BusinessPartner PBS

Der korrekte Umgang mit den FSC-Warenzeichen

Der Augsburger Mediendienstleister CMD Factory hat sich mit den Regeln rund um die korrekte Verwendung des FSC-Logos auseinandergesetzt.

Korrekte Produktauslobung mit FSC im GdB-Hauptkatalog: gestaltet von CMD-Factory
Korrekte Produktauslobung mit FSC im GdB-Hauptkatalog: gestaltet von CMD-Factory

Über die enge Zusammenarbeit mit dem FSC und der Teilnahme an einer entsprechenden Schulung hat sich die CMD das Know-how für die regelkonforme Verwendung angeeignet. So stellt die Agentur den professionellen Umgang mit dem Thema in den Katalogen der GdB-Gruppe der Bürodienstleister unter Beweis, sind doch Recyclingpapiere und Produkte mit dem FSC-Zeichen wichtige Bestandteile des „Grünen Büros“. Im PBS-Handel ist dies als ein deutlicher Trend bei der Sortimentsgestaltung und Auslobung zu erkennen. Der FSC (Forest Stewardship Council), eine internationale Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Bonn und Oaxaca in Mexiko, stellt Standards für verantwortungsvolle Waldwirtschaft zur Verfügung. Angestrebt wird von allen Teilnehmern eine Symbiose zwischen Umweltschutz und wirtschaftlichen Aspekten.

Das Partner-System des FSC reicht durchgehend von den Forstbetrieben über die Handelspartner bis zu den Endverbrauchern. Eingebunden sind große private und staatliche Forstflächen – und das weltweit. Unterstützung erfahren Wälder wie der tropische Regenwald, aber auch andere als gefährdet eingestufte Wälder. Der Endkundenhandel kann die FSC-Warenzeichen zur Verkaufsförderung nutzen, in dem er eine Lizenzvereinbarung mit dem FSC Deutschland trifft und eine individuelle Lizenznummer erhält. Die Verwendung dieser Lizenznummer in der Kundenkommunikation hat folgende Vorteile: Das Trademarkteam des FSC-Deutschland steht mit Rat und Tat zur Seite. Services sind beispielsweise Informationen zu Verwendungsregeln, Hilfe bei fehlerhafter Darstellung und Orientierung zum FSC-System. Zudem wird über ein Freigabeverfahren überprüft, ob die beworbenen Produkte tatsächlich zertifiziert geliefert werden. Fälschliche Produktbewerbung soll so ausgeschlossen werden.

www.cmd-factory.de

Verwandte Themen
Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder verlassen, zurückzugewinnen. Retargeting mit Werbebannern kann dann eine sinnvolle Maßnahme sein. (Quelle: Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder
Die häufigsten Fehler beim Retargeting weiter
Mit Service zum Erfolg am Point of Sale weiter
ERP-Lösung für erfolgreichen Multichannel-Handel weiter
B2B-Handel: Von Preisjägern und Info-Sammlern weiter
Neue Möglichkeiten mit tosca.mobile weiter
Für homogene Datenflüsse und Prozesse weiter