BusinessPartner PBS

Sympathie und starke Produkte

Durable hat in den vergangenen zehn Jahren 40 nationale und internationale Designpreise und Unternehmens-Awards erhalten. Unter anderem wurde die Klemm-Mappe „Duraclip“ als „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet.

Seit über 90 Jahren entwickelt Durable immer wieder erfolgreiche Produkt-Neuheiten.
Seit über 90 Jahren entwickelt Durable immer wieder erfolgreiche Produkt-Neuheiten.

Was macht die Stärke von Markenprodukten aus? Die Qualität? Das Design? Clevere Details? Das sind sicherlich alles Eigenschaften, die Verbraucher schätzen. Hinzu kommt ein weiterer Faktor, der ganz entscheidend ist: Sympathie. Die brandaktuelle Konsumverhalten-Studie der Frauenzeitschrift Brigitte bringt es auf den Punkt: „Spätestens am Point of Sale muss sich eine Marke gegen die Verlockungen anderer Produkte und Marken durchsetzen, gerade auch solcher, (...) die durch besonders niedrige Preise reizen.“ Nur diejenigen Marken, die von Verbrauchern als sympathisch erlebt werden, haben eine hohe Chance, tatsächlich ausgewählt zu werden (Brigitte KA 2012).

Preisgekrönte Marke

Durable gehört zu denjenigen deutschen Marken, die mit hohen Sympathiewerten belegt sind. Regelmäßig gibt es Auszeichnungen für die Produkte aus Iserlohn. Allein in den vergangen zehn Jahren hat das Unternehmen mehr als 40 nationale und internationale Designpreise und Unternehmens-Awards erhalten, darunter auch die Auszeichnung zur „Marke des Jahrhunderts“. Anwender, die professionelle Büroorganisations- und Präsentationssysteme suchen, kennen und lieben die Marke mit dem „Style of Success“, so der Unternehmens-Claim.

„Duraclip“ gestern und heute: Bereits 1959 erfand mente Durable die erste Klemm-Mappe der Welt.
„Duraclip“ gestern und heute: Bereits 1959 erfand mente Durable die erste Klemm-Mappe der Welt.

Bahnbrechende Erfindungen

Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Durable investiert seit über 90 Jahren in die Entwicklung und Produktion von neuartigen Produkten. Ein paar Beispiele aus der Firmengeschichte: Mit „Duraclip“ erfand das Unternehmen 1959 die erste Klemm-Mappe der Welt. Das Produkt war so ungewöhnlich, dass dafür erst ein eigener Markt geschaffen werden musste. Und bei Namensschildern – hier ist Durable nach eigenen Angaben Marktführer – bietet man vielseitige Lösungen für jeden Einsatzzweck. Jüngstes Beispiel für eine gelungene Markteinführung ist der „Magaframe“. Stark im Abverkauf und mit sechs renommierten Preisen ausgezeichnet, ist der Präsentationsrahmen Verbraucher- und Experten-Liebling zugleich.

Durable am Pos: Das große Drehdisplay lässt sich variabel für alle Durable Mappen und Hefter einsetzen.
Durable am Pos: Das große Drehdisplay lässt sich variabel für alle Durable Mappen und Hefter einsetzen.

Sehen – erleben – kaufen

Zweiter Erfolgsfaktor sind die auffallenden Produktpräsentationen am PoS. Durable gehört zu den Vorreitern in der Branche, die auf Neuromarketing setzen und so ganz gezielt die Emotionen der Verbraucher ansprechen. Auf der Paperworld 2012 stellte das Unternehmen die neue Display-Generation vor. Das große Drehdisplay aus umweltfreundlichem MDF-Material lässt sich variabel für alle Durable-Mappen und Hefter einsetzen. In speziell dafür vorgesehen Displayflächen können Informationen dargeboten oder stimmungsvolle Deko-Akzente gesetzt werden. Das Magaframe- und das Ausweiskartenhalter-Display machen auch auf kleinsten Flächen eine gute Figur und sollen zum schnell entschlossenen Kauf anregen.

Gut aufgestellt im Web

Neue Entwicklungen erkennen und positiv für sich nutzen, auch das ist eines der Erfolgsrezepte von Durable. So ist das Unternehmen schon seit langem aktiv im Internet. Händler sind via Commerce Connector an die Durable Webseite angeschlossen – ein mittlerweise etabliertes Online-Modell, von dem Hersteller und Händler gleichermaßen profitieren. Einen Meilenstein in der Warenpräsentation setzte die 2008 ins Netz gestellte virtuelle Erlebniswelt „Durable Live“. Der Internetauftritt ist aktuell noch informativer geworden und bietet Verbrauchern kurzweilig aufbereitete Informationen rund um die Produktsortimente: vom Business-Knigge über den Bewerberblog bis hin zum Hygiene-Ratgeber.

Einsatz im Internet: Verbraucher erhalten online aufbereitete Informationen rund um die Produktsortimente
Einsatz im Internet: Verbraucher erhalten online aufbereitete Informationen rund um die Produktsortimente

Starker Partner

Von Anfang an hat sich Durable als verlässlicher Partner des Handels verstanden. Sowohl für den PoS als auch für Kataloge und Webseiten der Händler bietet das Unternehmen exakt zugeschnittene Marketingmaterialien. Spezielle Zielgruppenmaßnahmen, wie zum Beispiel Samplings, fördern den Abverkauf zusätzlich. Eines der Highlights in diesem Jahr ist die Aktion „Deutschland bewirbt sich“, die Durable zusammen mit über 200 Händlern jeweils vor Ort durchführt, um das Bewerbungssortiment zu promoten.

Das Außen- und Innendienst-Team steht von Durable den Händlern jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Regelmäßige Produktschulungen gehören genauso zu den Serviceleistungen wie der kontinuierliche, persönliche Kontakt. Auch das macht eine erfolgreiche Marke aus.

www.durable.de

Verwandte Themen
Durable-Firmensitz in Iserlohn: im Januar erstmals mit einer TV-Kampagne am Start
Durable startet TV-Kampagne im Januar weiter
Trendbarometer: zu wenig Schutz vor Datenkriminalität in Deutschland
Durable präsentiert „Trendbarometer“ weiter
Horst-Werner Maier-Hunke, Geschäftsführer Durable
Durable-Umsatz um fünf Prozent gewachsen weiter
Ausschnitt der Homepage der "Luctra-Werft"
Luctra-Showroom in Köln gestartet weiter
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter