BusinessPartner PBS

Soennecken Expo: Inspiration im Herbst

Neu ist nicht nur der Termin, auch die Präsentation wurde noch stärker an den Bedürfnissen der Mitglieder ausgerichtet: Die Themenwelten für den Einzelhandel und das Streckengeschäft werden inhaltlich und räumlich getrennt.

Die Kommunikation zwischen Lieferanten, Einzel- und Streckenhändlern, Soennecken-Mitarbeitern sowie Branchenexperten steht auch in diesem Jahr wieder im Mittelpunkt. Bereits zum dritten Mal wird die Soennecken Expo im denkmalgeschützten, modern ausgestatteten Kölner Expocenter XXI in der Nähe des Mediaparks stattfinden. Im vergangenen Jahr nutzten 118 der wichtigsten Lieferanten die Möglichkeit, ihre Sortimente und Erfolg versprechenden Vermarktungskonzepte in Köln zu präsentierten. 556 Besucher aus 235 Fachgeschäften und damit einige mehr als 2006 fanden den Weg zur Soennecken Expo. Dennoch: „Es hätten auch ein paar Besucher mehr sein können“, so zahlreiche Stimmen der Aussteller im vergangenen Jahr.

Theo Braun, Marketingleiter Soennecken eG: „Die Expo richtet sich jetzt noch deutlicher an den Bedürfnissen unserer Mitglieder aus.“
Theo Braun, Marketingleiter Soennecken eG: „Die Expo richtet sich jetzt noch deutlicher an den Bedürfnissen unserer Mitglieder aus.“

Theo Braun, Marketingleiter Soennecken eG: „Die Expo richtet sich jetzt noch deutlicher an den Bedürfnissen unserer Mitglieder aus.“In diesem Jahr sollen mehr Fachhändler die Möglichkeit haben, die Soennecken Expo zu besuchen. Aus diesem Grund hat die Händler-Kooperation im vergangenen Dezember beschlossen, die Veranstaltung in den Oktober zu verschieben. Ausschlaggebend für diesen Schritt waren unter anderem die Vorverlegung der Tendence und die Fülle der Termine im ersten Halbjahr. „So haben unsere Mitglieder zum einen die Chance, noch gute Angebote für das Jahresendgeschäft mitzunehmen, und können zum anderen die Angebote für das Frühjahr 2009 disponieren“, erklärt Theo Braun, Marketingleiter der Soennecken eG die weiteren Vorteile. Der Termin ist nicht die einzige wichtige Neuerung: „Die Expo richtet sich jetzt noch deutlicher an den Bedürfnissen unserer Mitglieder aus“, betont Theo Braun.

Die Ausstellungshalle gliedert sich in zwei Bereiche, die auch farblich zu unterscheiden sind. Auf der einen Seite präsentieren sich die Lieferanten für den Einzelhandel, auf der anderen Seite sind Produkte und Informationen für den Streckenhandel zu finden. „Die klare räumliche und farbliche Trennung macht es unseren Mitgliedern leichter, sich zu orientieren und ganz gezielt mit ihren Geschäftspartnern zu kommunizieren“, erklärt die Projektleiterin der Soennecken Expo, Sabine Schmitz. Ihr Tipp: „Händler, die beide Bereiche in ihrem Portfolio vereinen, sollten ruhig mit mehreren Personen kommen, um das riesige Info-Angebot wahrnehmen zu können.“

Treffpunkt vieler Lieferanten und Soennecken-Händler: Am 14. und 15. Oktober öffnet das Kölner Expocenter XXI seine Tore.
Treffpunkt vieler Lieferanten und Soennecken-Händler: Am 14. und 15. Oktober öffnet das Kölner Expocenter XXI seine Tore.

Treffpunkt vieler Lieferanten und Soennecken-Händler: Am 14. und 15. Oktober öffnet das Kölner Expocenter XXI seine Tore.Ziel ist es, mit der Aufteilung der Veranstaltung die unterschiedlichen Bedürfnisse sowohl der Einzel- als auch der Streckenhändler zu befriedigen. Deshalb sollen die speziellen Angebote leicht erkennbar sein. Auch für die Lieferanten wird es damit einfacher sein, die passenden Ansprechpartner sofort zu finden. Neben den Ständen der Lieferanten und weiterer Soennecken-Partner sind sowohl auf der Seite der Einzelhändler als auch im Bereich Streckenhandel Aktionsflächen mit innovativen Angeboten geplant. „Im Geschäftsfeld Einzelhandel haben wir beispielsweise dieses Jahr die Themen ,Outdoor’ und ,Kulinaria’ in den Mittelpunkt gestellt“, berichtet Theo Braun. „Hier bekommen unsere Mitglieder praxisnahe Tipps, wie Sortimente bei bestimmten Anlässen inszeniert und vermarktet werden können.“ Auch die Streckenhändler können sich auf besondere Aktionen freuen, beispielsweise gibt es Warenpakete exklusiv zur Soennecken Expo und kurzfristige Angebote für das Jahresendgeschäft. Zudem ist ein attraktives Gewinnspiel angekündigt: „Jede Stunde verlosen wir ein sechsmonatiges Webshop-Abo inklusive eines Marketing-Pakets“, verrät Theo Braun.

