BusinessPartner PBS

Auf dem Weg zum Endkunden

Veloflex ist stolz darauf, ein unabhängiges Familienunternehmen zu sein, das nun schon in der dritten Generation Büro- und Schulbedarfsartikel vor den Toren Hamburgs am Standort Kölln-Reisiek produziert.

Die Verbundenheit zu den motivierten und qualifizierten Mitarbeitern ist gleichzeitig getragen von der Verbundenheit zum Standort Deutschland. Und über allem steht eine klare Markenphilosophie. Das markante Veloflex-Logo, das von Anbeginn in Magenta leuchtet, kennzeichnet ein Sortiment, das Innovation, Qualität, Kreativität aber auch Nachhaltigkeit repräsentiert. Die Marke steht dabei für „Schöner Ordnen“ im Büro, in der Schule und zu Hause. Über Prospekte, Flyer, Displays, Produktmuster und dem Internet wird die Marke über den Fachhandel in das Bewusstsein der Verbraucher gebracht.

Und der Handel profitiert davon. Beim großen Angebot an Büro- und Schulartikeln, denen der Verbraucher täglich begegnet – ob beim Discounter, Fachmarkt, Baumarkt oder Fachgeschäft – kann er oft nur die Funktionalität erkennen, jedoch nicht die Qualität. Eine Herstellermarke, die sich im Markt über Jahrzehnte etabliert hat, kann dagegen als ein Garant für gleichbleibende Qualität gesehen werden. Der Handel kann sich mit „echten Marken“ von dem breiten Angebot auf dem Markt abheben und zusätzlich mit seiner Beratung dem Endkunden Sicherheit bei der Kaufentscheidung bieten, in dem er hochwertige Produkte verkauft, die langlebig sind und so helfen, Ressourcen zu schonen.

Ganz auf Marke eingestellt: das Veloflex-Vertriebsteam als Markenbotschafter
Ganz auf Marke eingestellt: das Veloflex-Vertriebsteam als Markenbotschafter

Das leuchtende Magenta des Veloflex-Logos wird dem Endverbraucher über die Artikel und ihre Verpackung, über Prospekte, Flyer, Displays und das Internet als Marke in das Bewusstsein transportiert. Unterstützt wird dies über Produktmuster, an denen der Konsument Funktionalität und Qualität eigenhändig testen kann. Gerade bei vielen selbstklebenden Artikeln des Unternehmens soll dadurch Innovation und Beschaffenheit erlebbar gemacht werden. Zusätzlich kennzeichnet für den Verbraucher das Erlangen von Gütesigeln wie dem Blauen Engel für die Kreativ-Artikel „Veloart“ und die Bücher der Serie „Mal mit“ die Fürsorge dem gesamten Produktionsprozess und dem Lebenszyklus der Produkte gegenüber.

Neue Umweltserie: Die „Mal mit!“-Kollektion zum Selbstgestalten hat den „Blauen Engel“ erhalten.
Neue Umweltserie: Die „Mal mit!“-Kollektion zum Selbstgestalten hat den „Blauen Engel“ erhalten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Unterstützung der Handelspartner. Der Außen- und Innendienst von Veloflex, der die Kunden von der Begeisterung für „ihre Lieblingsprodukte“ anstecken will, steht gerne für Schulungen bereit. Gerade viele Artikel aus dem Programm sind nützliche Helfer im Büroalltag, mit denen sich der Fachhandel als Fachgeschäft profilieren kann. Darüber hinaus unterstützt die Veloflex-Mannschaft den Fachhandelspartner auf den Handelsmessen, erklärt dort dem Endkunden die neuesten Produkte und stellt sie vor. Auf Ranzenpartys liegen Stundenpläne, Postkarten oder Tombolageschenke für die großen und kleinen Kunden bereit. Auch für individuelle Aktionen mit dem Handel hat das Unternehmen immer ein offenes Ohr.

www.veloflex.de

Verwandte Themen
Veloflex bewirbt seine „Document Safe“-Schutzhüllen bei N24.
Veloflex wirbt auf N24 weiter
Monika Dormann und Karl-Christian Dormann
Karl-Christian Dormann neuer Geschäftsführer bei Veloflex weiter
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
Knut Bernard
Knut Bernard neuer Vertriebsleiter bei Veloflex weiter