BusinessPartner PBS

Sommer, Sonne, Software

Unter dem Motto „Hoch Ascara bringt sonnige Zeiten“ hatte der Softwarehersteller aus Franken zur Hausmesse eingeladen. In ungezwungener Atmosphäre wurde das umfassende Software-Programm vorgestellt.

Nahm sich Zeit für alle Fragen: Ascara-Geschäftsführer Edmund Weigert (Mitte)
Nahm sich Zeit für alle Fragen: Ascara-Geschäftsführer Edmund Weigert (Mitte)

Nahm sich Zeit für alle Fragen: Ascara-Geschäftsführer Edmund Weigert (Mitte)Die Beantwortung von Fragen und die Präsentation aller Möglichkeiten für den Anwender standen im Mittelpunkt der diesjährigen Ascara-Hausmesse. Gemeinsam wurden am PC Lösungen für die einzelnen Problemstellungen erarbeitet. Sowohl Kunden als auch Interessenten, regional und überregional, waren der Einladung am 22. Juli nach Rückersdorf gefolgt und freuten sich über präzise Antworten auf ihre Fragen. „Wir haben bewusst keine Vorträge eingebaut, so dass die gesamte Zeit ausschließlich den spezifischen Fragen unserer Gäste und deren Beantwortung vorbehalten war“, erklärte Geschäftsführer Edmund Weigert. „Im Sinn hatten wir den größtmöglichen Informationsgehalt. Den wollten wir allen Interessenten und unseren Kunden mit diesem Event bieten. Statt erst zu erzählen und dann Fragen zu beantworten, haben wir kurzerhand die Seiten gewechselt.“

An verschiedenen Themen-Tischen wurden unter anderem die Vorteile des modularen Aufbaus und der damit sehr individuelle Charakter der Unternehmens-Lösungen erläutert sowie die Handhabung vorgeführt. Gegliedert war der Themenbereich in die drei Stationen: E-Commerce, E-Procurement und E-Marketing; ERP, PPS und POS sowie Controlling, Finanzen und Datenschutz. Ob ASP, CRM, mobile Applikationen oder Webhosting – alle für die Besucher relevanten Themen hatten die Chance, auf den Tisch zu kommen, und wurden besprochen und beleuchtet.

Lockere Atmosphäre: Direkt am Bildschirm wurden Lösungen präsentiert.
Lockere Atmosphäre: Direkt am Bildschirm wurden Lösungen präsentiert.

Lockere Atmosphäre: Direkt am Bildschirm wurden Lösungen präsentiert.„Ein aufschlussreicher und ergiebiger Tag, für unsere Gäste ebenso wie für uns“, fasst Geschäftsführer Edmund Weigert zusammen. Auch in kulinarischen Fragen wurde niemand enttäuscht. Die Besucher erwartete ein Buffet unter freiem Himmel, der wohlgesonnen die Schleusen geschlossen hielt. Am 7. Oktober findet in Rückersdorf das neunte Ascara-Forum statt. Vorgestellt werden interessante Neuerungen und zukunftsorientierte Entwicklungen.

www.ascara.de

Verwandte Themen
Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder verlassen, zurückzugewinnen. Retargeting mit Werbebannern kann dann eine sinnvolle Maßnahme sein. (Quelle: Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder
Die häufigsten Fehler beim Retargeting weiter
E-Shop mit loadbee-Anbindung weiter
Mit Service zum Erfolg am Point of Sale weiter
ERP-Lösung für erfolgreichen Multichannel-Handel weiter
B2B-Handel: Von Preisjägern und Info-Sammlern weiter
Neue Möglichkeiten mit tosca.mobile weiter