BusinessPartner PBS

Neuer Player und traditionelle Messeplätze

Das Spektrum der Ordermessen des Sommers wird in diesem Jahr durch die erstmals stattfindende tremoniale in Dortmund erweitert. Mehr als 230 Aussteller werden zur Premiere erwartet – unter anderem aus dem Bereich Schule und Papeterie.

Schönes für Wohnen, Ambiente und Schenken werden die Aussteller der Messe vivanti in Düsseldorf im Sommer zeigen.
Schönes für Wohnen, Ambiente und Schenken werden die Aussteller der Messe vivanti in Düsseldorf im Sommer zeigen.

Mit dem Konzept der in Hamburg seit Jahrzehnten organisierten early bird will die Messegesellschaft HWD nun auch in Dortmund Erfolge verbuchen. Angelegt ist die vom 13. bis 15. Juli stattfindende tremoniale auf einer Ausstellungsfläche von 17 000 Quadratmetern als Brückenschlag der Themen Wohnen, Garten, Kochen, Design, Schmuck, Accessoires, Mode, Parfümerie, Spielen und Geschenke sowie Papeterie. Aus dem PBS-Bereich haben sich unter anderem Depesche, Herlitz PBS und HCA Collection angemeldet. Volker König, Vorstand der HWD, hob hervor: „Mit dem Standort Dortmund erreichen wir das ganze Ruhrgebiet und Westfalen, das bisher in Bezug auf Messen brach gelegen hat. Wir sind überzeugt davon, dass sich das erfolgreiche Konzept der early bird auch in Dortmund umsetzen lässt.“ Service, Lifestyle und Trends sollen bei dem neuen Messekonzept im Mittelpunkt stehen: So wird es Hostessen an den Infoständen in allen Hallen geben, Lounges zu Entspannen und Saftbars, um sich zu erfrischen – und ein Rahmenprogramm mit Seminaren und einer Trendshow.

www.tremoniale.de

US-Style am Rhein

Just am gleichen Termin, vom 13. bis 15. Juli, wird die Ordermesse vivanti im nur 70 Kilometer entfernten Düsseldorf um Besucher aus NRW werben. Mehr als 300 namhafte Aussteller werden die neuesten Konsumtrends für die Sortimentsgestaltung präsentieren. Zu den Papeterie-Ausstellern zählen beispielsweise Perleberg, Grafik Werkstatt, Paper + Design, Depesche und AvantCarte. Außerdem gibt es jede Menge News für Bürobedarf, Schreibgeräte, Schulbedarf, Künstler- und Bas­telbedarf bis zum individuellen Notizbuch. Das Farbspektrum der neuen Schreibkultur für Zuhause und Büro reicht von poppig bis pastellig. Darüber hinaus gibt es auf der vivanti übergeordnet Seasonals, diesmal Weihnachten, gekreuzt mit dem großen vivanti Themen-Special „US-Style“ mit Halloween und Big-Apple-Christmas. „Wir bieten unseren Besuchern Service und Themen, die sie an anderen Standorten nicht finden“, so Claus Hähnel vom Messeveranstalter H&K.

www.vivanti-messe.de

Endspurt im Orderjahr

Anfang Juli, in diesem Jahr vom 6. bis 8. Juli, öffnet die „TrendSet – Internationale Konsumgüter-Fachmesse für Lebensart“ wieder ihre Messetore in München. Auf der wohl größten Fachmesse ihrer Art im südlichen deutschsprachigen Raum findet das Fachpublikum die Neuheiten und Topseller für schönes Wohnen und Leben. Bei vielen Ausstellern der Sommermesse liegt der Schwerpunkt wie gewohnt auf der Nachorder für Weihnachten; immer mehr Unternehmen zeigen zusätzlich auch die ersten Frühlingstrends für 2014, kündigte der Veranstalter an. Unter den Ausstellern finden sich die großen Marken und Importeure der Branche sowie zahlreiche Nischen- und Spezialanbieter. Gezeigt werden rund 2500 internationale Marken und Kollektionen – darunter vor allem Deko-Trends für Herbst und Winter, viele Ideen rund um Weihnachten sowie erste Ausblicke auf die Farben, Muster und Motive, die im Frühjahr 2014 angesagt sein werden. Im Sommer wird es zudem zum zweiten Mal die „Topseller-Area“ auf der TrendSet geben.

Impression von der TrendSet in München: Ordermöglichkeit vor dem Weihnachtsgeschäft
Impression von der TrendSet in München: Ordermöglichkeit vor dem Weihnachtsgeschäft

www.trendset.de

Neuer Termin in Hamburg

Der Sommertermin der early bird findet in diesem Jahr eine Woche früher als bisher, vom 20. bis 22. Juli, statt. Vier Trendwelten stellt die Messe in diesem Jahr in den Vordergrund: NurNatur, ScandicStyle, GrafikGlamour und CooleKontraste. Kontraste bleiben für die Produktgestaltung attraktiv, heißt es dazu beim Veranstalter vorab: Die Kombination von Schwarz und Weiß, der Mix unterschiedlicher Materialien oder normale Alltagsgegenstände in ungewöhnlicher Aufmachung stehen für die Themenwelt CooleKontraste. Die Unternehmen Philippi oder Casablanca beispielsweise setzen unter anderem auf den Mix der beiden „Nichtfarben“ Schwarz und Weiß und das Label „Mideau“ interpretiert Garderoben – seine Produkte bestehen beispielsweise aus Spatengabeln und Spaten – ganz neu.

Trendinstallation „NurNatur“: Die early bird in Hamburg stellt heutige Trends bei Gestaltung und Einrichtung, Schmuck und bei Papeterie vor.
Trendinstallation „NurNatur“: Die early bird in Hamburg stellt heutige Trends bei Gestaltung und Einrichtung, Schmuck und bei Papeterie vor.

www.earlybird-messe.de

Verwandte Themen
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
Die Paperworld Frankfurt wird konkret weiter
Die Wahl zum „Branchengesicht 2014“ startet weiter
Gute Branchenzahlen, neue Herausforderungen weiter