BusinessPartner PBS

Mehrwert im Geschäft umsetzen

Die Planung der Innowa Januar 2008 ist nahezu abgeschlossen. Die regionale Ordermesse in den Dortmunder Westfalenhallen für die Branchen Glas, Porzellan, Keramik, Kunstgewerbe, Floristik, Heimtextil, Wohnaccessoires, Möbel, Papeterie, Dekoration, Papier, Bürobedarf und Schreibwaren bietet dem Fachhändler einen Mix internationaler Kollektionen.

Die Dortmunder Veranstaltung erfreut sich großer Beliebtheit bei den nordrhein-westfälischen Fachbesuchern, da dort die Order direkt mit dem zuständigen Vertriebspartner abgewickelt werden kann. Die Infrastruktur der Westfalenhallen bietet für die Größenordnung der Innowa den passenden Rahmen. Auf etwa 65 000 m2 zeigen mehr als 500 Aussteller ihre Kollektionen. Über 2000 Fachbesucher informieren sich regelmäßig in Dortmund über die neuesten Trends und tätigen ihre Ordergeschäfte. Im Januar 2008 wird es in Halle 3B einen umfangreichen PBS-Bereich geben, zahlreiche Aussteller haben sich angemeldet, um ihre Produkte dem Handel vorzustellen. Außerdem wird es für die Fachbesucher am Samstag, dem 5. Januar, erstmals ein Workshop-Angebot geben. Zahlreiche Aussteller werden an ihren Ständen Aktivitäten durchführen. Hier reicht das Angebot von Warenwirtschaftssystemen im Einzelhandel über die Gewichtsreduktion der Schultaschen bis zum Schleifenbinden für die Weihnachtsdeko. Der Messesamstag bietet dem Fachbesucher auf diese Art und Weise einen Mehrwert, den er im Geschäft sofort umsetzen kann. 2008 öffnet die Innowa bereits am 4. Januar ihre Tore und ist damit der erste Messetermin in diesem Jahr, auf dem die Neuheiten der Branche dem Handel gezeigt werden.

www.innowa-dortmund.de

Verwandte Themen
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
Die Paperworld Frankfurt wird konkret weiter
Die Wahl zum „Branchengesicht 2014“ startet weiter
Gute Branchenzahlen, neue Herausforderungen weiter