BusinessPartner PBS

Blick in die Zukunft: Paperworld-Trends

„Serene Simplicity“, „Charming Souvenir“ und „Boldly Fusion“ heißen die Trends 2011/12, die das Stilbüro bora.herke in der Paperworld-Trendschau als inspirierende und informative Trendwelten präsentiert.

Weniger ist mehr – dieses Sprichwort kann als Kernaussage für die Trends der kommenden Saison stehen. Überfrachteter Luxus, Dekadenz und wirbelnde Schnelllebigkeit werden abgestreift. Die Gesellschaft holt Luft und besinnt sich zurück. Was ist mir wirklich wichtig? Diese Frage sollte sich jeder stellen und individuell für sich beantworten. Auch Cem Bora, Claudia Herke und Annetta Palmisano vom Stilbüro bora.herke haben sich diese Frage gestellt und die Trends für die kommende Saison daraus entwickelt. Das Ergebnis sind die drei Trendwelten für 2011/12: „Serene Simplicity“, „Charming Souvenir“ und „Boldly Fusion“.

Reduktion auf das Wesentliche: Trendwelt „Serene Simplicity“
Reduktion auf das Wesentliche: Trendwelt „Serene Simplicity“

„Wir beobachten und werten unterschiedliche Bereiche wie Kunst, Mode, Grafik, Möbeldesign und Architektur aus. Ausstellungen, Messen, Zeitschriften und Bücher geben wertvolle Informationen, die wir zusammentragen, strukturieren und gemeinsam analysieren. Dabei lassen wir uns von Neuheiten inspirieren, um sie mit Klassikern zu verbinden“, sagt Claudia Herke zur Entstehung der Trends. Einige Aspekte der neuen Trends haben sich bereits im Vorjahr angekündigt und treten nun eindeutig hervor. So spielen Qualität und Hochwertigkeit kombiniert mit Individualität und Persönlichkeit eine besonders große Rolle. Emotionales und Originelles fließen in alle Lebensbereiche ein – von Freizeit und Hobby bis Business und Büro. Ebenso deutlich setzt sich das Hochwertige in der Produktwelt der PBS-Branche durch. Doch nicht der materielle Luxus steht hier im Vordergrund, er wird vielmehr von der individuellen Wertigkeit ersetzt. Auf dem Weg der persönlichen Selektion findet der Konsument Orientierung und kommt so zu Klarheit und dem „Weniger-ist-mehr“-Prinzip.

Während der Paperworld (29. Januar bis 1. Februar 2011) führen die Experten vom Stilbüro bora.herke täglich jeweils um 10.30 und 15 Uhr durch die Trendschau und erklären in einem anschließenden Vortrag die Wirkung und Umsetzung der Trendthemen. Erstmals erhalten Besucher die Trendbroschüre der Paperworld 2011 mit den wichtigsten Farben, Materialien und Dessins kostenfrei am Infostand der Trendschau in Halle 6.1 C90.

„Serene Simplicity“: klar, harmonisch und perfektioniert

Im Zentrum dieses edlen Trends steht hochwertiges Design: Die Reduktion auf das Wesentliche sowie grafische Strukturen unterstreichen das schicke Industriedesign. Modernität wird mit Klassik kombiniert.

Dekorative Elemente sind zurückgenommen und machen einer reduzierten und einfachen Linienführung Platz. „Viele Designer besinnen sich auf ihre Anfänge, entwerfen mit eigenen Produkten eine neue Klassik und inszenieren Retroschauen“, sagt Claudia Herke. Nicht die futuristische Neuerfindung steht bei diesem Trend im Vordergrund, sondern die Neudefinition der Klassik.

Materialien sind Aluminium, Edelstahl, Chrom, Kunststoffe und Plexiglas. Sie treffen auf Jute, Rosshaar, Glatt- und Velourleder – samtige Oberflächen auf Strukturen, Reliefs, Gravuren und feine Flechtarbeiten. Farblich dominiert die Palette wertiger Grautöne, sportive Akzente setzen ein starkes Rot und Blau. Produkte in dieser Trendwelt sind hauptsächlich funktionale und edle Büro- und Schreibtischaccessoires.

