BusinessPartner PBS

Neue Partner-Gruppe etabliert

Mit der Händlergruppe Soennecken-Canon-Partner wurde eine neue Mitglieder-Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, die sich schwerpunktmäßig mit dem Bereich Drucken + Kopieren beschäftigt.

Nutzen den Erfahrungsaustausch: die Mitglieder der Händlergruppe Soennecken-Canon-Partner mit (von links) Burkhard Palme (Manig & Palme), Ulf Ohlmer (Kassebeer), Martin Gehr (Kutscher + Gehr), Thomas Leib (Neumaier), Olaf Isfort (IBS Bürosysteme), Claudia
Nutzen den Erfahrungsaustausch: die Mitglieder der Händlergruppe Soennecken-Canon-Partner mit (von links) Burkhard Palme (Manig & Palme), Ulf Ohlmer (Kassebeer), Martin Gehr (Kutscher + Gehr), Thomas Leib (Neumaier), Olaf Isfort (IBS Bürosysteme), Claudia Manig (Manig & Palme), Harald Maier (Newerkla), Torsten Kagerbauer (Rouette Eßer), Bernd Dötze (Prickartz), Mark Berke (Kassebeer) und Winfried Schneider (Soennecken)

Nutzen den Erfahrungsaustausch: die Mitglieder der Händlergruppe Soennecken-Canon-Partner mit (von links) Burkhard Palme (Manig & Palme), Ulf Ohlmer (Kassebeer), Martin Gehr (Kutscher + Gehr), Thomas Leib (Neumaier), Olaf Isfort (IBS Bürosysteme), Claudia Manig (Manig & Palme), Harald Maier (Newerkla), Torsten Kagerbauer (Rouette Eßer), Bernd Dötze (Prickartz), Mark Berke (Kassebeer) und Winfried Schneider (Soennecken)In moderierten Workshops bringt die Kooperation damit regelmäßig Händler aus dem Bereich Drucken + Kopieren zusammen, die gleiche Marken vertreiben. Damit soll eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und zur gemeinsamen Weiterentwicklung geschaffen werden. In den Workshops stehen grundlegende Themen wie Unternehmensstrategie, Dienstleistungs- und Vermarktungskonzepte, Qualifizierung der Mitarbeiter und interne Prozessoptimierung auf der Tagesordnung.

Soennecken sieht sich dabei in der Vermittlerrolle zwischen der Herstellerseite und dem Fachhandel, wie Winfried Schneider, Geschäftsfeldleiter Drucken + Kopieren und Initiator der Hersteller-Gruppen, bestätigt: „In der gemeinsamen Arbeit mit den Mitgliedsunternehmen hat sich schnell herausgestellt, dass es sinnvoll ist, auch die Hersteller mit ins Boot zu holen.“

Dies bestätigt auch Burkhard Palme, Geschäftsführer von Manig & Palme in Radebeul: „Wir sind als Unternehmen durch unsere jahrelange Erfahrung schon sehr gut aufgestellt. Trotzdem konnten wir feststellen, dass auch wir noch Optimierungspotenzial haben, das wir nutzen, um noch erfolgreicher unseren regionalen Markt zu bearbeiten.“

Und auch Martin Gehr, Geschäftsführer von Kutscher + Gehr in Augsburg, berichtet über seine positiven Erfahrungen: „Bei vielen Themen ist erkennbar, dass sie in ähnlicher Weise alle Fachhändler beschäftigen. Auf einige wichtige Themen wie beispielsweise die möglichen Auswirkungen von KWG-light wurden wir schon sehr früh im Rahmen der Workshops aufmerksam. Als Folge konnten wir gemeinsam vieles lösen und haben zusätzliche Kompetenz gewonnen.“

Zur Gruppe gehören derzeit die folgenden Fachhandelsunternehmen: Manig & Palme (Radebeul), Kassebeer (Northeim), Kutscher + Gehr (Augsburg), Neumaier (Landshut), IBS Bürosysteme (Münster), Newerkla (Aalen), Rouette Eßer (Düren) und Prickartz (Aachen).

www.soennecken.de www.canon.de

Verwandte Themen
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH kippt Canon Patentklage gegen wta und KMP weiter
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
Bei der Übergabe der Urkunde (von links): Mike Reif (Vertriebsleiter Dach bei Horn), Isabell Horn (Geschäftsführung Horn GmbH), Michael Schreier (Vertriebsleiter bei Soennecken), Thomas Horn (Geschäftsführung Horn GmbH), Dr. Rainer Barth (Vorstand Soennec
Firma Horn zeichnet Michael Schreier von Soennecken aus weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter
Hermann Hutter wird Gesellschafter von Treffpunkt Wagner.
Hutter übernimmt Treffpunkt Wagner weiter