BusinessPartner PBS

DMS-Seminar für Entscheider

Ende Januar hat Büro Uriot einen Workshop unter dem Titel „Dokumenten-Management: Ihr Weg zum Erfolg“ veranstaltet. Die Teilnehmer konnten dabei nachvollziehen, welche Möglichkeiten ihnen ein zentraler Dokumenten-Pool und elektronische Workflows bieten.

Uriot-Vertriebsleiter Rainer Eholzer demonstriert am interaktiven Whiteboard den Einsatz eines DMS.
Uriot-Vertriebsleiter Rainer Eholzer demonstriert am interaktiven Whiteboard den Einsatz eines DMS.

Von der Korrespondenz bis hin zu den gesamten Kundenakten liegen heute im Idealfall alle geschäftskritischen Dokumente in einem zentralen Dokumenten-Pool. Berechtigte Mitarbeiter können so weltweit auch mobil mit einem Klick auf diese zugreifen. Dokumenten-Management kann Arbeitsabläufe also auf wenige Klicks verkürzen – egal ob in der Auftragsbearbeitung, Buchhaltung oder beim Kundenservice. Dokumente werden automatisch an verantwortliche Mitarbeiter weitergeleitet und Prozesse lassen sich von Stunden in Sekunden reduzieren. Fragen zu bestellten Artikeln lassen sich jederzeit sofort beantworten. Der Absatz der Waren wird beschleunigt und neue Umsatzchancen tun sich auf. Mit Dokumenten-Management lässt sich somit die Zufriedenheit der Kunden erhöhen, bei der Rechnungsbearbeitung werden Skontofristen gewahrt und das unternehmensweite Informationsmanagement verbessert sich.

Bei Uriot hat man gute Erfahrungen mit Info-Seminaren für Geschäftsführer und Entscheider gemacht.
Bei Uriot hat man gute Erfahrungen mit Info-Seminaren für Geschäftsführer und Entscheider gemacht.

Genau diese Vorteile eines DMS hat die Offenburger Büro Uriot GmbH & Co. KG Ende Januar bei einem Workshop Geschäftsführern und Entscheidern regionaler Unternehmen vermittelt. Der eigene Schulungsraum in Offenburg war komplett belegt. Durch den Workshop führten Uriot-Vertriebsleiter Rainer Eholzer, Markus Müller, Regional Sales Director von DocuWare sowie Franziska Benz von Uriot.

Ganz bewusst hatte man sich im Vorfeld für die Vortragstechnik der „Nicht-Präsentation“ entschieden: „Alle Teilnehmer haben den größten Nutzen von dem Seminar, wenn ich auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und individuellen Anforderungen eingehen kann“, so Rainer Eholzer, der daher die Teilnehmer im Vorfeld aufgefordert hatte, Fragestellungen zu konkreten Problemen vorzubereiten. Die anschließende Live-Präsentation an einem interaktiven Whiteboard fand in einer virtuellen Firmen-Umgebung mit verschiedenen „Benutzern“ statt.

Grundsätzliche Funktionalität eines Dokumenten-Management-Systems im Überblick
Grundsätzliche Funktionalität eines Dokumenten-Management-Systems im Überblick

Infoseminare wie dieses veranstaltet Büro Uriot regelmäßig – zumeist einmal im Monat. „So gut wie alle Kunden, bei denen wir eine DMS-Installation umgesetzt haben, waren zuvor bei einem unserer Seminare“, freut sich Eholzer, „das hat uns bestätigt, auch weiterhin regelmäßig über das Thema DMS zu informieren. Das Feedback ist jedes Mal überwältigend.“

www.uriot.de

Verwandte Themen
Auf Expansion ausgerichtet: Streit-Firmenzentrale in Hausach
Die richtigen Werkzeuge für Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Die Zukunft macht uns keine Angst – im Gegenteil.“
Intensiv mit der Zukunft beschäftigt weiter
Kaut-Bullinger-Firmensitz in Taufkirchen
Auf deutliche Veränderungen eingestellt weiter
Das Foyer des Freizeit-Inn-Hotels in Göttingen war Standort für die gut frequentierte Lieferantenausstellung. Auch hier wurden die Themen Technik und Einrichtung parallel behandelt.
„Die Welten verschmelzen zunehmend“ weiter
Perfekte Location für die „Office B-B“: die Classic Remise in Berlin Moabit als Tempel der Automobilgeschichte
„Office B-B“ in Berlin mit Rekordwerten weiter
Firmenzentrale von Quentia im bayerisch-schwäbischen Gersthofen nahe Augsburg.
„Unsere Reise hat erst begonnen“ weiter