BusinessPartner PBS

Staples plant neue Standorte

Der amerikanische Bürofachmarkt-Betreiber, der in Deutschland derzeit mit 55 Outlets vertreten ist, will wieder verstärkt neue Standorte besetzen. Mit dem Deutschland-Geschäft sei man inzwischen „recht zufrieden“.

Investitionen in die Standorte: Der Frankfurter Staples Markt eröffnete Anfang April
Investitionen in die Standorte: Der Frankfurter Staples Markt eröffnete Anfang April

Investitionen in die Standorte: Der Frankfurter Staples Markt eröffnete Anfang AprilWie Dr. Susan Hennersdorf, Managing Director Staples Deutschland, Anfang April bei der Eröffnung des neuen Fachmarktes in Frankfurt erläuterte, habe man in Deutschland inzwischen „die Lern- und Neustrukturierungsphase durchschritten“. Nachdem im Jahr 2003 erstmals ein kleiner Gewinn erzielt werden konnte, sei man mit der Entwicklung im vergangenen Jahr bei einem zweistelligen Umsatzplus und „ordentlicher Profitabilität“ mehr als zufrieden. Damit sei auch die Grundlage für weitere Investitionen geschaffen. Von den aktuell 55 Märkten sind inzwischen knapp 40 mit dem vor rund zwei Jahren gestarteten SEB-Konzept („schneller, einfacher, billiger“) umgestaltet. Sukzessive würden auch die restlichen Märkte auf das neue Flächenlayout umgerüstet. Für dieses Jahr kann sich Hennersdorf drei bis vier neue Standorte vorstellen. Im Mittelpunkt stünde „die Verdichtung in Regionen, wo man bereits gut präsent sei“.

Am 27. April erfolgte die Eröffnung eines weiteren Fachmarktes in Hamburg, wo Staples jetzt mit zehn Märkten vertreten ist. In Frankfurt sei man laut Marktleiter Ralf Nuppenau nach dem Umzug vom bisherigen, rund 300 Meter entfernt gelegenen und zu klein gewordenen Standort mit jetzt rund 1300 Quadratmetern Fläche und der Umstellung auf das neue Kundenleitsystem „optimal präsent“. Am neuen Standort gibt es jetzt auch ein Copy&Print-Center, das den Kunden Serviceleistungen beim Kopieren, Drucken und Binden sowie bei der Herstellung von Visitenkarten, Briefpapier und Stempeln bietet. Von der größeren Fläche profitieren zudem die strategischen Sortimentsbereiche Officepapiere, Bürostühle sowie die Technikwelt mit einem umfangreichen Angebot von Büromaschinen über EDV-Zubehör bis zu Telekommunikation, Navigationssystemen und MP3-Playern. Eindeutiger Schwerpunkt ist auch flächenmäßig der Papierbereich, mit dem Staples besonders im Volumengeschäft aktiv ist. Das Gleiche gilt für das Segment Bürostühle, das aktuell mehr als fünfzig Modelle vom Besucherstuhl bis zum Chefsessel umfasst.

Staples ist mit mehr als 1900 Filialen in 22 Ländern (Nord- und Südamerika, Europa und Asien) die größte Büromarktkette der Welt. International erwirtschafteten rund 74 000 Mitarbeiter im Jahr 2006 in den Geschäftsfeldern Filialen, Versandhandel und E-Commerce einen Gesamtumsatz von 18,2 Milliarden Dollar. Der Markteintritt in Deutschland erfolgte 1992 mit der Übernahme von Anteilen am damaligen Büromarkt-Einzelhändler Maxi-Papier. Derzeit betreibt Staples bundesweit 55 Fachmärkte, dazu ein Katalog-Geschäft mit rund 4500 Artikeln sowie einen Online-Shop mit etwa 10 000 Produkten für Geschäftskunden. Zum Filialkonzept gehören neben den Copy&Print-Centern auch Paket-Annahmestellen von GLS. Über so genannte „Mega Depots“ (internetbasierte Bestellstationen) haben die Kunden zudem Zugriff auf mehr als 40 000 Technik-Artikel, die sie nach maximal zwei Tagen im Markt abholen können. Kontakt: www.staples.de

Verwandte Themen
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter
Staples mit "großer Drucker- und Tinten-Aktion" gestartet
Staples dreht weiter an der Preisschraube weiter
Ausschnitt aus dem jüngsten Newsletter von Staples: Aktenvernichtersortiment im Fokus
Staples dreht erneut an der Preisspirale weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Staples, Inc. wird von Sycamore Partners für 6,9 Milliarden Dollar gekauft.
Sycamore kauft Staples, Inc. für 6,9 Milliarden weiter