BusinessPartner PBS

Auch Sigel kehrt zurück

Die Paperworld in Frankfurt als die weltweit führende Branchenmesse erhält weiteren Zuspruch. Nach Tesa und Staedtler hat jetzt mit Sigel ein weiterer wichtiger Markenhersteller seine Teilnahme bestätigt. Mit der Rückkehr von Sigel, Tesa und auch Tombow für die Messe Ende Januar erhält vor allem die Halle 3.0 weiteres Gewicht. Insbesondere mit Staedtler und Faber-Castell ist zudem die neue Schreibgerätehalle 4.0 prominent besetzt. Sigel will den Paperworld-Auftritt vor allem nutzen, um die zahlreichen neuen Produkte und Produktkonzepte vorzustellen. Mit der strategischen Neuausrichtung hat sich das Mertinger Unternehmen neu positioniert und das Sortiment um eine komplette Produktkategorie erweitert. Die neue Kategorie „Style“ bietet hochwertige Designobjekte und stilvolle Business-Produkte für Büro und zu Hause. Die bisherigen Produkte wurden im Bereich „Workflow“ zusammengefasst.

www.paperworld.messefrankfurt.com

www.sigel.de

Verwandte Themen
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter
Jonathan Brune, Executive Manager Durable/Luctra, zählt zu den hochkarätigen Referenten des „Thementag Handel“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Luctra-Manager gibt Einblicke in „Büro der Zukunft“ weiter
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter