BusinessPartner PBS

Prisma zeigt sich gut gerüstet

Auf der Fachtagung der Händlerkooperation Prisma vom 19. bis 21. Juni in Heidelberg wurden den knapp 240 Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm und viele Informationen zu neuen Aktivitäten geboten.

Eine Reise wert: Die Prismaner tagten diesmal in Heidelberg.
Eine Reise wert: Die Prismaner tagten diesmal in Heidelberg.

Eine Reise wert: Die Prismaner tagten diesmal in Heidelberg.Auf den Fachtagungen der Prisma AG steht generell die Kommunikation mit und unter den Mitgliedern ganz oben auf der Agenda. In Heidelberg reichte das umfangreiche Programm von der Betriebsbesichtigung bei Lamy über das Lieferantenforum mit 15 Ausstellern und einem abwechslungsreichen Vortragsprogramm bis zu zwei hochkarätigen Abendveranstaltungen.

Setzt auf eine verstärkte Kommunikation zu und unter den Mitgliedern: Vorstandschef Michael Purper
Setzt auf eine verstärkte Kommunikation zu und unter den Mitgliedern: Vorstandschef Michael Purper

Setzt auf eine verstärkte Kommunikation zu und unter den Mitgliedern: Vorstandschef Michael PurperEine intensivere Kommunikation mit den Mitgliedern war auch das Schlüsselthema im Referat von Vorstandschef Michael Purper. Er präsentierte unter anderem die neue Prisma-Website, die neue Möglichkeiten der Information und des Austauschs bieten soll. Generell geht es dabei darum, die Kommunikation zu und unter den Mitgliedern auch in Form eines Forums voranzutreiben. Ebenso wichtig sind die vielfältigen Marketingaktionen, „die noch intensiver genutzt werden sollten“, so der Wunsch von Purper. Unter dem Oberziel „Umsätze steigern, Margen sichern, Profilierung ausbauen, Bestände abbauen“ geht es darum, neben den betriebswirtschaftlichen Kernaufgaben vor allem das eigene Profil des Geschäftes zu schärfen. Jeder Prismaner, der an einer Marketingaktion der Prisma Service Center (PSC) teilnimmt, erhält von der Zentrale 20 Prozent der Nettokosten ersetzt.

Rege Beteiligung: großes Interesse am Vortragsprogramm ...
Rege Beteiligung: großes Interesse am Vortragsprogramm ...

Rege Beteiligung: großes Interesse am Vortragsprogramm ...Michael Purper informierte in seinem Vortrag zudem über die wesentlichen Zahlen und die Entwicklung der Kooperation. Demnach konnten für 2008 bei einem um 0,7 Prozent niedrigeren Zentralregulierungsumsatz von 103,7 Millionen Euro 1,285 Millionen Euro an die Mitglieder ausgeschüttet werden. Eine führende Position nahmen weiterhin die PSC PBS Deutschland, Kugelmann, Hofmann + Zeiher und Top Papier mit einem Umsatz von 28,3 Millionen Euro (minus 3,4 Prozent) ein, wobei einzig die drei Gesellschaften der PBS Deutschland teilweise beachtlich zulegen konnten. Unter den Top 5 der „Industrie-Lieferanten“ lag weiterhin Libri mit einem Umsatz von 11,8 Millionen Euro an der Spitze, gefolgt von Baier + Schneider (7,1), Wolf + Sickenberg/Tabak (4,2), Lamy (3,6) und Spicers (3). Immer wichtiger wird zudem die Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern, beispielsweise in den Sortimentsbereichen Spielwaren und Buch mit der EK/servicegroup. Nach einem Umsatz im vergangenen Jahr in Höhe von 2,8 Millionen Euro sind für 2009 sechs Millionen Euro geplant.

... und an der Lieferantenausstellung
... und an der Lieferantenausstellung

... und an der LieferantenausstellungBis Ende Mai 2009 konnte die Prisma den ZR-Umsatz insgesamt um beachtliche 3,5 Prozent steigern. Im gleichen Zeitraum wurden 31 neue Mitglieder gewonnen, denen 21 Austritte (mehrheitlich wegen Geschäftsaufgabe) gegenüber stehen. „Die Krise ist bei der Prisma noch nicht angekommen, wir müssen uns aber darauf einstellen“, so die Einschätzung von Michael Purper, der dazu interessante Fakten liefern konnte: „Das Verhältnis von Arbeitslosigkeit zu Konsumzurückhaltung beträgt 3 : 1, bei drei Millionen Arbeitslosen haben neun Millionen Jobinhaber Angst um ihren Arbeitsplatz, bei vier Millionen Arbeitslosen sind es entsprechend bereits zwölf Millionen, die Angst haben und weniger einkaufen.“

www.prisma.ag

Verwandte Themen
Viel Zuspruch bei der gemeinsamen Veranstaltung von Büroring, Büroforum und Prisma fand die Ausstellung mit mehr als 80 Lieferanten.
Büroring setzt auf Wachstumsimpulse weiter
Auf Expansion ausgerichtet: Streit-Firmenzentrale in Hausach
Die richtigen Werkzeuge für Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Die Zukunft macht uns keine Angst – im Gegenteil.“
Intensiv mit der Zukunft beschäftigt weiter
Kaut-Bullinger-Firmensitz in Taufkirchen
Auf deutliche Veränderungen eingestellt weiter
Das Foyer des Freizeit-Inn-Hotels in Göttingen war Standort für die gut frequentierte Lieferantenausstellung. Auch hier wurden die Themen Technik und Einrichtung parallel behandelt.
„Die Welten verschmelzen zunehmend“ weiter
eBuch und Prisma kooperieren weiter