BusinessPartner PBS

Nahtlose Einkaufserlebnisse

Der Anbieter von On-Demand-E-Commcerce-Lösungen Demandware stellt sein neues, umfassendes Multichannel-Rahmensystem vor. Damit können Fachhändler ihre Kunden auf nahezu allen internetfähigen Geräten erreichen.

Jamus Driscoll, Senior Vice President of Marketing von Demandware: „Unsere neue Multi-Channel-Commerce-Lösung ist das Ergebnis unserer umfangreichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden.“
Jamus Driscoll, Senior Vice President of Marketing von Demandware: „Unsere neue Multi-Channel-Commerce-Lösung ist das Ergebnis unserer umfangreichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden.“

Mehr als die Hälfte der deutschen Verbraucher, die verschiedene Vertriebskanäle nutzen, entscheiden sich laut Forrester Consulting, eher zum Kauf einer Marke deren Produkte über mehrere Vertriebskanäle erhältlich sind. Die Multichannel-Lösung von Demandware bietet Einzelhändlern die Möglichkeit, das gesamte Potenzial dieser wertvollen Kunden auszuschöpfen, indem sie den Verbrauchern überall und jederzeit dort digitale Einkaufsoptionen bietet, wo sie mit einer Marke in Kontakt treten. Damit können die Vorteile des E-Commerce auch auf Kassensysteme, Informationsterminals, Smartphones, Tablets und andere internetfähige Geräte ausgedehnt werden. Die Multichannelfähige Software stützt sich auf die bewährten Methoden, die Demandware in seiner Zusammenarbeit mit verschiedenen Einzelhändlern entwickelt hat. In Verbindung mit der offenen Architektur des Unternehmens vereinfacht sie komplexe Geschäftsaktivitäten, die sich über mehrere Vertriebskanäle erstrecken. Sie fasst die cloudbasierte E-Commerce-Plattform von Demandware, Multichannel-Accelatoren, vorab integrierte Technologien der „Demandware-Link“-Partner, Trainingsangebote, Implementierungsleistungen und den Support zu einem geschlossenen Rahmensystem zusammen.

Die E-Commerce-Lösung beinhaltet eine Reihe verschiedener technischer und strategischer Tools. Zu den wichtigsten Acceleratoren gehören Open-E-Commerce-APIs für die Bündelung und Synchronisierung der Verkaufsfunktionen und Inhalte über verschiedene Vertriebskanäle hinweg, eine mobile Referenzanwendung mit Geschäfts-Finder-Funktion, ein Multichannel-Tool zur Folgenabschätzung und eine Referenzarchitektur für die Priorisierung, Darstellung und Bereitstellung entscheidender Multichannel-Fähigkeiten.

Das Kernstück der Lösung ist „Demandware Commerce“, eine cloudbasierte E-Commerce-Plattform. Diese versetzt Einzelhändler in die Lage, Verbrauchern über mehrere Vertriebskanäle hinweg effiziente und personalisierte Einkaufserlebnisse zu bieten. Sie schafft die Voraussetzung für eine verbesserte Kundenansprache mit zielgrichteten Angeboten auf der Grundlage von Segmentierungsinformationen. Zudem lassen sich Lagerbestände an verschiedenen Orten für einen Echtzeit-Überblick der Produktverfügbarkeit transparent darstellen. Zu den weiteren Vorteilen zählt auch ein Produktinhaltsmanagment zur Abstimmung einheitlicher digitaler Informationen in den Geschäften. Möglich wird zudem eine Datenmodellerweiterung zum Austausch von Kunden-, Produkt-, und Bestellinformationen über verschiedene Anwendungen hinweg.

Demandware zählt zu den führenden Anbietern von Software-as-a-Service-E-Commerce-Lösungen.
Demandware zählt zu den führenden Anbietern von Software-as-a-Service-E-Commerce-Lösungen.

Zahlreiche Unternehmen, darunter Columbia Sportswear, Crocs, Deckers Outdoor Corporation und Jewelry Television, nutzen die Plattform bereits für ihre Multichannel-Vertriebstätigkeiten. „Demandware hat es uns ermöglicht, unsere Markenbotschaft und Verkaufsfähigkeiten effektiv über den Online-Kanal hinaus auszuweiten und den Bedürfnissen unserer geschätzten Multichannel-Kunden entgegenzukommen. Seine offene Cloud-Technologie eröffnet uns die Möglichkeit, E-Commerce, Produktinformationen und Markeninhalte effizient zu synchronisieren, damit wir unsere Marketing- und Verkaufsförderungsinitiativen schnell und einheitlich über verschiedene Vertriebs­kanäle hinweg umsetzen können“, erklärt Andy Sackmann, Vice President of Marketing and E-Commerce von Crocs.

„Unsere neue Multichannel-Commerce-Lösung ist das Ergebnis unserer umfangreichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden, die sicherstellt, dass die Anforderungen großer und komplexer Einzelhandelsbetriebe berücksichtigt werden“, sagte Jamus Driscoll, Senior Vice President of Marketing von Demandware. „Sie ermöglicht es Einzelhändlern, schnell und problemlos flexible Betriebstätigkeiten für mehrere Vertriebskanäle durchzuführen, die den Verbrauchern nahtlose Einkaufserlebnisse bieten.“

www.demandware.de

Verwandte Themen
Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder verlassen, zurückzugewinnen. Retargeting mit Werbebannern kann dann eine sinnvolle Maßnahme sein. (Quelle: Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder
Die häufigsten Fehler beim Retargeting weiter
Mit Service zum Erfolg am Point of Sale weiter
ERP-Lösung für erfolgreichen Multichannel-Handel weiter
B2B-Handel: Von Preisjägern und Info-Sammlern weiter
Neue Möglichkeiten mit tosca.mobile weiter
Für homogene Datenflüsse und Prozesse weiter