BusinessPartner PBS

Rund um Ferienbeginn und Schulanfang

Die Bielefelder Mehrbranchenverbundgruppe hatte am 18. und 19. April zu ihrer großen Family-Messe „EK Fun“ eingeladen.

Die „EK Fun“ Messe Mitte April – vielfältige Cross-Channel-Möglichkeiten aufgezeigt
Die „EK Fun“ Messe Mitte April – vielfältige Cross-Channel-Möglichkeiten aufgezeigt

Der PBS-Bereich spielt eine immer größere Rolle. Im EK-eigenen Messezentrum drehte sich alles um die Themen Spielwaren, PBS, Buch, Sport, Freizeit und Babybedarf. Darüber hinaus eröffneten die Bielefelder auch Fachhändlern aus anderen Branchen durch spezielle Cross-Selling-Programme über alle Geschäftsfelder hinweg interessante Perspektiven auf neue Absatzfelder. Im PBS-Bereich standen auf einer Hallenebene neben der Präsentation der inzwischen beachtlichen Systemfläche und der Messestände der beteiligten Lieferanten die neuen Abverkaufmittel für den Ferienbeginn und den Schulanfang im Blickpunkt. Das Schulanfangsprospekt bietet auf zwölf Seiten ein beachtliches Sortiment für die Zielgruppe. Derzeit nutzen bereits rund 70 Einzelhändler die „Systemfläche PBS“ – mit weiter wachsender Tendenz. Die EK/servicegroup präsentierte auf der Family-Messe auch die forcierten Multichannel-Aktivitäten. Hier wollen die Bielefelder das stationäre Geschäft ihrer Handelpartner mit den vielfältigen Online-Möglichkeiten enger vernetzen und haben deshalb zum 1. April dafür einen eigenen Unternehmensbereich etabliert. Der neue Bereichsleiter Stefan Paffenholz hat das Multichannel-Thema bereits in verschiedenen Unternehmen verantwortet und bringt entsprechende Erfahrungen mit ein.

Stand im Mittelpunkt – die „Systemfläche PBS“
Stand im Mittelpunkt – die „Systemfläche PBS“

www.ek-servicegroup.de

Verwandte Themen
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
EHI-Gütesiegel für Webshop-Modul, v.l.: Stefan Paffenholz (EK/servicegroup), Nils Holm (Johannes Zierleyn KG), Volker Vetter (Nesemann GmbH) und Julian Wirtler (EHI Retail Institute).
Neue Funktionen für „myWeb“ weiter
Die Vorstände der EK/servicegroup und Euretc (von links): Bernd Horenkamp, Steve Evers, Franz-Josef Hasebrink, Harry Bruijniks, Ernst de Kuiper
EK/servicegroup übernimmt Mehrheit an Euretco weiter
Dachser wird Logistikdienstleister für die EK/servicegroup (Bild: Dachser)
EK/servicegroup wechselt zu Dachser weiter