BusinessPartner PBS

PBSeasy wächst mit Papeterie-Sortimenten

Setzt auf neue Sortimente in PBSeasy: PBS Network-Geschäftsführer Michiel van Aart.
Setzt auf neue Sortimente in PBSeasy: PBS Network-Geschäftsführer Michiel van Aart.

Setzt auf neue Sortimente in PBSeasy: PBS Network-Geschäftsführer Michiel van Aart.Seit Februar sind über die Online-Plattform zwanzig zusätzliche PBS-Lieferanten verfügbar. Aufbau und Abwicklung dieser „klassischen Sortimente” erfolgen über den Großhändler Hofmann + Zeiher. Der Stuttgarter Branchen-Diensleister PBS Network geht in vielerlei Hinsicht neue Wege. Mit der Verfügbarkeit von Papeterie-, Saison- und Trendsortimenten hat sich der bisherige Bestellkatalog um rund zwanzig Hersteller aus den Bereichen Gruß- und Glückwunschkarten, Kerzen, Servietten, Papiere, Deko- und Festartikel sowie Schultaschen erweitert. Damit sind jetzt die Sortimente weiterer Lieferanten wie Thorka/McNeill, Online Schreibgeräte, Horn, Braun + Company, Brückner/Goldbuch, Riethmüller oder Zöwie über die Plattform zu beziehen. Der Aufbau dieser „klassischen Sortimente“ erfolgte gemeinsam mit dem in Pfungstadt bei Darmstadt ansässigen Großhändler Hofmann + Zeiher (H+Z). Damit ist seit Februar bei PBSeasy erstmals auch das Programm eines PBSGroßhändlers online direkt bestellbar. Ein weiterer Vorteil: H+Z ist als Vertragslieferant wichtiger Verbundgruppen wie Branion, Büroring, Prisma und Büro Forum 2000 gelistet. Der PBS Network ist es mit der Integration des ersten Großhändlers in die Online-Plattform gelungen, die Verfügbarkeit von Sortimenten deutlich auszuweiten und damit alle Stufen der Supply-Chain abzudecken. „Speziell der Fachhandel wird die Ausweitung der Bestellplattform via H+Z zu schätzen wissen, da mit diesem Schritt erstmals ein abgerundetes Großhandelsprogramm in PBSeasy abgebildet werden kann“, erläutert PBS Network-Geschäftsführer Michiel van Aart. Auch H+Z-Chef Matthias Zeiher zeigt sich mit der neuen Lösung und der Resonanz seit der Veröffentlichung mehr als zufrieden: „Innerhalb der ersten zehn Tage nach der Paperworld konnten wir bereits mehr als vierzig Freischaltungen verzeichnen – und dies bundesweit vielfach mit Neukunden.“ PBSeasy soll auch zukünftig mit neuen Lieferanten wachsen, wie van Aart bestätigt: „Der Fachhandel kann innerhalb des Systems für immer mehr Sortimente seinen idealen Bestellweg wählen.“ Seit Anfang des Jahres sind bereits Hama, Petersen Allpa, Staedtler Österreich sowie 67 Mitglieder Art Creative mit rund 16 000 Artikel hinzugekommen.

Kontakt: www.pbseasy.de, www.h+z-pbs.de/pbseasy

Verwandte Themen
Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder verlassen, zurückzugewinnen. Retargeting mit Werbebannern kann dann eine sinnvolle Maßnahme sein. (Quelle: Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder
Die häufigsten Fehler beim Retargeting weiter
Mit Service zum Erfolg am Point of Sale weiter
ERP-Lösung für erfolgreichen Multichannel-Handel weiter
B2B-Handel: Von Preisjägern und Info-Sammlern weiter
Neue Möglichkeiten mit tosca.mobile weiter
Für homogene Datenflüsse und Prozesse weiter