BusinessPartner PBS

Duo-Gruppe „rückt Kinder in den Fokus”

Ende April veranstaltete die Händlerkooperation in Berlin ihr Branchenforum. Im Mittelpunkt stand die neue Fachhandelskampagne „Du bist kinderfreundlich“, die auf eine breite Resonanz stieß.

Rekordbeteiligung: die Duo-Messe im Estrel-Hotel mit 108 Ausstellern
Rekordbeteiligung: die Duo-Messe im Estrel-Hotel mit 108 Ausstellern

Rekordbeteiligung: die Duo-Messe im Estrel-Hotel mit 108 AusstellernDas Duo-Branchenforum hatte erneut ein interessantes Programm aus Gesellschafterversammlung, Messe und einer besonderen Abendveranstaltung zu bieten. Rund 1200 Besucher aus Handel und Industrie nutzten die beiden Tage im Estrel-Hotel zum intensiven Informations- und Meinungsaustausch. Allein die Messe konnte mit 108 Ausstellern und 2700 Quadratmetern Fläche Rekordwerte verbuchen. Eines der Highlights war der Branchenabend, an dem die Organisatoren die Gäste mit einer eigenen Duo-Dampferflotte über die Spree zum exklusiven Club „Goya“ entführten. Dort traten im Laufe des Abends Marianne Rosenberg und Axel Herrig, der Hauptdarsteller des Erfolgsmusicals „Falco meets Amadeus“, zu einem beeindruckenden Kontrastprogramm an.

Engagement für die Interessen des Fachhandels: die in der ADV-Kooperation verbundenen Vorstände und Geschäftsführer der drei Verbundgruppen (von links): Frank Haensel (Ardek);
 Hans Jörg Iden (Duo) und Dr. Thomas Märtz (Vedes)
Engagement für die Interessen des Fachhandels: die in der ADV-Kooperation verbundenen Vorstände und Geschäftsführer der drei Verbundgruppen (von links): Frank Haensel (Ardek); Hans Jörg Iden (Duo) und Dr. Thomas Märtz (Vedes)

Engagement für die Interessen des Fachhandels: die in der ADV-Kooperation verbundenen Vorstände und Geschäftsführer der drei Verbundgruppen (von links): Frank Haensel (Ardek);

Hans Jörg Iden (Duo) und Dr. Thomas Märtz (Vedes)Auf dem Duo-Branchenforum stand die erste gemeinsame Kampagne mit den beiden Händlerkooperationen Ardek (Babyhardwaren) und Vedes (Spielwaren) im Fokus. Die Initiative, in die die insgesamt rund 1600 Mitglieder der drei Verbundgruppen eng eingebunden werden sollen, knüpft an die große Social-Marketing-Kampagne „Du bist Deutschland“ an. Ihr Ziel: auf die Bedeutung von Kindern aufmerksam zu machen und die Bildung im Vorschulalter zu fördern. „Bei der Image-Kampagne geht es nicht um Produkte und Verkauf, sondern um die Sensibilisierung für das höchste Gut, das wir haben – unsere Kinder“, so Duo-Geschäftsführer Hans Jörg Iden in seiner emotionalen Ansprache.

Preisträger Duo-Handelspreis 2008: Duo-Beiratsvorsitzender Gerd Nitzschke überreicht Urkunde und Scheck an Liselotte Klaper (links) und Tochter Sabine Kaiser von der Firma Klaper aus Salzgitter für „ein zukunftsweisendes Handelskonzept“.
Preisträger Duo-Handelspreis 2008: Duo-Beiratsvorsitzender Gerd Nitzschke überreicht Urkunde und Scheck an Liselotte Klaper (links) und Tochter Sabine Kaiser von der Firma Klaper aus Salzgitter für „ein zukunftsweisendes Handelskonzept“.

