BusinessPartner PBS

Soft-Carrier setzt auf Markenwelten

Nach dem Start der beiden Themen-Shops „Displays und POS-Material“ und „Verpacken und Versenden“ ist jetzt auf der Website des Distributors mit Elba der erste MarkenShop auf Lieferantenseite online.

Die erste Markenwelt bei Soft-Carrier: die Startseite des Elba-Shops
Die erste Markenwelt bei Soft-Carrier: die Startseite des Elba-Shops

Das Shop-im-Shop-System von Soft-Carrier soll dem Fachhändler neue Möglichkeiten eröffnen, sich in einem Sortiment mit fast 60 000 Artikeln zurechtzufinden. Shop-im-Shop bedeutet in diesem Zusammenhang, dass sich innerhalb der Domain eigenständige, in sich geschlossene Shops einfach über Links auf der Startseite aufrufen lassen. Beispiel: Auf der Startseite kann der Fachhändler über die Sucheingabe das gesamte Sortiment anwählen und durchsuchen. Sobald er aber einen der Links zu einem Themen- oder MarkenShop betätigt, wird er in einen separaten (in sich geschlossenen) Shop navigiert. Das bedeutet, er findet auch über die Sucheingabe nur noch Produkte passend zum Thema oder zur Marke des jeweiligen Shops, in dem er sich gerade befindet. Das vereinfacht die Suchauswertung um ein Vielfaches und bietet eine interessante Möglichkeit, gezielt nach Neuheiten und Lösungen zu stöbern. Ziel der neuen Shops ist es, Marken- und Themen-Sortimente in ihrer ganzen Breite und Tiefe darzustellen – und damit dem Fachhändler die Möglichkeit zu geben, passende Produkte zur Erweiterung „seines Sortiments“ zu finden und Marken innerhalb seines Geschäftes erfolgreich zu positionieren.

Virtuelle Bürowelt: Die Image-Map-Funktion bietet gezielte Detailinformationen.
Virtuelle Bürowelt: Die Image-Map-Funktion bietet gezielte Detailinformationen.

Anders als bei den bisherigen Themen-Shops kommt beim Elba-Shop erstmals eine Image-Map mit Roll-over-Bildern zum Einsatz. Somit wird eine virtuelle Bürowelt geschaffen, in der thematisch Elba-Produkte entdeckt werden können. Navigiert man dabei mit dem Mauszeiger über eine dieser Produkt-

gruppen auf der Image-Map, so erscheint eine Vergrößerung, ähnlich einer Lupe, mit einer Kurzbeschreibung und Verlinkung zur gewünschten Kategorie im Elba-Sortiment. Alternativ können die Produktbereiche über die linke Navigationsleiste erreicht werden. Inhalt des Shops sind alle bei Soft-Carrier gelisteten Artikel und Serien des Lieferanten. Das Layout hebt sich im Design dabei deutlich von dem der Themen-Shops ab. Damit ist für den Fachhändler klar erkennbar, in welchem Shop er sich gerade befindet. Über den Button „Soft-Carrier Gesamtsortiment“ gelangt der User einfach und schnell zum Sortiment zurück.

Wichtig ist zudem die Navigation auf den Folgeseiten. Hat sich der Fachhändler für eine bestimmte Kategorie entschieden, so wird er zu den Folgeseiten des Shops navigiert. Hier kann er im gewohnten Arbeitssystem gleich dem Gesamt-Webshop seine Suche bis hin zum gewünschten Artikel verfeinern. Dazu stehen ihm die Suchbaumfunktion, Volltextsuche und Hersteller-Nummern-Suche zur Verfügung. Diese beschränken sich jedoch auf den jeweiligen Shop und führen zu einer noch feineren Zielsuche im Shop und vor allem schneller zur Lösung.

Als nächstes ist bei Soft-Carrier ein WeinShop in Planung.

www.soft-carrier.de

Verwandte Themen
Thomas Veit
Thomas Veit sieht „klare Chancen für den Fachhandel“ weiter
Thomas Veit, Geschäftsführer Soft-Carrier
Thomas Veit erwartet „schmerzliche Anpassungen“ weiter
Auf einer neuen Website informiert Pelikan Hardcopy über das Geha-Toner-Portfolio.
Pelikan bringt wieder Geha-Toner auf den Markt weiter
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Thomas Veit
„Trend der Nachfrageverringerung“ weiter
Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder verlassen, zurückzugewinnen. Retargeting mit Werbebannern kann dann eine sinnvolle Maßnahme sein. (Quelle: Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder
Die häufigsten Fehler beim Retargeting weiter