BusinessPartner PBS

Soennecken stellt weitere Weichen

Die Händlerkooperation Soennecken wächst im Kernsegment und hat die nächsten Schritte für das Projekt Direktgeschäft terminiert. Darüber hinaus ziehen die Organisatoren eine positive Bilanz der diesjährigen Expo in Köln.

Positive Expo-Bilanz: Im kommenden Jahr findet die Messe bereits Anfang Juni zusammen mit der Soennecken- Generalversammlung statt.
Positive Expo-Bilanz: Im kommenden Jahr findet die Messe bereits Anfang Juni zusammen mit der Soennecken- Generalversammlung statt.

Die Händlerkooperation konnte bis Ende August den Umsatz im Vertragslieferantengeschäft um 7,2 Prozent auf 260 Millionen Euro steigern, wie Vorstandschef Benedikt Erdmann auf der Soennecken Expo in Köln erläuterte. Erdmann zeigte sich dabei insbesondere mit der Entwicklung im Delkrederebereich mehr als zufrieden. „2010 wird ein gutes Jahr werden“, so seine Überzeugung. Bei Betrachtung der Warengruppen gab es bis Ende August das stärkste Plus bei Bürobedarf mit 13,6 Prozent, gefolgt von Papeterie mit 5,8 und Bürotechnik mit 3,8 Prozent. Lediglich bei Büroeinrichtungen war ein Rückgang von 10,2 Prozent zu verzeichnen.

Gut besuchte Messestände: Bei den Firmen Bandermann und Artoz zum Beispiel war viel los.
Gut besuchte Messestände: Bei den Firmen Bandermann und Artoz zum Beispiel war viel los.

Vor allem die großen Mitglieder („Top 40“) entwickelten sich positiv. Besonders erfolgreich bei den Mitgliedern war nach Angaben von Erdmann in diesem Jahr das Schulgeschäft verlaufen. Dagegen ist in den ersten acht Monaten im Großhandelsgeschäft LogServe ein „erwarteter Rückgang“ von rund dreißig Prozent zu verkraften, der im Wesentlichen auf die Trennung vom HP-Sortiment zurückzuführen sei.

Aufregende Tage: Das Projekt „Azubis für Azubis“ fand beachtliches Interesse.
Aufregende Tage: Das Projekt „Azubis für Azubis“ fand beachtliches Interesse.

Benedikt Erdmann informierte in Köln zudem über die nächsten Schritte im Bereich Direktgeschäft. Bis Jahresende sollen die personellen Voraussetzungen mit der Einstellung von voraussichtlich vier Key-Account-Managern geschaffen werden, „ab Januar wird akquiriert“, so der Vorstandssprecher. Die ersten Umsätze seien Mitte 2011 zu erwarten. Ernst nimmt Erdmann insbesondere das Versprechen an die Mitglieder in puncto Kundenschutz. Inzwischen wurde auch der Beirat mit Ulf Ohlmer (Kassebeer), Bernhard Greinsberger (Kaut-Bullinger), Rudolf Bischler (Streit), Kirsten Haller (Balke), Michael Meuel (Hugo Hamann) und Benno Lohausen berufen, der den Aufsichtsrat zum Thema Großkundengeschäft beraten soll.

Positive Expo-Bilanz und Veränderungen für 2011

Mehr als 1000 Besucher nutzten die diesjährige Soennecken Expo Ende September in Köln, um sich über die neuesten Trends und Angebote zu informieren – und um Kontakte zu knüpfen und neue Anregungen für das eigene Geschäft mitzunehmen. „Nach der ersten Auswertung der Feedbacks und vielen persönlichen Gesprächen können wir eine sehr positive Bilanz ziehen“, so Nils Goldstein, der Organisator der Veranstaltung bei Soennecken. 112 Aussteller zeigten an zwei Tagen Neuigkeiten, informierten an ihren Ständen und nutzten die Chance, in dem neu eingerichteten Expertenforum auf praxisnahe Themen aufmerksam zu machen. 171 Mitgliedsunternehmen waren laut Soennecken-Mitteilung mit ihren Mitarbeitern angereist, um das Programm rund um die Expo zu nutzen. So zum Beispiel das Projekt „Azubis für Azubis“, bei dem zehn Soennecken-Auszubildende über zwanzig Teilnehmern aus den Mitgliedsunternehmen zwei interessante Tage gestaltet haben.

Viel beachtet: Hartwig Schneuer (links) mit den Preisträgern „Aussteller des Jahres 2010“
Viel beachtet: Hartwig Schneuer (links) mit den Preisträgern „Aussteller des Jahres 2010“

„Auf dieser Veranstaltung hat sich besonders deutlich gezeigt, dass Soennecken-Mitglieder mittlerweile eine Gemeinschaft bilden, in der alle voneinander lernen und die vor allem miteinander wachsen will. Viele unserer Angebote – wie zum Beispiel das Einzelhandelssystem Alles.Besonders.Schön., die Vertriebsaktivitäten des Streckenhandels oder auch die Logistikleistungen der Soennecken LogServe GmbH – werden von den Mitgliedern aktiv entwickelt und mit viel Engagement umgesetzt. Dies stärkt die gesamte Kooperation, dadurch entsteht sehr viel positive Dynamik“, so Benedikt Erdmann in seiner Messebilanz. Bestätigen kann dies auch Sven-Oliver Pink, einer der Geschäftsführer der in diesem Jahr gegründeten Kölner Firma Ergobag, die die Soennecken-Mitglieder zum „Aussteller des Jahres 2010“ gewählt hatten.

Höhepunkt der diesjährigen Soennecken Expo war die Abendveranstaltung im Kölner Rhein-Energie-Stadion mit vielen Gelegenheiten zum Informations- und Meinungsaustausch.

Für das kommende Jahr wurden bereits grundlegende Veränderungen angekündigt. So wird die Soennecken Expo zeitlich deutlich nach vorne in die Jahresmitte verlagert und dann zusammen mit der Generalversammlung am 8. und 9. Juni in Köln stattfinden.

www.soennecken.de

PBS Deutschland und Soennecken bilden enge Partnerschaft

Der PBS-Großhändler und die Overather Händlerkooperation haben eine Vereinbarung für eine langfristige strategische Partnerschaft unterzeichnet. Wie Soennecken-Vorstandschef Benedikt Erdmann erläutert, sei das Ziel dieser Vereinbarung die wirtschaftlich optimale Belieferung der Soennecken-Mitglieder mit PBS-Sortimenten über Produkte des gewerblichen Bürobedarfs hinaus. Die PBS Deutschland will mit dieser Kooperation ihre Marktstellung weiter ausbauen und hat mit Wirkung zum 1. Januar 2011 die Mitgliedschaft in der Soennecken eG erworben.

Soennecken erweitert mit der Partnerschaft die Marktpräsenz in einem für die Mitglieder wichtigen Segment. Unter dem Soennecken-Dach gibt es dadurch künftig neben den Geschäftsfeldern Streckengeschäft, Einzelhandel sowie Druck und Kopie und den auf gewerblichen Bürobedarf ausgerichteten Großhandelsaktivitäten der LogServe auch Großhandelsaktivitäten für Ladengeschäfte. „Unsere Mitglieder haben damit die Möglichkeit, ihren Warenbezug in allen Geschäftsfeldern unter dem Dach der Soennecken eG abzuwickeln. Die PBS Deutschland wird zum integralen Bestandteil unserer Aktivitäten im Einzelhandel“, kommentiert Benedikt Erdmann die Partnerschaft.

Die signifikanten Vorteile werden auch von Richard Scharmann, Vorstandsvorsitzender der PBS Austria Holding AG, gesehen: „Wir haben uns gemeinsam mit der Soennecken eG viel vorgenommen. Unsere Ziele und Strukturen ergänzen sich ausgezeichnet, obwohl wir uns mit LogServe und Alka sowie in Österreich unverändert als Wettbewerber gegenüberstehen. Wir haben diese Marktsegmente daher bewusst aus unserer Zusammenarbeit ausgeklammert. Die Gespräche mit den Soennecken-Verantwortlichen haben uns gezeigt, dass es uns gelingen wird, zum Nutzen von Kunden und Unternehmen in dem einen Markt eng zu kooperieren und sich in anderen Segmenten fair im Wettbewerb zu begegnen.“

Margit Becker, Geschäftsfeldleiterin Einzelhandel bei Soennecken, und Jörn Lambertz, Geschäftsführer der PBS Deutschland, stellen den Nutzen für Kunden und Lieferanten in den Vordergrund: „Erhebliches Potenzial zur Verbesserung der Ergebnisse im Einzelhandel liegt in der Senkung der Prozesskosten für die Waren-

versorgung. Und auch für zahlreiche Lieferanten kann es nicht wirtschaftlich sein, Klein- und Kleinstaufträge abzuwickeln. Hier können wir durch gemeinsames Vorgehen auf allen Wirtschaftsstufen noch viel erreichen.“

www.pbsdeutschland.de

www.soennecken.de

Verwandte Themen
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Bei der Übergabe der Urkunde (von links): Mike Reif (Vertriebsleiter Dach bei Horn), Isabell Horn (Geschäftsführung Horn GmbH), Michael Schreier (Vertriebsleiter bei Soennecken), Thomas Horn (Geschäftsführung Horn GmbH), Dr. Rainer Barth (Vorstand Soennec
Firma Horn zeichnet Michael Schreier von Soennecken aus weiter
Hermann Hutter wird Gesellschafter von Treffpunkt Wagner.
Hutter übernimmt Treffpunkt Wagner weiter
Kai Holtkamp, Bereichsleiter Streckenhandel bei Soennecken
Soennecken Community–Chatraum wird gut angenommen weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Erfolgreiche Absolventen: das nächste Trainee-Programm Büromöbel-Vertrieb startet im Januar
Soennecken intensiviert Ausbildung der Mitglieder weiter