern Radio Leipzig und Hit Radio RTL Leipzig wurde der Funkspot vom 9. bis zum 20. Januar wochentags in den werberelevanten Zeiten zwischen 8 und 17 Uhr und zusätzlich zwischen 20 und 5 Uhr ausgestrahlt.

Aufgrund der bereits erzielten Händlerdichte wurde Leipzig als erste Stadt für die geplanten Marketingaktivitäten ausgewählt. Weitere Großstädte im ganzen Land sollen im Laufe des Jahres folgen. Spicers will damit den Bekanntheitsgrad der noch jungen Marke kontinuierlich steigern.

„Calipage“-Promotion mit Großflächen-Plakaten und dem Maskottchen als Sympathieträger im Berliner Hauptbahnhof
„Calipage“-Promotion mit Großflächen-Plakaten und dem Maskottchen als Sympathieträger im Berliner Hauptbahnhof

Der neue, Anfang des Jahres gestartete Webshop bietet umfassende Features, darunter einen Online-Blätterkatalog, einen so genannten „Preisspion“, Artikelbewertungen und vieles mehr. Neben dem einheitlichen Corporate Design in den markanten „Calipage“-Farben hat Spicers laut Ulrich Paulus großen Wert auf die bedienerfreundliche Benutzeroberfläche gelegt. Ansprechende Aktionen wie „Super-Eröffnungsangebote“, Gewinnspiele und ein Gutscheincode runden das Erscheinungsbild des Webshops ab.

Auffallend alleine schon von Design her: der neue „Calipage“-Webshop
Auffallend alleine schon von Design her: der neue „Calipage“-Webshop

Das Ziel ist, den Bekanntheitsgrad des jungen Webshops mit abgestimmten Marketingaktivitäten kontinuierlich zu steigern. „Mittelfristig sollen die relevanten Zielgruppen beim Thema Bürobedarf direkt und instinktiv nur noch an eine Adresse denken – calipage.de“, wünscht sich Ulrich Paulus. Im Mittelpunkt stehen darüber hinaus der Hauptkatalog im einheitlichen Cover mit etwa 18000 Artikeln sowie ein rund 200 Produkte umfassendes Eigenmarken-Sortiment. Ein wichtiger Baustein ist zudem die Prämienaktion mit „Gute-Laune-Talern“, die die Kampagne mit deutschlandweiten und regionalen Schwerpunkten abrundet.

www.calipage.de

www.spicers.de

Verwandte Themen
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Großhändler zeigt bei EP und Euronics Flagge weiter
Pick-per-Voice ist ein zentraler Bestandteil des neuen Systems: Die Technik senkt die Fehlerquote und steigert die Effizienz.
Rückgrat der Logistik gestärkt und optimiert weiter
Schulterschluss: InterES- und Büroring-Messestand als Anlaufstelle auf der Messe pbsKompakt
Klare Synergieeffekte vorhanden weiter
„Sich auf die Stärken konzentrieren“ weiter
„Wir sind gut gerüstet“ weiter