BusinessPartner PBS

Neue Lust am Verkaufen

Mehr als 300 Besucher aus Handel und Industrie kamen am 10. Mai zur 34. Arbeitstagung Forum Bürowirtschaft nach Münster. Ein vor allem praxisorientiertes Vortragsprogramm mit vielen Anregungen für die Umsetzung wurde geboten.

Mit der Auswahl der Themeninhalte sowie der Referenten hatten die Organisatoren des Bundesverbandes Bürowirtschaft (BBW) diesmal ein ausgesprochen glückliches Händchen bewiesen. Unter dem Motto „Die Lust am Verkaufen“ boten die insgesamt 14 Vortragenden eine gelungene Mischung aus Expertensicht und Branchenpraxis. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Frage, wie PBS-Fachgeschäfte in mittleren Lagen und Mittelzentren sowie als Nahversorger ihre Wahrnehmung beim Kunden und letztlich auch ihre Umsätze steigern können.

Vorstellung des neuen Branchen-LogosEin Höhepunkt der Tagung war entsprechend die mit einiger Spannung erwartete Vorstellung des vom Altenaer Kreis (AK) initiierten neuen Branchen-Logos für PBS-Ladengeschäfte durch Professor Wilfried Korfmacher, der das neue Signet mit seinen Studenten vom Fachbereich Design der Fachhochschule Düsseldorf entwickelt hat (siehe weiteren Bericht in dieser Ausgabe). Besonders interessant und ein eindeutiges Highlight waren die Vorträge von Händler-Kollegen, die ihre ganz persönlichen Erfolgsgeschichten sowie Laden- und Abverkaufskonzepte präsentierten. Annett Renner aus der Geschäftsführung von Renner Büroorganisation in Hameln stellte ihr Konzept vor, wie man mit Fachkompetenz, themenbezogenen Präsentationen und Kundenevents wie der in diesem Jahr bereits zum vierten Mal veranstalteten Ranzenparty sich gegen die preisaggressiven Wettbewerber in der Fläche erfolgreich behaupten kann.

Sie präsentierte zudem die neue Brancheninitiative „Die goldene Schultüte“, mit der PBS-Fachhändler aufgerufen werden, besondere Kundenmaßnahmen rund um das Thema „Schule und Schulbedarf“ zu dokumentieren und in einem Wettbewerb einzureichen. Weitere interessante Praxisbeispiele, wie mit Engagement und Kreativität eine vermeintlich schwierige Situation gemeistert werden kann, präsentierten die Laden-Unternehmer Bernhard Knoblauch (Knoblauch/Heidelberg);

Angelika Stumpf (Papier Schmidt/Viernheim);

Christian Bäck (Bäck-Schreibwaren/Wolnzach);

Jochen Klein (Klein Buch und Papier/St. Wendel);

Dieter Voss (Kissing & Risse/Menden) sowie Sandra Haderer (Blooms Fabrik/Iserlohn);

die zudem noch in einer Diskussionsrunde für Fragen und Antworten zur Verfügung standen.

Laden der ZukunftEin weiterer aufschlussreicher Vortrag beschäftige sich mit dem Thema „Laden der Zukunft“. Pelikan-Geschäftsführer Eckhard Seewöster und Prisma-Chef Michael Purper stellten ihre persönliche „Vision eines modernen, Erfolg versprechenden Ladens“ vor. Eine übergreifende Arbeitsgruppe hatte sich mit dem Ladengestaltungsexperten Franz Bachmann zusammengetan und ein idealtypisches Geschäftskonzept inklusive Musterladen mit einem hohen Anteil an Aktionsfläche entwickelt. Im nächsten Schritt wird ein Händler gesucht, der bereit ist, ein Pilotprojekt mit Unterstützung der Marken-Lieferanten zu realisieren. Die Arbeitstagung bot darüber hinaus auch übergreifende Themen. Angefangen vom informativen Vortrag von Albert Hirsch (Vorstandssprecher buch.de);

der die „sieben Aha-Erlebnisse für erfolgreiche Unternehmer“ präsentierte, bis zum spannenden und aufschlussreichen Abschlussreferat des bekannten „Mr. OBI“ Manfred Maus, der die Bedeutung und den Aufbau einer Unternehmenskultur am Beispiel der Firma OBI erläuterte.

Zudem hatten die Besucher im Umfeld der Tagung sowie auf dem gelungenen Branchenabend in Bröker´s Speicher ausreichend Gelegenheit zum Meinungsaustausch unter Kollegen sowie mit den Vertretern der Marken-Industrie oder des Großhandels. Über das Vortragsprogramm der Veranstaltung erstellt der BBW eine umfangreiche Dokumentation, die über den Verband zum Preis von 14 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer und Versandkosten) bestellt werden kann.

Infos aus der Praxis: die Fachhändler (von links) Annett Renner, Christian Bäck, Bernhard Knoblauch und Dieter Voss
Infos aus der Praxis: die Fachhändler (von links) Annett Renner, Christian Bäck, Bernhard Knoblauch und Dieter Voss

Infos aus der Praxis: die Fachhändler (von links) Annett Renner, Christian Bäck, Bernhard Knoblauch und Dieter VossKontakt: www.buerowirtschaft.info

Verwandte Themen
Auf Expansion ausgerichtet: Streit-Firmenzentrale in Hausach
Die richtigen Werkzeuge für Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Die Zukunft macht uns keine Angst – im Gegenteil.“
Intensiv mit der Zukunft beschäftigt weiter
Kaut-Bullinger-Firmensitz in Taufkirchen
Auf deutliche Veränderungen eingestellt weiter
Das Foyer des Freizeit-Inn-Hotels in Göttingen war Standort für die gut frequentierte Lieferantenausstellung. Auch hier wurden die Themen Technik und Einrichtung parallel behandelt.
„Die Welten verschmelzen zunehmend“ weiter
Perfekte Location für die „Office B-B“: die Classic Remise in Berlin Moabit als Tempel der Automobilgeschichte
„Office B-B“ in Berlin mit Rekordwerten weiter
Firmenzentrale von Quentia im bayerisch-schwäbischen Gersthofen nahe Augsburg.
„Unsere Reise hat erst begonnen“ weiter