BusinessPartner PBS

Forum: „Wege durch die Krise“

Die 39. Arbeitstagung des Forum Bürowirtschaft am 29. April in Dresden widmet sich den Verantwortlichen in der Bürowirtschaft auf Handels- und Herstellerebene. Der Praxisteil beschäftigt sich mit dem Thema Marketinggruppen.

Der Schwerpunkt der Tagung liegt vormittags bei unternehmerischen Themen mit hochkarätigen Referenten und nachmittags bei Händlerstrategien: Welche Chancen bieten Marketinggruppen, um sich im Wettbewerb erfolgreich zu behaupten? Dass über allem Menschen stehen, die Rückhalt brauchen, vermittelt schließlich ein Geistlicher. Das Forum Bürowirtschaft bietet damit einen interessanten Spannungsbogen, der es lohnend macht, am letzten Donnerstag im April nach Dresden zu kommen.

„Du bist die Entscheidung – schnell und entschlossen handeln“, das sind der Buchtitel und das Credo des international bekannten Fußball-Schiedsrichters Urs Meier. Der Schweizer hat fast 900 Profispiele gepfiffen, kommentierte 2006 mit Franz Beckenbauer, Johannes B. Kerner und Jürgen Klopp im ZDF die Fußball-WM, zwei Jahre später die EM in der Schweiz und arbeitet heute als Berater, Coach und Redner. Meier vermittelt und setzt neue Maßstäbe im modernen Management, basierend auf Erfahrung, praktikabler Verknüpfung und lösungsorientierter Adaption aus dem Profisport und modernem Management. Dieser Key-Note-Speaker steht für die Tagung in Dresden in einer Zeit, in der Unternehmer sich für Verluste nicht zu schämen brauchen, aber Strategien entwickeln und Entscheidungen treffen müssen, um zu überleben – oder besser noch, um in der Krise Marktanteile zu gewinnen. Darüber spricht Martin Bertinchamp, Gardena-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied im schwedischen Husqvarna-Konzern. Unmittelbar im September 2008 hat das Unternehmen die Zeichen der internationalen Finanzmarktkrise zum Anlass genommen, die Entwicklungen zu antizipieren. Abzuwarten, dass die Krise spurlos vorbeizieht, war keine ernsthafte Option, vielmehr wurden die Herausforderungen sauber ausgesteuert und Marktanteile hinzugewonnen. Costcutting wurde praktiziert, aber intelligenter als bei Wettbewerbern. Die freigewordenen Mittel wurden in Produkt und Marketing investiert. Bertinchamp wird am Fallbeispiel Gardena erläutern, wie mit schnellem Handeln Zeit gewonnen wurde, um mit Augenmaß das Richtige zu tun.

Zum Forum Bürowirtschaft nach Dresden: spannende Themen für die Gegenwartsbewältigung und die Zukunftsausrichtung
Zum Forum Bürowirtschaft nach Dresden: spannende Themen für die Gegenwartsbewältigung und die Zukunftsausrichtung

In das Thema der Marketinggruppen führt Branchenexperte Stefan Bosbach ein, der seine Laufbahn bei einem mittelständischen Bürofachhändler begonnen, selbst Marketinggruppen begleitet hat, aber auch Großunternehmen der Branche zu seinen Kunden zählt und über ein entsprechend breites Erfahrungsspektrum verfügt. Das anschließende Podium bilden Persönlichkeiten, aus deren konzeptionellem Anspruch heraus Marketinggruppen entstanden sind: Armin Schröter für die MGW (bekannt als Marketinggruppe West) beispielsweise oder Ulf Ohlmer für die gegenüber den Endkunden am stärksten integrierte Gruppe bueroboss.de. Auch Vertreter von Industrie und Genossenschaften leisten ihren Beitrag zu einer Entwicklung, die in kaum einer anderen Handelsbranche so stark ausgeprägt ist wie in der Bürowirtschaft.

Eröffnet wird die Tagung von Peter Friedrich von Staedtler, dem Sprecher des Forum Bürowirtschaft. Kaut-Bullinger-Geschäftsführer Johannes Peter Martin wird die Zusammenfassung der Tagung vornehmen, nachdem Altabt Stephan Schroer aus der Benediktinerabtei Königsmünster mit seiner Ausstrahlung Mut gemacht hat, jeden Tag mit Zuversicht zu beginnen und Verantwortung zu tragen.

Top-Referenten: Urs Meier, Martin Bertinchamp, Moderator und Branchenexperte Stefan Bosbach
Top-Referenten: Urs Meier, Martin Bertinchamp, Moderator und Branchenexperte Stefan Bosbach

Lohnend ist neben den inhaltlichen Themen auch die sächsische Elbmetropole als Veranstaltungsort. Im Pulverturm, mit Blick auf die berühmte Frauenkirche, findet der Branchenabend statt, bevor am Freitag Soennecken sowie der PBS-Industrieverband tagen. Die Veranstaltungen wurden bewusst vor das Wochenende mit dem arbeitsfreien 1. Mai gelegt, um Zeit zu geben, sich mit dieser kulturell und touristisch interessanten Stadt auseinanderzusetzen.

Es lohnt sich, schon jetzt preisgünstige Flüge und Hotels zu buchen. Informationen dazu sowie zu den Preisen und Anmeldemöglichkeiten gibt es auf der Website des Bundesverband Bürowirtschaft (BBW).

www.buerowirtschaft.info

Verwandte Themen
Veranstaltungsplakat zu einer früheren Arbeitstagung des Forum Bürowirtschaft: Für 2017 werden neue Ansätze für den Dialog gesucht.
Neue Inhalte und Formate gesucht weiter
Auf Expansion ausgerichtet: Streit-Firmenzentrale in Hausach
Die richtigen Werkzeuge für Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Die Zukunft macht uns keine Angst – im Gegenteil.“
Intensiv mit der Zukunft beschäftigt weiter
Kaut-Bullinger-Firmensitz in Taufkirchen
Auf deutliche Veränderungen eingestellt weiter
Das Foyer des Freizeit-Inn-Hotels in Göttingen war Standort für die gut frequentierte Lieferantenausstellung. Auch hier wurden die Themen Technik und Einrichtung parallel behandelt.
„Die Welten verschmelzen zunehmend“ weiter
Im Rahmen der 9. Arbeitstagung des forum bürowirtschaft diskutierten Hersteller, Verbände und Handel die aktuellen Herausforderungen für den Fachhandel.
Markenhersteller diskutieren aktuelle Herausforderungen weiter