Preisträger Duo-Handelspreis 2008: Duo-Beiratsvorsitzender Gerd Nitzschke überreicht Urkunde und Scheck an Liselotte Klaper (links) und Tochter Sabine Kaiser von der Firma Klaper aus Salzgitter für „ein zukunftsweisendes Handelskonzept“.Den Auftakt zur Kampagne macht der bundesweite Wettbewerb „Fit für die Schule“. Mit ihm ruft der ADV (der Verbund der Kooperationen Ardek, Duo, Vedes) alle Kindergärten und -tagesstätten auf, sich im Rennen um den Ort zu bewerben, der den Nachwuchs am besten fördert. Ein von Elterninitiativen, Fachhandel und Pädagogen aufgestellter Kriterienkatalog definiert, was frühkindliche Bildung qualifiziert. „Die Entwicklung kognitiver Fertigkeiten steht ebenso im Mittelpunkt wie die Integration, Gesundheit, das spielerische Miteinander und die Förderung persönlicher Begabung“, erläuterte Duo-Geschäftsführer Thorsten Paedelt die Ausrichtung der Initiative. Eine Jury ermittelt die drei Kindergärten, die mit ihrem Konzept am meisten überzeugen und die am Ende eine Förderprämie von jeweils 5000 Euro erhalten. In den Wettbewerb, der im Sommer startet, sind die ADV-Mitglieder direkt eingebunden. Die Unterlagen verteilt der Fachhandel vor Ort und nimmt die Bewerbungen auch entgegen. Weitere Aktionen im Rahmen der Kampagne „Du bist kinderfreundlich“ sind vorgesehen. Die Kampagne ist auf eine Dauer von mindestens zwei Jahren angelegt.

Beeindruckende Zustimmung: Unterschriftenaktion für die Kampagne „Du bist kinderfreundlich“ nach der Präsentation der Initiative
Beeindruckende Zustimmung: Unterschriftenaktion für die Kampagne „Du bist kinderfreundlich“ nach der Präsentation der Initiative

Beeindruckende Zustimmung: Unterschriftenaktion für die Kampagne „Du bist kinderfreundlich“ nach der Präsentation der Initiative

Duo-Gruppe plant weiteres Wachstum Die Berliner Händlerkooperation will den Umsatz in 2008 um fünf Prozent steigern; im vergangenen Jahr lag das Plus bei 10,3 Prozent. Im ersten Quartal 2008 konnte die Gruppe den Umsatz um 3,6 Prozent erhöhen. „Und dies trotz des dramatischen Einbruchs im März“, wie Geschäftsführer Hans Jörg Iden auf dem Branchenforum erläuterte. Laut Iden komme das geplante Wachstum nahezu ausschließlich durch zusätzliche Marketingaktivitäten im Verdrängungswettbewerb zustande. Mit einem Marktwachstum sei nicht zu rechnen; zudem sei ein Plus bei den Mitgliedern schwer zu realisieren. Im vergangenen Jahr stieg der zentralregulierte Verkaufsumsatz der Gruppe um 10,3 Prozent auf 138,6 Millionen Euro. Bereinigt um die Mehrwertsteuererhöhung und die Zutritte neuer Gesellschafter lag das Plus bei 2,6 Prozent. Stärkstes Sortimentsfeld bei einem Wachstum von einem Prozent auf 52 Prozent des Umsatzes bleibt der Bereich „Schule und Büro“, gefolgt von „Spiel & Freizeit“ (43 Prozent);

„Kreativ & Hobby“ (drei Prozent) und „Life & Style“ (zwei Prozent). Ende des vergangenen Jahres waren in der Kooperation 421 Anschlusshäuser organisiert.

www.duo-shop.de

Verwandte Themen
Auf Expansion ausgerichtet: Streit-Firmenzentrale in Hausach
Die richtigen Werkzeuge für Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Die Zukunft macht uns keine Angst – im Gegenteil.“
Intensiv mit der Zukunft beschäftigt weiter
Kaut-Bullinger-Firmensitz in Taufkirchen
Auf deutliche Veränderungen eingestellt weiter
Das Foyer des Freizeit-Inn-Hotels in Göttingen war Standort für die gut frequentierte Lieferantenausstellung. Auch hier wurden die Themen Technik und Einrichtung parallel behandelt.
„Die Welten verschmelzen zunehmend“ weiter
duo plakatiert deutschlandweit weiter
Duo startet Verkaufsaktion weiter