Attraktives Rahmenprogramm: eine „Mini-Kreuzfahrt“ auf dem Kölner Flaggschiff „MS RheinEnergie“
Attraktives Rahmenprogramm: eine „Mini-Kreuzfahrt“ auf dem Kölner Flaggschiff „MS RheinEnergie“

Attraktives Rahmenprogramm: eine „Mini-Kreuzfahrt“ auf dem Kölner Flaggschiff „MS RheinEnergie“Das Rahmenprogramm verspricht auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Highlights, beispielsweise verschiedene Experten-Vorträge mit wertvollen Tipps für das „Alltags“-Geschäft. „Die besten Tipps bekommt man allerdings meist von den anderen Mitgliedern“, meint Sabine Schmitz.

Zeit zum Branchen-Talk wird es wohl genügend geben: Am Abend des Aufbautages geht es für die Lieferanten traditionell hoch hinaus auf den KölnTurm. Eine gemeinsame „Mini-Kreuzfahrt“ auf dem Kölner Flaggschiff „MS RheinEnergie“ ist als Höhepunkt des ersten Veranstaltungstages geplant.

www.soennecken.de

Nachgefragt bei … … Sabine Schmitz, Projektleiterin der Soennecken Expo Frau Schmitz, was erhoffen Sie sich von der Terminverschiebung der Soennecken Expo von Juni auf Oktober?

Natürlich erhoffen wir uns eine noch höhere Besucherzahl. Durch die Verschiebung der Expo in den Oktober haben wir die Termine für unsere Mitglieder deutlich entzerrt und können so neben der Paperworld und der Generalversammlung im ersten Halbjahr nun auch eine Kommunikationsplattform im zweiten Halbjahr bieten. Der Oktober-Termin lässt es zu, das Jahresendgeschäft für den Streckenhandel nochmals in den Fokus zu nehmen und natürlich im Bereich Einzelhandel die Disposition für das erste Halbjahr 2009 abzuwickeln.

Welche Veränderungen wird es im Vergleich zu der Veranstaltung im Vorjahr geben?

Die größte Veränderung ist die Verschlankung der Themenwelten. Der Hintergrund liegt darin, dass wir die Veranstaltung so nah wie möglich an unsere Mitgliederstrukturen und die Bedürfnisse anpassen möchten, um jedem Händler den größten Nutzen zu bieten. Daher werden wir auf der Soennecken Expo 08 die Themenwelten Einzelhandel „Inspiration“ und Strecke „Interaktion“ sowohl räumlich als auch inhaltlich gemeinsam mit den Ausstellern darstellen.

Was steht dieses Jahr im Fokus der Messe?

Wie auch in den letzten beiden Jahren stehen intensive Kommunikation sowie, neben der Warenpräsentation, auch die Vermittlung von Vermarktungskonzepten im Fokus. Hierbei werden wir Aktionsthemen praxisnah umsetzen und für den Händler erlebbar machen.

Warum sollte jedes Mitglied die Soennecken Expo besuchen?

Die Soennecken Expo 08 hat ganz einfach für jedes Mitglied etwas zu bieten. Egal ob die Trends 2009 in der Themenwelt Einzelhandel oder die lukrativen Warenangebote exklusiv zur Soennecken Expo 08 in der Themenwelt Strecke. Zusätzlich werden wir auch wieder einige Vorträge für die verschiedenen Händlerschwerpunkte anbieten, so dass hier wirklich jeder auf seine Kosten kommt.

Verwandte Themen
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft und Prokurist bei Soennecken
Soennecken und Conrad vereinbaren Zusammenarbeit weiter
Ubiquitech-Website
Soennecken und Ubiquitech gehen Partnerschaft ein weiter
Frankenne in Aachen ist neues Mitglied der Soennecken-Erfa-Gruppe Düsseldorf.
Frankenne neues Mitglied bei ERFA-Gruppe weiter
Kai Holtkamp, Geschäftsfeldleiter Streckenhandel
Soennecken holt Mitglieder zu Muster-Event weiter
Dirk Leischner, Beauftragter für das Umweltmanagement bei Soennecken, und Evelyn Wieland, zuständig für den Fuhrpark, mit dem ersten Elektrofahrzeug
Soennecken kauft Elektrofahrzeug weiter
Winfried Schneider, Geschäftsfeldleiter Drucken + Kopieren bei Soennecken
Soennecken und UFP schließen Partnerschaft weiter