BusinessPartner PBS

„Der Mensch steht im Mittelpunkt“

Kann ein mittelständisches Fachhandelsunternehmen heute im von Globals hart umkämpften PBS-Markt bestehen? Wir sprachen mit Michael Ruhnau, Geschäftsführer, und Michael Kunz, Teamleiter der Friedberger Herbert König Bürotechnik KG.

„Wir machen es nicht anders, nur etwas besser“, sagt Michael Ruhnau, Geschäftsführer Herbert König Bürotechnik KG.
„Wir machen es nicht anders, nur etwas besser“, sagt Michael Ruhnau, Geschäftsführer Herbert König Bürotechnik KG.

„Wir machen es nicht anders, nur etwas besser“, sagt Michael Ruhnau, Geschäftsführer Herbert König Bürotechnik KG.Die Räumlichkeiten in Friedberg sind hell und einladend. Niemand jammert über den schwierigen Markt oder die global agierenden Konkurrenten. Stattdessen gibt es überall fröhliche Gesichter und freundliche Stimmen. Wie kann das sein, wo die Branche doch dafür bekannt ist, dass es gerade im Fachhandel immer etwas zu meckern gibt? „Wir sind die Regisseure“ erklärt Geschäftsführer Michael Ruhnau, „jammern verbessert die Situation nicht“ und „der Mensch steht im Mittelpunkt“. Das sehen die 135 Mitarbeiter offensichtlich genauso.

Vor 31 Jahren wurde das Unternehmen als reiner Technikanbieter im mittelhessischen Friedberg gegründet; inzwischen ist man „Vollsortimenter“. Die Zahl der Mitarbeiter, die dem Unternehmen seit Jahren die Treue halten, ist groß, die Fluktuation entsprechend gering. Da verwundert es nicht, dass der gute, direkte Kontakt zum Kunden ein ganz entscheidender Wettbewerbsvorteil ist. „Jeder Mensch ist individuell. Jeder hat seine ganz persönliche Arbeitsweise, auf die sein Büro abgestimmt werden muss. Nicht umgekehrt! Dieses Verständnis bildet zusammen mit Engagement und Zuverlässigkeit das Fundament der zukunftsorientierten und langfristigen Partnerschaften mit unseren Kunden“, lautet daher das Unternehmens-Credo.

Gute Innenstadtlage: Das Sortiment Kürzlich renoviert: das Ladengeschäft in Marburg ist darauf abgestimmt.
Gute Innenstadtlage: Das Sortiment Kürzlich renoviert: das Ladengeschäft in Marburg ist darauf abgestimmt.

Gute Innenstadtlage: Das Sortiment ist darauf abgestimmt (links). Kürzlich renoviert: das Ladengeschäft in Marburg Es liegt auf der Hand, dass es dann auch der Mensch ist, der zum limitierenden Faktor wird. Das Wachstum des Unternehmens hängt ganz entscheidend davon ab, wie viele gute, qualifizierte Verkäufer auf dem Arbeitsmarkt gefunden werden können. Aus diesem Grund wird auch großer Wert auf die Ausbildung des eigenen Nachwuchses gelegt. Allerdings gab es 2007 erstmalig das Problem, genügend qualifizierte Bewerber für die freien Ausbildungsplätze zu finden.

Teamplayer: Michael Kunz, Teamleiter Supplies/ Bürobedarf, und Geschäftsführer Michael Ruhnau (links). 2007 erfolgreich gestartet: der separate Büromöbel-Katalog
Teamplayer: Michael Kunz, Teamleiter Supplies/ Bürobedarf, und Geschäftsführer Michael Ruhnau (links). 2007 erfolgreich gestartet: der separate Büromöbel-Katalog

Teamplayer: Michael Kunz, Teamleiter Supplies/ Bürobedarf, und Geschäftsführer Michael Ruhnau (links). 2007 erfolgreich gestartet: der separate Büromöbel-KatalogVor rund zwei Jahren wurde zudem Michael Ruhnau als Geschäftsführer ins Unternehmen geholt. Herbert König hat sich inzwischen aus der aktiven Geschäftsführung zurückgezogen. Die Schlüssel zum Erfolg ist offensichtlich die Gratwanderung zwischen Kontinuität und der Bereitschaft, etwas in Frage zu stellen. „Das eine tun, ohne das andere zu lassen“ bringt es Michael Ruhnau auf den Punkt. Das erklärt beispielsweise, warum es selbstverständlich neben dem guten persönlichen Kontakt auch einen modernen Online-Shop gibt. Wettbewerbsfähige Logistik 2002 wurde die Aristik AG in Altenstadt als neues Dienstleistungscenter gegründet, und König lagerte die Bereiche Einkauf, Logistik und Marketing aus. Das aktuelle Sortiment um- fasst mehr als 30 000 Artikel, davon können mehr als 10 000 direkt aus dem über 8000 Quadratmeter großen Lager geliefert werden. Auf Anfrage werden darüber hinaus praktisch alle Bürobedarfsartikel beschafft. Mehr als 1 000 Aufträge kommen täglich zum Versand. Im Hintergrund läuft die Zusammenarbeit mit Soennecken. „Wichtig ist für uns das Knowhow aus einem Verbund“, erklärt Michael Ruhnau das erfolgreiche Konzept.

www.koenig-kg.com

Verwandte Themen
Auf Expansion ausgerichtet: Streit-Firmenzentrale in Hausach
Die richtigen Werkzeuge für Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Die Zukunft macht uns keine Angst – im Gegenteil.“
Intensiv mit der Zukunft beschäftigt weiter
Kaut-Bullinger-Firmensitz in Taufkirchen
Auf deutliche Veränderungen eingestellt weiter
Das Foyer des Freizeit-Inn-Hotels in Göttingen war Standort für die gut frequentierte Lieferantenausstellung. Auch hier wurden die Themen Technik und Einrichtung parallel behandelt.
„Die Welten verschmelzen zunehmend“ weiter
Perfekte Location für die „Office B-B“: die Classic Remise in Berlin Moabit als Tempel der Automobilgeschichte
„Office B-B“ in Berlin mit Rekordwerten weiter
Firmenzentrale von Quentia im bayerisch-schwäbischen Gersthofen nahe Augsburg.
„Unsere Reise hat erst begonnen“ weiter