BusinessPartner PBS

Kaufimpulse für den Handel

Esselte Leitz setzt auf neue Wege im E-Commerce. Damit aus Interessenten Käufer werden, bietet das Unternehmen auf seiner Website neben interaktiven Produktinformationen nun auch eine sofortige Kaufoption via „Commerce Connector” an.

Über das neue Lösungsangebot leitet Esselte Leitz kaufinteressierte Endverbraucher direkt in die Online-Shops der Handelspartner weiter. Mit diesem Ansatz möchte das Unternehmen seine Händler aktiv unterstützen und den Weg für zusätzliche Umsatzchancen frei machen.

Setzt auf neue Wege im Internet unter Einbeziehung des Fachhandels: Esselte Leitz- Geschäftsführer Thomas Heine
Setzt auf neue Wege im Internet unter Einbeziehung des Fachhandels: Esselte Leitz- Geschäftsführer Thomas Heine

Setzt auf neue Wege im Internet unter Einbeziehung des Fachhandels: Esselte Leitz- Geschäftsführer Thomas Heine Besucher, die sich auf der Leitz-Website über Produkte informieren, haben jetzt die Möglichkeit, mit nur einem Mausklick alle Produkte direkt beim Händler ihrer Wahl online zu bestellen. Endverbraucher erhalten auf den jeweiligen Produktseiten die Option „Online kaufen“, und sie können dann einen Handelspartner auswählen.

Dazu erhalten sie unter anderem verschiedene Selektionsmöglichkeiten wie zum Beispiel Zahlungsmöglichkeiten im Online-Shop des Händlers. Klickt ein Endverbraucher auf der Produktseite den bevorzugten Händler an, wird er automatisch in die entsprechende Produktdetailseite des ausgewählten Online-Shops geleitet. Hier ist der Endverbraucher nur noch einen Klick vom Kauf entfernt. „Auf diese Weise“, so Thomas Heine, Esselte Leitz-Geschäftsführer, „stellen wir den Endverbraucher in den Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Immer mehr Endverbraucher informieren sich im Internet über unsere Produkte und nutzen dieses Medium auch für ihre Bestellungen. Für diese Zielgruppe soll es einfach und schnell möglich sein, Leitz-Produkte online zu bestellen.“

Klarer Nutzen für den Handel

Dieser Ansatz gibt jedoch nicht nur den Endkunden die Möglichkeit, direkt über die Leitz-Website zu bestellen, sondern bietet auch den angeschlossenen Händlern die Chance, zusätzliche Aufträge zu generieren. Was für den Endverbraucher eine schnelle Bestellung bedeutet, bietet dem Online-Fachhändler eine zusätzliche Gelegenheit, neue Kunden zu gewinnen und an sich zu binden. Durch den Einsatz von „Commerce Connector” soll das Internet als zusätzlicher Absatzweg – gemeinsam mit den Handelspartnern – genutzt werden, so die Intention.

Erstmals bei Esselte Leitz umgesetzt: Produkte sammeln, merken und anschließend per Klick in den Warenkorb des ausgesuchten Online-Händlers übernehmen.
Erstmals bei Esselte Leitz umgesetzt: Produkte sammeln, merken und anschließend per Klick in den Warenkorb des ausgesuchten Online-Händlers übernehmen.
Leitz geht einen Schritt weiter

Erstmals bei Esselte Leitz umgesetzt: Produkte sammeln, merken und anschließend per Klick in den Warenkorb des ausgesuchten Online-Händlers übernehmen.Leitz bietet bereits seit längerem eine „Merkzettel-Funktion“ innerhalb des Online-Produktkatalogs an. Mit Hilfe dieser Funktion können Endverbraucher mehrere Produkte auf einen virtuellen Merkzettel legen. Bisher konnten Endverbraucher diesen ausdrucken. Ab sofort können die Interessenten diesen Merkzettel auch direkt in den Warenkorb der an „Commerce Connector” angebundenen Händler übermitteln. Esselte Leitz nutzt als erster diese neue Funktion. „Mit diesem neuartigen Ansatz bekommt der Endkunde einen noch besseren Service, und die Handelspartner profitieren von einer deutlich höheren Kaufwahrscheinlichkeit durch die direkte Warenkorb-Übergabe mehrerer Produkte“, erläutert Heine das neue Feature.

www.leitz.de

Verwandte Themen
Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder verlassen, zurückzugewinnen. Retargeting mit Werbebannern kann dann eine sinnvolle Maßnahme sein. (Quelle: Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder
Die häufigsten Fehler beim Retargeting weiter
Bei welchem Händler in der Nähe kann ich ein Markenprodukt kaufen? Commerce Connector und Kassaline wollen Verknüpfungen herstellen.
Kassaline und Commerce Connector kooperieren weiter
Hofmann + Zeiher in Pfungstadt
Erster Zentral-Logistiker mit Commerce Connector Local weiter
Commerce Connector und loadbee kooperieren weiter
Commerce Connector launcht stationäre Verfügbarkeit weiter
Mit Service zum Erfolg am Point of Sale weiter