BusinessPartner PBS

Mustermarkt zieht mehr Besucher an

Ein deutliches Besucherwachstum konnte bei der internationalen Fachmesse Mustermarkt und Bijoutex für Wohnambiente, Objekte & Dekoration, Garten, Glas & Keramik, Floral Lifestyle, Präsente, Spielwaren, Papeterie, Forum Kreativ, Modeschmuck und Accessoires, die vom 30. Juni bis 2. Juli 2007 in München stattfand, verzeichnet werden.

Die Sommerveranstaltung der Messe Mustermarkt in München verzeichnete mehr Besucher mit einer überraschend hohen Orderbereitschaft.
Die Sommerveranstaltung der Messe Mustermarkt in München verzeichnete mehr Besucher mit einer überraschend hohen Orderbereitschaft.

Die Sommerveranstaltung der Messe Mustermarkt in München verzeichnete mehr Besucher mit einer überraschend hohen Orderbereitschaft.Mit insgesamt 31 500 Besuchern wurde hier das beste Ergebnis bei einer Sommermesse erzielt. In den fünf Messehallen A1 bis A5 präsentierten mehr als 550 Aussteller auf einer Ausstellungsfläche von 52 000 Quadratmetern die Neuheiten für das Herbst- und Weihnachtsgeschäft. Viele Aussteller waren von der hohen Orderbereitschaft der Facheinkäufer überrascht. „Endlich macht sich auch in unserer Branche der konjunkturelle Aufschwung bemerkbar“, sagte Ekkehard Kohl, Geschäftsführer des Veranstalters Kohl Fachausstellungen GmbH. Mehrere Faktoren sind für das erneute Wachstum bei dieser traditionsreichen Messeveranstaltung in München verantwortlich. Zum einen ist die Ausstellerzahl um etwa fünf Prozent gestiegen, zum anderen gewinnt diese Messe nun auch beim Fachhandel aus den osteuropäischen Nachbarländern zunehmend an Interesse. Im Mittelpunkt der Neuheitenpräsentation stand das Thema „Weihnachten“ mit den neuen Kollektionen für die Weihnachtsdekoration und dem Gesamtbereich der Geschenkartikel. Dominant waren dabei die Farbtöne Weiß, Gold und Rot, begleitet von dunklen Naturtönen.

Die Kreativbranche hatte ihr umfassendes Sortiment in Halle A3 ausgestellt. Viele Fachhändler nutzten die Möglichkeit, die neuesten Produkte im Bereich Hobby und Basteln kennenzulernen und sich in Workshops mit den neuen Sortimenten vertraut zu machen. In Halle A3 waren auch die emotional ansprechenden Messestände der Papeterie- und Spielwarenbranche untergebracht. Hier stellten Gruß- und Glückwunschkarten-, Buch- und Kalenderverlage ihre Neuheiten vor. Auch bei der Messe TrendForum in Karlsruhe (vom 7. bis 9. Juli);

die ebenfalls von Kohl Fachausstellungen organisiert wird, konnte ein Zuwachs an Besuchern von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden. Die rund 4200 Fachbesucher aus Baden-Württemberg, Rheinland- Pfalz, Saarland, Hessen sowie aus Frankreich und der Schweiz erlebten eine Neuheitenpräsentation von 100 Ausstellern, die hier bereits zum achten Mal ausstellten.

Hingucker: Der Marabu-Stand auf dem Mustermarkt.
Hingucker: Der Marabu-Stand auf dem Mustermarkt.

Hingucker: Der Marabu-Stand auf dem Mustermarkt.www.mustermarkt.de, www.kohl-fachaustellungen.de

Verwandte Themen
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
Die Paperworld Frankfurt wird konkret weiter
Die Wahl zum „Branchengesicht 2014“ startet weiter
Gute Branchenzahlen, neue Herausforderungen weiter