BusinessPartner PBS

Klar auf Wachstum ausgerichtet

Ende Oktober feierte Office Depot in Großostheim bei Aschaffenburg zusammen mit rund 500 Gästen die offizielle Eröffnung des neuen Verwaltungs- und Distributionszentrums für die DACH-Region.

Beachtliche Dimensionen: das neue Logistikzentrum von Office Depot in Großostheim bei Aschaffenburg
Beachtliche Dimensionen: das neue Logistikzentrum von Office Depot in Großostheim bei Aschaffenburg

Beachtliche Dimensionen: das neue Logistikzentrum von Office Depot in Großostheim bei AschaffenburgDie eigentliche Inbetriebnahme für das neue, hochmoderne Logistikzentrum fand nach rund elf Monaten Bauzeit bereits im April dieses Jahres statt. Bei einer Investitionssumme von rund 45 Millionen Euro ist auf einer Fläche von 31.000 Quadratmetern eines der modernsten Logistikzentren der Branche und auch im Office Depot-Verbund entstanden, wie Wim de Goei, Geschäftsführer der Region DACH und Benelux, bei der Eröffnung erläuterte. Auf dem Grundstück mit einer Gesamtfläche von 84.000 Quadratmetern ist ein Ausbau der Logistikkapazitäten um weitere 40.000 Quadratmeter möglich. Neben dem neuen Warehouse-Zentrum bietet der Standort zudem den Vorteil, dass jetzt alle Verwaltungsabteilungen der beiden Vertriebsschienen Versandhandel (Direct Sales) unter dem Namen Viking Direct und das Großkundengeschäft (Contract Sales) unter Office Depot unter einem Dach vereint sind. In Großostheim sind derzeit 450 Mitarbeiter beschäftigt, davon rund 270 im Logistikbereich. Bei der Eröffnung des Standortes im Jahre 1995 waren es 73 Beschäftigte.

Gespannte Blicke: Office Depot-Europachef Supply Chain Wim van Aalst und Wim de Goei, Managing Director DACH und Benelux, und die zahlreichen Gäste bei der Eröffnungsfeier
Gespannte Blicke: Office Depot-Europachef Supply Chain Wim van Aalst und Wim de Goei, Managing Director DACH und Benelux, und die zahlreichen Gäste bei der Eröffnungsfeier

Gespannte Blicke: Office Depot-Europachef Supply Chain Wim van Aalst und Wim de Goei, Managing Director DACH und Benelux, und die zahlreichen Gäste bei der EröffnungsfeierDas neue Logistikzentrum bietet modernste Technologie wie „Pick-by-Light“, vollautomatisierte Kommissionier-Automaten (A-Frame);

sogenannte „Commissioner“ (AS/RS = automated store and retrieval system) sowie High-end-Fördertechnik. Der nach DIN EN ISO 14001:2004 zertifizierte Standort umfasst 49 Ladetore, rund 4.700 Meter Förderband und insgesamt 39 Pickstationen. In der Spitze können maximal 30.000 Pakete pro Tag bearbeitet werden.

Wie Wim van Aalst, Senior Vice President Supply Chain Europe bei Office Depot, bei der Eröffnung erläuterte, hat die Effizienzverbesserung bei der Warenversorgung im Konzern oberste Priorität. Von den derzeit 19 Logistikstandorten in Europa sei ein Großteil mit standardisierter Lagertechnik bereits „auf die Zukunft ausgerichtet“. Das schon zuvor umgebaute Warehouse in Manchester gelte aufgrund der erreichten Produktivität für Großostheim und generell als Benchmark. Wim de Goei sieht in seiner Verantwortungsregion nach den getätigten Investitionen und der inzwischen abgeschlossenen Konsolidierung nach der Guilbert-Übernahme noch ein beachtliches Wachstumspotenzial. „Produkte sind austauschbar – Qualität und Service müssen gelebt werden“, so der Managing Director DACH und Benelux. Dabei sollen die Eigenmarke Office Depot ausgebaut und deren Bekanntheit deutlich gesteigert werden. Weitere Schwerpunkte sind die verstärkte Ausrichtung auf ökologisch orientierte Sortimente sowie der Ausbau des Produktportfolios in Richtung Komplettlösungen für das Büro.

Interessanter Rundgang: Einblicke in die Hightech-Logistik
Interessanter Rundgang: Einblicke in die Hightech-Logistik

Interessanter Rundgang: Einblicke in die Hightech-LogistikNach der Schließung und Integration des bisherigen Lagers in Halbergmoos bei München hat Office Depot mit den beiden Logistikstandorten in Großostheim und Lanken bei Hamburg, wo weitere 13.000 Quadratmeter Lagerfläche zur Verfügung stehen und von wo aus auch der skandinavische Markt beliefert wird, die Neuorganisations-Phase in Deutschland abgeschlossen. Nach der Guilbert-Übernahme waren es ursprünglich sechs Standorte gewesen.

Derzeit erfolgt zudem der Ausbau des Logistikzentrums im niederländischen Zwolle von 18.000 auf 23.000 Quadratmeter; von diesem Standort aus wird die Region Benelux versorgt.

www.officedepot.de

Verwandte Themen
Office Depot schließt Lager in der Schweiz weiter
Office Depot in den USA hat vom 27. Februar an einen neuen CEO.
Gerry P. Smith neuer CEO bei Office Depot weiter
Viking-Homepage: Office Depot optimiert seine Online-Shops. (Monitor: Thinkstockphotos 451248909)
Office Depot aktiviert seine „Schläfer-Kunden“ weiter
Office Depot in Europa gehört seit Jahresbeginn zur Investmentgesellschaft Aurelius.
Aurelius schließt Übernahme von Office Depot Europa ab weiter
Office-Depot-Headquarter in Boca Raton
Mark Cosby verlässt Office Depot weiter
Die Kampagne „Toilets Change Lives“ von Kimberly-Clarlk und Office Depot unterstützt den Bau sanitärer Anlagen in Bangladesch.
Kimberly-Clark und Office Depot starten gemeinsame Aktion weiter