BusinessPartner PBS

Leitfaden im Facility-Dschungel

Der Distributor Soft-Carrier geht neue Wege – auch bei den immer wichtiger werdenden Zusatzsortimenten. Der neue Facility-Shop ist als „Navi für Fachhändler im dichten Facility-Dschungel“ konzipiert.

Ansprechend und übersichtlich: der neue Facility-Shop von Soft-Carrier
Ansprechend und übersichtlich: der neue Facility-Shop von Soft-Carrier

Das Facility-Sortiment umfasst ein breites Spektrum an potenziellen Themen, Zielgruppen, Marken und Produkten. Aber wie findet ein Händler das optimale Sortiment, um die vielfältigen Bedürfnisse seiner Kunden abdecken zu können? An dieser Stelle will der neue Facility-Shop des Großhändlers Sortiments- und Produktlösungen zur Verfügung stellen, um ihn in seiner Arbeit zu unterstützen. Durch die thematische Gliederung der Themenwelt soll sich der Nutzer schnell einen Gesamtüberblick über die Facility-Artikel verschaffen können.

Der Shop hat darüber hinaus deutlich mehr zu bieten als eine thematische Ansammlung an Produkten und Sortimenten. In folgenden Einsatzbereichen ist er Arbeitshilfe und Marketing-Instrument in einem:

• Struktur finden: Als Guide soll der Shop durch seine thematische Strukturierung ein optimales Fundament für Fachhändler darstellen, die ihre Facility-Range thematisch neu ordnen oder neu aufbauen möchten. Kategorien und Produktgruppen sind hier bereits vorgegeben und könne als Vorlage oder grobe Orientierung zur Gestaltung seines Sortimentes dienen.

• Produkte finden: Bei mehr als 50 000 Artikeln gleicht die Produktsuche manchmal der bekannten Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Im Facility-Shop ist dies anders, denn dort, wo Facility drauf steht, ist auch Facility drin, darauf legt man bei Soft-Carrier besonderen Wert. Sucht ein Händler nach einem bestimmten Schlüsselwort, zeigt das Suchergebnis ausschließlich Treffer aus dem Facility-Segment. Klar gefilterte Suchergebnisse sollen den Shop zur idealen Bestellhilfe bei der täglichen Disposition machen.

• Ideen finden: Hinter dem Facility-Shop-Konzept steckt ein zehnköpfiger Marketingmotor, der die Produktrange regelmäßig mit Leben füllt und dabei neben den Schnelldreher-Sortimenten auch clevere Produktlösungen präsentiert. So sollen Fachhändler bei ihren Kunden durch besondere Leistungen und Lösungen punkten können.

• Kunden finden: Der Shop soll aber nicht nur den Fachhandelskunden Produkte und Lösungen bieten. Als integrierte Themenwelt in den kostenlosen „Liefert-es“-Endkunden Webshop soll der Kunde des Händlers einfach und bequem nach den benötigten Produkten suchen und diese auch direkt kaufen können.

Von Bewirtung bis Sicherheit

Der Facility-Shop ist in fünf Fachbereiche unterteilt. Diese bilden die Kernkompetenz der Themenwelt und sollen durch zahlreiche Produktlösungen überzeugen. Der Bereich „Reinigung & Pflege“ ist dabei in die vier Kategorien Haushaltsbedarf, Reinigungsmittel, Körperpflege und Abfallentsorgung untergliedert. Mit ausgewählten Artikeln zur Reinigung von „Haus & Hof“ sowie Hygieneprodukte für Mitarbeiter deckt er einen zentralen Bereich des Facility Managements ab. Im Bereich „Bewirtung“ sind insbesondere Produkte für das leibliche Wohl bei Gästebesuchen, Meetings, Schulungen oder Geschäftsterminen zusammengefasst. Die Hauptkategorien unterteilen sich in Getränke & Snacks, Küchenausstattung, Catering-Zubehör und Raumausstattung. Für übersichtliche, aufgeräumte Arbeitsplätze sollen Produkte aus dem Fachbereich „Betriebsausstattung“ sorgen, und im Bereich „Instandhaltung“ sind Ausrüstungslösungen für Servicetechniker, Gärtner oder Hausmeister in den Unterkategorien Betriebsbedarf, Leuchtmittel, Werkzeuge und Gebäudetechnik aufgeführt. Der fünfte Bereich „Sicherheit“ zielt darauf ab, Räume und Maschinen zu pflegen, Mitarbeiter zu schützen und Prozesse zu optimieren. Dabei geht es vor allem um Produkte und Lösungen für die Sicherheit von Mitarbeitern, Gebäuden, EDV-Anlagen und Dokumenten.

Fünf Fachbereiche zeigen den Weg: Beispiel „Reinigung & Hygiene“
Fünf Fachbereiche zeigen den Weg: Beispiel „Reinigung & Hygiene“

Bekannte Marken inklusive

Auch im Facility-Shop gilt das Soft-Carrier Motto „Marke ist unser Markenzeichen“. Deshalb finden Fachhändler hier ausschließlich Markensortimente. Das Angebot reicht von 3M, Ansmann, Ariel, Bahlsen, Brennenstuhl, Durable, Digitus, Duracell, Elba über Fairy, Fellowes, Helit, HSM, Leitz, Meister Proper und Miltex bis zu Scotch Brite, Unilux, Varta, Wick, Xavax und viele mehr.

www.softcarrier.de

Verwandte Themen
Thomas Veit
Thomas Veit sieht „klare Chancen für den Fachhandel“ weiter
Thomas Veit, Geschäftsführer Soft-Carrier
Thomas Veit erwartet „schmerzliche Anpassungen“ weiter
Auf einer neuen Website informiert Pelikan Hardcopy über das Geha-Toner-Portfolio.
Pelikan bringt wieder Geha-Toner auf den Markt weiter
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Thomas Veit
„Trend der Nachfrageverringerung“ weiter
Fertigungskompetenz: Turbon-Produktion nach höchsten Qualitätsmaßstäben unter Einhaltung der ISO-Normen
Klare Qualitätsausrichtung ohne Kompromisse weiter