BusinessPartner PBS

Nachhaltigkeit als zentrales Thema

Lyreco Deutschland hat eine neue Website zur „nachhaltigen Entwicklung“ live geschaltet. Ein dazu neu konzipiertes Logo soll den Stellenwert des Themas für das Unternehmen unterstreichen.

Nachhaltigkeit auch beim Gebäudemanagement: Lyreco-Deutschland-Zentrale in Barsinghausen bei Hannover
Nachhaltigkeit auch beim Gebäudemanagement: Lyreco-Deutschland-Zentrale in Barsinghausen bei Hannover

Schon seit Jahren legt die Lyreco Deutschland GmbH im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit einen besonderen Fokus auf eine nachhaltige Entwicklung. Um das Bewusstsein dafür bei Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern zu schärfen und die generelle Bedeutung der Thematik hervorzuheben, werden hierzu auf der neu entwickelten Website unter eco.lyreco.de die wesentlichen Fakten kommuniziert und transparent gemacht. Vorgestellt werden konkrete Initiativen und Aktionen, die das nachhaltige Engagement des Unternehmens unterstreichen. Darüber hinaus werden Hintergründe zu Preisen und Auszeichnungen erläutert. Im Zuge der Entwicklung der Website wurde auch ein neues Logo entworfen, das künftig bei sämtlicher Kommunikation rund um das Thema nachhaltige Entwicklung verwendet werden soll.

„Grüne“ Produkte als Basis: der neue Umweltkatalog
„Grüne“ Produkte als Basis: der neue Umweltkatalog

Klar als Langfristkonzept angelegt

Nachhaltigkeit, Umweltschutz, soziales Engagement usw. entsprechen bei Lyreco einer langfristig angelegten Überzeugung, darauf weist das Unternehmen besonders hin. So erfolgte bereits im Jahr 2000 die Festlegung von Unternehmenswerten wie Respekt, Leidenschaft, Perfektion und Professionalität. 2003 kam mit der Implementierung eines ganzheitlichen Systems die Zertifizierung der Niederlassungen nach ISO 9001 (Qualitätsmanagement) und ISO 14001 (Umweltmanagement) durch eine externe Organisation (SGS) hinzu und 2004 folgte die Unterzeichnung des Global Compacts der Vereinten Nationen, mit der sich Lyreco zur Einhaltung klar definierter Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung auf lokaler und internationaler Ebene verpflichtet. Bereits seit 2006 erscheint zudem ein umfassender Nachhaltigkeitsbericht, der über die Werte und Grundsätze sowie über alle länderübergreifend getätigten Maßnahmen und Projekte informiert. Aufbauend auf den definierten Werteprinzipien gibt es zahlreiche Initiativen, die breit gestreut vom Umweltengagement bis zu Mitarbeiter-Förderprogrammen reichen. Auf der neuen Website werden die Umweltinitiativen in den Bereichen Produkte, Verpackung, Auslieferung, Restmüll und Infrastruktur (Gebäude, Energieeinsparung) umfassend erläutert. Das Engagement von Lyreco Deutschland hatte bereits zur Folge, dass im vergangenen Jahr innerhalb weniger Wochen gewichtige Auszeichnungen in Empfang genommen werden konnten. So ist der Büroartikel-Global Anfang November für „Werteorientierte Unternehmensführung“ vom WirtschaftsKreis Hannover e.V. mit dem „HannoverPreis 2010“ ausgezeichnet worden. Bereits im Oktober hat das Unternehmen die Auszeichnung „Nachhaltiges Einzelhandelsunternehmen 2010“, die vom Bundesumweltministerium und der Bundesumweltagentur unterstützt und von der Verbraucherinitiative e.V. verliehen werden, erhalten. Diese Auszeichnung unterstreicht ein nachhaltiges Engagement in den Bereichen Lieferkette, Unternehmensaktivitäten und der Unterstützung des nachhaltigen Verbrauchs von Rohstoffen.

Umweltkalkulator als Unterstützungstool

Als zertifiziertes Unternehmen hat Lyreco die wesentlichen Umweltauswirkungen identifiziert. Dabei wird der Verbrauch permanent gemessen und dokumentiert. Mit dieser Basis ist das Unternehmen in der Lage, die Umweltauswirkungen der einzelnen Prozesse zu berechnen und einen so genannten Umweltkalkulator zu erstellen. Damit will man insbesondere auch die Kunden dabei unterstützen, die eigenen Umweltziele zu erreichen und Einkaufsprozesse umweltfreundlicher zu gestalten. Dazu gehört ein transparentes Umwelt-Monitoring der Kunden-Geschäftsabläufe und damit das Aufzeigen von Optimierungsmöglichkeiten. Mit diesem Tool will Lyreco neben einem umfangreichen Sortiment an „grünen Produkten“ auch eine insgesamt „grüne Einkaufsmöglichkeit“ bieten. Eine Besonderheit ist, dass die Berechnungsmethode von der Dekra auf Basis der ISO 14064-1 und ISO 14040/44 geprüft worden ist.

Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt gerückt: die neue Eco-Website von Lyreco
Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt gerückt: die neue Eco-Website von Lyreco

Drei Fallbeispiele als Indikatoren

Einblicke bieten auf der neuen Website auch drei ausgewählte Fallbeispiele zu den Bereichen Katalogoptimierung, Papiereinsparung sowie Lager- und Beschaffungskonzept, mit denen Lyreco weitere Fakten nennt sowie über die Vorgehensweise informiert. Ein konkretes Beispiel betrifft den Papierkatalog 2011, bei dem durch ein optimiertes Layout und die Reduzierung des Katalogformates 28 Millionen Blatt Papier oder, anders ausgedrückt, knapp 216 Tonnen CO2, 10,6 Millionen Liter Wasser und 2,2 Millionen kWh Strom eingespart werden konnten.

www.lyreco.de

Verwandte Themen
Gewinner des diesjährigen Nachhaltigkeitspreises ist die Daimler AG; von l. nach r.: Marc Gebauer (Lyreco), Elfriede Reiter, Jürgen Röhm , Valentina Schökle (alle Daimler), Olaf Dubbert (Lyreco).
Lyreco zeichnet weitere Endkunden aus weiter
Michael Kirschner von der Barmenia Versicherung nimmt den Nachhaltigkeitspreis von Marc Gebauer und Olaf Dubbert (beide Lyreco) entgegen. Foto: Joshua A. Hoffmann
130 Endkunden auf der „Lyreco Live!“ in Köln weiter
Lyreco erhält den „Bronze Award 2017“ (v.l.): Béatrice Guillaume-Grabisch (Vorstandsvorsitzende Nestlé Deutschland), Olaf Dubbert, René Rodriguez (beide Lyreco Deutschland), Gaby Simonds (Head of Purchasing), Martin Wittlif (Einkäufer Services & indirekte
Lyreco erhält „Bronze Award 2017“ von Nestlé weiter
Marc Gebauer, Geschäftsführer Lyreco Deutschland
Lyreco-Umsatz bei über zwei Milliarden weiter
Lyreco, hier am Standort in Barsingenhausen, hat die besten Lieferanten ausgezeichnet.
Lyreco zeichnet Lieferanten aus weiter
Website von Lyreco Switzerland: Fokus auf zusätzliche Sortimente
Lyreco Switzerland stabilisiert Umsätze weiter