BusinessPartner PBS

Stabübergabe und Jubiläum

Bei der in Ellhofen bei Heilbronn ansässigen Großhändler-Kooperation Egropa gab es am 30. April gleich zwei Anlässe zum Feiern: das 40-jährige Jubiläum und die Verabschiedung von „Mr. Egropa“ Rainer von Olnhausen.

Stilvolles Fest: rund 170 Gäste bei der Verabschiedung von Rainer von Olnhausen
Stilvolles Fest: rund 170 Gäste bei der Verabschiedung von Rainer von Olnhausen

Stilvolles Fest: rund 170 Gäste bei der Verabschiedung von Rainer von OlnhausenKnapp 170 langjährige Weggefährten, Freunde und Partner aus dem Kreis der Mitglieder, Mitarbeiter und wichtiger Vertragslieferanten ließen es sich nicht nehmen, Rainer von Olnhausen nach 33 Jahren bei der Egropa, davon 32 Jahre als Geschäftsführender Vorstand, bei einem abendlichen Fest in der Hildthalle in Weinsberg in den wohlverdienten (Vor-)Ruhestand zu verabschieden. In zahlreichen Reden von Egropa-Aufsichtsratschef Hubert Hartmann über Peter Friedrich von Staedtler, Robert Bock von Sigel bis zu GVS-Geschäftsführer Hans Karl Gamerschlag wurden interessante Details über von Olnhausen vermittelt, die ausreichenden und vertiefenden Gesprächsstoff boten.

Langjährige Weggefährten: Rainer von Olnhausen (rechts) und Hubert Hartmann
Langjährige Weggefährten: Rainer von Olnhausen (rechts) und Hubert Hartmann

Langjährige Weggefährten: Rainer von Olnhausen (rechts) und Hubert Hartmann...Rainer von Olnhausen hat über mehr als drei Jahrzehnte an der Führungsspitze die Großhändler-Kooperation nachhaltig geprägt – und dies mit Eigenschaften wie Menschlichkeit, Fairness, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit, die heute im Geschäftsleben nicht mehr ganz so selbstverständlich sind. Die Partner, Mitstreiter und Mitarbeiter wussten und wissen dies zu schätzen, und von Olnhausen unterstrich sichtlich bewegt in seiner Abschiedsrede, dass in den langen Jahren zahlreiche echte Freundschaften entstanden seien.

... und zusammen mit Mollenkopf-Geschäftsführer Helmut Schreiber
... und zusammen mit Mollenkopf-Geschäftsführer Helmut Schreiber

... und zusammen mit Mollenkopf-Geschäftsführer Helmut SchreiberPassend zu seiner bodenständisch-perfekten Art wurde bei der Egropa auch frühzeitig die Nachfolge geregelt. Bereits Anfang Mai hat der branchenerfahrene Wolfgang Greven die Arbeit aufgenommen. Zum 1. Juni erfolgte die offizielle Stabübergabe. Gefeiert wurde an diesem Abend auch das 40-jährige Jubiläum der Egropa. Die in den „wilden Jahren“ Ende der 60er gegründete Einkaufskooperation für PBS-Großhändler hat derzeit 27 Mitglieder, die bei einem Einkaufsvolumen von 20 Millionen Euro bundesweit mit 80 Verkaufsmitarbeitern und 40 Service-Fahrzeugen im Einsatz sind. Die Kooperation hat sich dabei von Anfang an auf die Fahne geschrieben, die Existenz des Groß- und Einzelhandels zu sichern und seine Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit zu steigern. Die vergangenen 40 Jahre bestätigen die Richtigkeit des Konzeptes.

www.egropa.de  

Verwandte Themen
Firmenlogo von Beltzner: jüngstes Neumitglied der Einkaufsgenossenschaft Egropa
Egropa gewinnt weiteres neues Mitglied weiter
Ausschnitt der Homepage von Bürokavalier Werner Edelmann
Egropa gewinnt weiteres Mitglied weiter
Bei der Generalversammlung in Abstatt diskutierten die Mitglieder der Egropa Themen wie die zentralen Einkäufe und die Delkredereabrechnung.
Egropa gewinnt neue Mitglieder weiter
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter