BusinessPartner PBS

Herbstliche Trends und Neuheiten

Sommerzeit ist Orderzeit. BusinessPartner PBS gibt einen Überblick über Termine und Schwerpunkte der Fachmessen, auf denen ab Juli die Trends für das umsatzstarke Herbst- und Weihnachtsgeschäft präsentiert werden.

Auf zahlreichen regionalen Ordermessen präsentieren die Hersteller in den Sommermonaten ihre Produkt- Highlights für die kommende Saison.
Auf zahlreichen regionalen Ordermessen präsentieren die Hersteller in den Sommermonaten ihre Produkt- Highlights für die kommende Saison.

Den Anfang macht vom 2. bis 4. Juli die Innowa in Dortmund, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen an diesem Messestandort feiert. Über 330 Aussteller mit 770 Kollektionen und Marken aus den Bereichen Wohnambiente & Geschenke, PBS, Lederwaren, Kochen, Tafeln und Genießen, Floristik und Wellness werden in den Westfalenhallen erwartet. Zum Geburtstag gibt es für die Fachhändler ein besonderes Programm, das unter anderem kostenloses Parken, Eintrittsgutscheine und eine große Jubiläums-Tombola umfasst. Weil die Sommer-Innowa ganz im Zeichen des umsatzträchtigen Weihnachtsgeschäfts steht, wird es einen „Indoor-Weihnachtsmarkt“ geben. Zu einem Sektempfang im Messeforum lädt der Veranstalter Aussteller und Fachbesucher ebenfalls ein. „Wenn wir ein Jubiläum haben, dann wollen wir auch gemeinsam feiern“, kündigt Messe-Chefin Elke Frings an.

www.innowa-dortmund.de

Die Trendset in München lockt nicht nur Besucher aus Süddeutschland an, sondern auch aus den angrenzenden Ländern.
Die Trendset in München lockt nicht nur Besucher aus Süddeutschland an, sondern auch aus den angrenzenden Ländern.

Ein Wochenende später verwandelt sich vom 9. Bis 11. Juli 2011 sich das Gelände der Neuen Messe München in eine „Inspirationsquelle für die gesamte Branche“, wie es der Veranstalter formuliert. Auf der „TrendSet – 98. Internationale Fachmesse für Wohnambiente, Tischkultur, Lebensart“ werden – aufgeteilt in die verschiedenen Wohn- und Lifestyle-Bereiche – aktuelle Produkte für die bevorstehende Herbst-/Winter-Saison gezeigt. Über 2300 ausgestellte Marken und Kollektionen erwarten die rund 35 000 Fachbesucher. Die thematische Gliederung der Messe in insgesamt zehn Bereiche soll dem Fachpublikum einen guten Überblick über Trends und Strömungen verschaffen.

www.trendset.de

Auf dem Gelände der Messe in Düsseldorf startet die Vivanti in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Lifestyle Verband.
Auf dem Gelände der Messe in Düsseldorf startet die Vivanti in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Lifestyle Verband.

Mitte Juli (16. bis 18.) folgt der Messe-Neuling Vivanti in Düsseldorf, der vom Stuttgarter Messeunternehmen H & K Messe mit dem Europäischen Lifestyle Verband organisiert wird. Zur zweiten Ordermesse im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen haben sich rund 240 Aussteller angemeldet. Darunter sich wichtige Unternehmen aus den Bereichen Geschenk- und Dekoartikel, Papeterie, Floristik, Wohnen, gedeckter Tisch, Schmuck, Beauty und Wellness. Den Messebesuchern versprechen die Veranstalter ein umfangreiches Produktangebot: „Wir bieten eine Vielfalt großer Aussteller und viele hochwertige kleine und mittlere Unternehmen mit sehr individuellen Kollektionen, die zum ersten Mal in NRW ausstellen“, kündigt Wolf Frenkler, Projektleiter der Vivanti an.

www.vivanti-messe.de

Zurück in Karlsruhe präsentiert sich vom 23. bis 25. Juli die „TrendForum mit Flair“, ebenfalls eine Veranstaltung der H & K Messe. Mit dem Besucherzuwachs bei den vergangenen Veranstaltungen waren die Wachstumsgrenzen des Standorts Sinsheim erreicht worden, daher hatte die überwiegende Mehrheit der Aussteller für den erneuten Standortwechsel votiert. Das Produktspektrum der regionalen Ordermesse ist in 13 Kategorien unterteilt: Präsente, Hobby, Basteln oder Künstlerbedarf gehören ebenso dazu wie Accessoires für den Wohnbereich, Textilien, Glas, Keramik und Terrakotta. Der Standort Karlsruhe, mitten in einer der kaufkräftigsten Regionen Deutschlands, zeichne sich durch die Nähe zur Pfalz, dem Saarland, dem angrenzenden Luxemburg und dem Oberrhein aus.

www.messe-trendforum.de

Die Trendshow – hier im vergangenen Winter präsentiert von Anette Stranghöner – gehört zum festen Bestandteil der Early Bird in Hamburg.
Die Trendshow – hier im vergangenen Winter präsentiert von Anette Stranghöner – gehört zum festen Bestandteil der Early Bird in Hamburg.

Mit den neun Bereichen „Saison + Geschenke“, „Papeterie + Büro“, „Spielen + Basteln“, „Wohnen + Dekorieren“, Floristik + Garten“, „Kochen + Genießen“, „Schmuck + Uhren“, „Accessoires + Mode“, „Parfümerie + Wellness“ zeigt die „Early Bird Hamburger Lifestylemesse“ vom 30. Juli bis 1. August ein umfangreiches Produktportfolio. Knapp 900 Aussteller präsentieren ihre Herbst- und Winterkollektionen vom 30. Juli bis 1. August 2011. Die Design-Insel in der Halle A4 präsentiert sich in diesem Jahr mit neuem Konzept: Inhaltliche Schwerpunkte sorgen für die Intensivierung bestimmter Themen und gleichzeitig für eine größere Vielfalt. Die Trendshow und das Seminar „Erfolgreiche Wareninszenierung – Best Practice Beispiele“ der Referentin Silvia Leins-Bender runden das Messeprogramm ab.

www.earlybird-messe.de

Die Ornaris in Bern (14. bis 17. August) ist die einzige Fachmesse der Konsumgüterindustrie in der Schweiz. Auf einer Bruttofläche von über 33 000 m² zeigen rund 600 Aussteller den erwarteten 15 000 Messebesuchern, was Sie in Zukunft verkaufen können. Unterteilt ist die Messe in elf Sektoren, darunter Geschenke, Papeterie, Spiele, Kids und Freizeit. Für die in der Eingangshalle platzierte umfangreiche Sonderschau „Trendig und Neu“ wählt eine unabhängige Jury aus jedem Themenfeld die interessantesten Produkte aus.

www.ornaris.ch

Verwandte Themen
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
Die Paperworld Frankfurt wird konkret weiter
Die Wahl zum „Branchengesicht 2014“ startet weiter
Gute Branchenzahlen, neue Herausforderungen weiter