„Charming Souvenir“: unbeschwert, frisch und lieblich

Die Unbeschwertheit der 50er Jahre beschwingt diesen frischen Stil. Liebliche Retro-Impulse werden modern umgesetzt und sorgen für eine feminine Note und Leichtigkeit. Abstrakte und geometrische Muster setzen Akzente in dieser pastellig-luftigen Trendwelt. „Die Rückbesinnung ist auch hier zu finden, nur in einer anderen Form. Nicht Retro, sondern die aktuelle Interpretation von Farben und Mustern steht im Mittelpunkt“, erklärt Claudia Herke. Der Schick der 50er Jahre ist im 21. Jahrhundert angekommen und entwickelt eine neue Form von frischer Moderne.

Unbeschwerter Schwung: Trendwelt „Charming Souvenir“
Unbeschwerter Schwung: Trendwelt „Charming Souvenir“

Materialien sind Emaille, zart gefärbte Kunststoffe und Transparenzfolien, Plastik, pastellfarbenes Leder, Satin, Baumwollbänder, Bütten und Ingrespapier, dezente Linienstrukturen für Papier und Textil. Farblich variiert die sanft-milchige Skala zwischen Mint und Lachsrosa und wird von einem intensiven Gelb aufgemischt. Produkte in dieser Trendwelt sind hauptsächlich Boxen, Karten, Papiere, Alben, Bücher und Lederwaren.

„Boldly Fusion“: expressiv, jung, individuell

Hier harmoniert, was scheinbar nicht miteinander zu verbinden ist. Kulturelle Einflüsse treffen aufeinander und werden vorbehaltlos kombiniert. Expressive Muster, prägnante Farben, abgenutzte Oberflächen und glänzende Materialien finden zu einer friedlichen und harmonischen Koexistenz. „Individualität ist bei diesem Trend ganz wichtig. Was gefällt, gefällt, und gerade der Mix aus Moderne und ethnischen Einflüssen gibt das i-Tüpfelchen“, beschreibt Claudia Herke. Frische Kombinationen und junger Eigensinn geben diesem expressiven Trend seine Einmaligkeit.

Expressiver individueller Mix: Trendwelt „Boldly Fusion“
Expressiver individueller Mix: Trendwelt „Boldly Fusion“

Materialien sind Plastik, Kautschuk, Gummi, Vinyl, Silikon, Nylon, Holz, Bambus, Rattan, Bast, Holzperlen, Gesticktes, farbiges Leder, ausgewaschene Jeans und Pappmaché. Farblich ist erlaubt, was in die Augen springt: Senfgelb, Orange, Waldmeistergrün, Azur und dunkles Indigo – aber auch warme Töne wie Braun und Beige. Produkte in dieser Trendwelt sind hauptsächlich im Schulbedarf zu finden.

www.paperworld.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Die Paperworld in Frankfurt deckt ein breites Spektrum von Ausstellern und Produktbereichen ab (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jens Liebchen)
Große Bandbreite in Frankfurt weiter
Die Aussteller der Remanexpo präsentieren Neuheiten rund um wiederaufbereitetes Druckerverbrauchsmaterial und Hardcopy-Komponenten.
Rund 150 Aussteller auf der Remanexpo weiter
Mehr Flexibilität und Freiräume soll das Büro der Zukunft bieten, die Paperworld gestaltet dazu ein Sonderareal (Bild: Steelcase)
Paperworld organisiert Sonderschau zum „Büro der Zukunft“ weiter
Das Businessprogramm Paperworld Procurement wird 2017 zum siebten Mal durchgeführt und ist ein fester Bestandteil der Paperworld.
Exklusiver Tag für Einkaufsentscheider weiter
Mit ihrem Rahmenprogramm bietet die Messe Paperworld in Frankfurt zusätzliche Mehrwerte für die Besucher.
Vielfältiges Rahmenprogramm für die PBS-Branche weiter
Die Paperworld Middle East kann erneut bei der Besucherzahl zulegen.
Besucherzahl um fast zwölf Prozent gestiegen weiter