BusinessPartner PBS

Duo-Gruppe mit neuen Aktivitäten

Die Berliner Händler-Kooperation Duo Schreib & Spiel setzt für ihre Mitglieder in vielen Bereichen neue Akzente. Darüber hinaus laufen bereits die Vorbereitungen für die Plattform „Way to School“ auf der Spielwarenmesse 2010.

Duo-Handelspreis: Die jährlich verliehene Auszeichnung ging in diesem Jahr an die Firma Kauschke aus Elsterwerda.
Duo-Handelspreis: Die jährlich verliehene Auszeichnung ging in diesem Jahr an die Firma Kauschke aus Elsterwerda.

Neue Konzepte standen unter anderem auch im Mittelpunkt der Herbsttagung der Duo-Gruppe im nordhessischen Rotenburg, an der Ende September rund 200 Gesellschafter teilnahmen. Neben den kommenden Marketingprojekten wurde die neue Printpräsentation vorgestellt. Mit der Einführung eines „emotionalen Rasters“ sollen die Duo-Werbemittel noch übersichtlicher werden. Zudem wurde der mit 5000 Euro dotierte Duo-Handelspreis vergeben. Der Preis ging in diesem Jahr an die Firma Kauschke aus Elsterwerda. Sie konnte die Jury in Gestalt des Duo-Händlerbeirats vor allem mit ihren zahlreichen Aktivitäten zur Kundenbindung überzeugen.

Mit „emotionalem Raster“: Beispiel für die neuen Duo-Werbemittel
Mit „emotionalem Raster“: Beispiel für die neuen Duo-Werbemittel

Ein weiteres Thema der Veranstaltung betraf das Internet. Sanjay Sauldie, Internetprofi und Direktor des Europäischen Internet Marketing Instituts EIMIA, analysierte gemeinsam mit den anwesenden Händlern einige Internetseiten, um einen Eindruck von den Anforderungen zu vermitteln. „Wir sind heute mit dem Internet noch in der Steinzeit, da bisher gerade einmal rund fünf Prozent der weltweiten Internetseiten wirklich erfolgreich sind“, so der Spezialist, der in seinem Vortrag auch Fakten lieferte, wie die Internet-Auftritte des Fachhandels aussehen müssen, um erfolgreich sein zu können. Die Duo-Zentrale hat diese Anforderungen umgesetzt und ein Internetstartpaket für die Mitglieder geschnürt. „Um einen einfachen und erfolgreichen Einstieg zu gewährleisten, werden Website und Online-Shop als kostengünstige Paketmodule angeboten“, wie Duo-Geschäftsführer Thorsten Paedelt erläuterte. „Diese sind für den Anwender mit wenig Aufwand und ohne Programmierkenntnisse leicht in der Praxis einsetzbar.“

Auf der Agenda der Duo-Gruppe steht auch die papierlose Kommunikation. Ab Januar 2010 bietet die Händler-Kooperation ihren Gesellschaftern mit der Einführung der papierlosen Zentralregulierung eine weitere Dienstleistung an.

Gemeinsam mit der SGH Service Aktiengesellschaft erhalten die Duo-Gesellschafter auf Wunsch künftig alle Rechnungen täglich per Mail. Der Fachhändler kann damit schneller auf die aktuellen Daten zugreifen. Über die Nutzung eines Online-Archivs erhält er zeitnah einen kompletten Überblick über den gesamten zentralregulierten Zahlungsverkehr des Unternehmens. Die elektronischen Daten können zudem ohne Aufwand zum Beispiel an den bearbeitenden Steuerberater weitergeleitet werden.

Auf der Duo-Herbsttagung fanden Themen wie optimierte Werbemittel und die Chancen des Internets großes Interesse.
Auf der Duo-Herbsttagung fanden Themen wie optimierte Werbemittel und die Chancen des Internets großes Interesse.

Die Rechnungen, die sich über die Monate ansammeln, können laut Paedelt „dank einer intelligenten Verwaltungssoftware per Suchfunktion in Sekundenschnelle auf dem Bildschirm angezeigt werden“. Die Fachhändler erhalten zum Jahresende eine Zusammenfassung per Datenträger, der „im Ernstfall“ auch nach zehn Jahren noch den Ansprüchen der zuständigen Steuerbehörde entspricht.

www.duo-shop.de

„Way to School“ wird ausgebaut

Schulbedarf und Schreibwaren sind ab 2010 als eigenständige Produktgruppe auf der Spielwarenmesse in Nürnberg (vom 4. bis 9. Februar) vertreten. Die bisherige Sonderfläche „Way to School“, eine Kooperation der Spielwarenmesse und der Duo-Gruppe, zeigt seit ihrer Premiere in 2008, wie gut die Fachbesucher dieses Zusatzsortiment aufnehmen. Die Spielwarenmesse baut daher ihr Angebot für den Schulstart in Halle 9 weiter aus; erstmalig nehmen auch internationale Aussteller daran teil. Die Ausstellungsfläche von „Way to School“ wächst dabei auf 1400 Quadratmeter. Händler finden dort mehr als 35 Aussteller aus acht Ländern, die Produkte für den Schuleinstieg anbieten. Duo Schreib & Spiel ergänzt das Angebot für Fachhändler um Ideen für Präsentationsmodule und duale Verkaufskonzepte zur Vermarktung von Schreib- und Spielwaren im Fachhandel.

Die Aussteller stehen hinter dem stimmigen Konzept für Zusatzsortimente zum Schulanfang: „Die Synergien von Schreibwaren und Spielzeug überzeugten Händler aus aller Welt“, bestätigte Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell. Händler erfahren auf der als Schulhof gestalteten Ausstellungsfläche, wie sie das Sortiment in ihrem Geschäft erfolgreich präsentieren können. Sie können sich bei den namhaften Ausstellern auf kurzen Wegen Informationen darüber beschaffen, was Kinder im Schulalltag fördert und aufmuntert. Der kompakte Überblick soll die Händler bei ihrer Entscheidung, mit welchen Produkten sie zum Schulanfang einen weiteren Umsatzimpuls im Geschäftsjahr setzen können, unterstützen.

www.spielwarenmesse.de

Verwandte Themen
Auf Expansion ausgerichtet: Streit-Firmenzentrale in Hausach
Die richtigen Werkzeuge für Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Die Zukunft macht uns keine Angst – im Gegenteil.“
Intensiv mit der Zukunft beschäftigt weiter
Kaut-Bullinger-Firmensitz in Taufkirchen
Auf deutliche Veränderungen eingestellt weiter
Das Foyer des Freizeit-Inn-Hotels in Göttingen war Standort für die gut frequentierte Lieferantenausstellung. Auch hier wurden die Themen Technik und Einrichtung parallel behandelt.
„Die Welten verschmelzen zunehmend“ weiter
duo plakatiert deutschlandweit weiter
Duo startet Verkaufsaktion weiter