BusinessPartner PBS

Distributionsleistungen weiter erhöht

Alpha International setzt auf optimierte Bestell- und Lieferprozesse. Seit Anfang Juli stehen im zentralen Distributionszentrum im niederländischen Wijchen deutlich erweiterte Lager- und Kommissionierflächen zur Verfügung.

Der europäisch ausgerichtete Distributor für Office-Produkte, der in Deutschland von seinem Vertriebsbüro in Krefeld aus aktiv ist, hat die Fläche seines Distributionszentrums um 5000 auf jetzt insgesamt 15 000 Quadratmeter erweitert. Nach mehreren Monaten der Vorbereitung ist die Inbetriebnahme der neuen Nutzflächen mit den jeweiligen Funktionen und Aufgaben zum Start im Juli reibungslos verlaufen, bestätigt Harald Nuij, Manager für Marketing und Kommunikation bei Alpha International. Die Investitionen waren zum einem durch die Umsatzsteigerungen von allein knapp 20 Prozent im ersten Halbjahr 2007 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sowie durch die veränderten Auftragsgrößen und damit die Tendenz zu großen (wegen der Gewinnung größerer Kunden) bzw. kleinen Sendungen (wegen der verstärkten Direktlieferungen an die Endkunden des Händlers) notwendig geworden.

Die Logistikkapazität deutlich erweitert und die Effizienz nachhaltig gesteigert: Das Distributionszentrum von Alpha International bietet jetzt insgesamt 15 000 Quadratmeter Fläche.
Die Logistikkapazität deutlich erweitert und die Effizienz nachhaltig gesteigert: Das Distributionszentrum von Alpha International bietet jetzt insgesamt 15 000 Quadratmeter Fläche.

Die Logistikkapazität deutlich erweitert und die Effizienz nachhaltig gesteigert: Das Distributionszentrum von Alpha International bietet jetzt insgesamt 15 000 Quadratmeter Fläche.Durch die Erweiterung der Lagerkapazität und den Ausbau der Stellplätze, verbunden mit der realisierten Effizienzsteigerung im Kommissionierbereich, ergibt sich eine Steigerung der täglichen Pickkapazitäten von 5000 bis 6000 auf jetzt 8000 bis 10 000 Orderlines. Die Anzahl der SKU´s liegt jetzt bei 4200. Darüber hinaus wurde die Zwischenlagerfläche sowohl für eingehende als auch für ausgehende Waren jeweils auf 1750 Quadratmeter verdoppelt. Die Zahl der Andockstationen für die Speditionen wurde gleichzeitig von zehn auf 16 erhöht.

„Die realisierten Kapazitätserweiterungen bilden die Basis für die geplanten Umsatzsteigerungen der nächsten Jahre. Wir haben unser Logistik-Know-how nutzen können, um die Abläufe noch effizienter zu gestalten und zu optimieren, damit unsere Händler weiterhin von der Qualität und Zuverlässigkeit von Alpha International profitieren können“, so Harald Nuij zur Zielsetzung.

www.alpha-international.nl

Verwandte Themen
Marc Nijhof, Chief Customer Officer bei Also International
Also International erweitert Leistungskatalog für Reseller weiter
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Großhändler zeigt bei EP und Euronics Flagge weiter
Pick-per-Voice ist ein zentraler Bestandteil des neuen Systems: Die Technik senkt die Fehlerquote und steigert die Effizienz.
Rückgrat der Logistik gestärkt und optimiert weiter
Firmenzentrale von Alpha International im niederländischen Nijmegen
Aus Alpha International wird Also International weiter
Schulterschluss: InterES- und Büroring-Messestand als Anlaufstelle auf der Messe pbsKompakt
Klare Synergieeffekte vorhanden weiter