BusinessPartner PBS

Ehrgeizige Ziele

Mit einem neuen Kopf an der Spitze hat sich die Projektgruppe PBS Mediendaten im laufenden Jahr viel vorgenommen: Mindestens vierzig weitere Marken sollen dazu gewonnen und eine Plattform im Internet installiert werden.

Ralf Plentinger
Ralf Plentinger

Neue Leitung der MDS-Gruppe: Ralf Plentinger, E-Business Manager bei SigelNach dem Ausscheiden von Werner Eisenhardt führt nun Ralf Plentinger, E-Business Manager bei Sigel, die Projektgruppe Mediendatenstandard. Bereits beim ersten Treffen unter seiner Leitung haben die Experten aus Handel, Industrie und Dienstleistung Mitte Dezember zahlreiche zukunftsweisende Entscheidungen getroffen. „Unser Ziel ist es, mehr Händler und Lieferanten von der einheitlichen ‚Sprache’ zu überzeugen“, erklärt Ralf Plentinger. Der PBS-Mediendatenstandard definiert branchenweit die Struktur der Mediendaten im Einklang mit der Industrienorm eCl@ss und bildet so die Grundlage für Kataloge in elektronischer oder gedruckter Form. Die Vorteile sind ein einfacher Datenaustausch und aktuelle und konsistente Daten sowohl zur Katalogerstellung als auch für Webshops.

Neue PlattformEntschieden wurde, dass unter der Internet- Adresse www.pbs-mediendaten.de zukünftig die notwendigen Daten und Informationen auf einer neutralen, geschlossenen Plattform für alle Händler, Hersteller und Dienstleister angeboten werden. Ein unabhängiger Newsletter soll für die Verteilung von Informationen aus dem Arbeitskreis Mediendatenstandard eingerichtet werden. Ein Forum wird Raum bieten für den Austausch von Informationen, Fragen und Meinungen. Der Start ist für das zweite Quartal dieses Jahres geplant. Ein neu gebildeter Arbeitskreis Technik soll den Standard weiter optimieren, beispielsweise fehlende Produktgruppen ergänzen oder Änderungswünsche seitens der Händler und Hersteller übernehmen. Beim nächsten Treffen der gesamten Projektgruppe auf der Paperworld sollen die Ergebnisse dieser Arbeitsgruppe bereits vorgestellt werden. Ein weiteres zentrales Thema sind die Marketingaktivitäten.

Verwandte Themen
Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder verlassen, zurückzugewinnen. Retargeting mit Werbebannern kann dann eine sinnvolle Maßnahme sein. (Quelle: Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder
Die häufigsten Fehler beim Retargeting weiter
Mit Service zum Erfolg am Point of Sale weiter
ERP-Lösung für erfolgreichen Multichannel-Handel weiter
B2B-Handel: Von Preisjägern und Info-Sammlern weiter
Neue Möglichkeiten mit tosca.mobile weiter
Für homogene Datenflüsse und Prozesse weiter